Clicks2.5K

Pater Thomas Rosica erklärte, dass "Franziskus mit katholischen Traditionen bricht, wann immer er will"

de.cartoon
157
Bild: © gloria.tv, CC BY-ND, #newsCsyikhcewc
MiRitter72 likes this.
Kosovar
Ging um die Aussage, dass die Schüsse auf JP den 2. Sie an offb 13 12 erinnern und er deswegen heiliggesprochen wurde
Kosovar
Tut mir leid @a.t.m ich wollte Ihnen etwas zeigen unter dem Beitrag von Tina aber da Sie ein Kleinkind ist was ohne das Ich jemals 1Wort mit ihr gewechselt blockt, muss ich das hier tun.

@a.t.m im Kontext absolut leider nicht.
Dann wäre die Endzeit schon rum und Papst Johannes Paul der 2. wäre der Antichrist gewesen denn das 1. Tier das sich von seiner Wunde erholt hat, ist der Antichrist …More
Tut mir leid @a.t.m ich wollte Ihnen etwas zeigen unter dem Beitrag von Tina aber da Sie ein Kleinkind ist was ohne das Ich jemals 1Wort mit ihr gewechselt blockt, muss ich das hier tun.

@a.t.m im Kontext absolut leider nicht.
Dann wäre die Endzeit schon rum und Papst Johannes Paul der 2. wäre der Antichrist gewesen denn das 1. Tier das sich von seiner Wunde erholt hat, ist der Antichrist und das 2. Tier laut offb 13 bringt die Welt dazu das 1. Tier anzubeten.

Gottes Segen

Kontext:

11 Und ich sah: Ein anderes Tier stieg aus der Erde herauf. Es hatte zwei Hörner wie ein Lamm und redete wie ein Drache.
12 Die ganze Macht des ersten Tieres übte es vor dessen Augen aus. Es brachte die Erde und ihre Bewohner dazu, das erste Tier anzubeten, dessen tödliche Wunde geheilt war.
13 Es tat große Zeichen; sogar Feuer ließ es vor den Augen der Menschen vom Himmel auf die Erde fallen.
14 Es verwirrte die Bewohner der Erde durch die Zeichen, die vor den Augen des Tieres zu tun ihm gegeben war; es befahl den Bewohnern der Erde, ein Standbild zu errichten zu Ehren des Tieres, das die Schwertwunde trug und doch wieder zum Leben kam.
15 Es wurde ihm Macht gegeben, dem Standbild des Tieres Lebensgeist zu verleihen, sodass es auch sprechen konnte und bewirkte, dass alle getötet wurden, die das Standbild des Tieres nicht anbeteten.
16 Die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Sklaven, alle zwang es, auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anbringen zu lassen.
17 Kaufen oder verkaufen konnte nur, wer das Kennzeichen trug: den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.
18 Hier ist die Weisheit. Wer Verstand hat, berechne den Zahlenwert des Tieres. Denn es ist die Zahl eines Menschennamens; seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.
Graham and one more user like this.
Graham likes this.
CollarUri likes this.
Zu @Marco von Aviano: Der hl. Johannes-Paul II. hat die Tötungslizenzen der deutschen Bischöfe für ungeborene Kinder bekämpft und abgeschafft, Abtreibung als "himmelschreiendes Verbrechen" gebrandmarkt. In einer Enzyklika verwarf er die falsche Morallehre des vorherrschenden Konsequenzialismus, nach der die berechneten Folgen einer Tat zählen würden und es nichts in sich Schlechtes gäbe. Die …More
Zu @Marco von Aviano: Der hl. Johannes-Paul II. hat die Tötungslizenzen der deutschen Bischöfe für ungeborene Kinder bekämpft und abgeschafft, Abtreibung als "himmelschreiendes Verbrechen" gebrandmarkt. In einer Enzyklika verwarf er die falsche Morallehre des vorherrschenden Konsequenzialismus, nach der die berechneten Folgen einer Tat zählen würden und es nichts in sich Schlechtes gäbe. Die Homosexualität lehnte er als objektiv schwer sündhaft ab! Den überlieferten sog. Tridentinischen Messritus hat er wieder erlaubt - unter der Bedingung, dass man den persönlich beantragen müsse. Vor dem ungerechten Irak-Krieg der USA hat er leidenschaftlich gewarnt.- Assisi hat mich damals empört wie Sie heute noch, sehr geehrter Marco von Aviano! Dahinter stand die naive Vorstellung, das Gute in religiösen Menschen könne Frieden fördern. Das war falsch, aber in der Absicht nicht böse. Auch Heilige machen Fehler! - Was den Korankuss angeht: Bitte, bedenken Sie die Situation, die Spontaneität des Kusses und, dass der Papst davon ausgehen durfte, dass sein Gegenüber, der Schenker, zu jenen vielen Muslimen gehört, die ihn und die Christen keineswegs töten wollen, denen aber ihr Koran als heilig gilt.
Marco von Aviano
@Klaus Elmar Müller Zu Ihrem Kommentar unten: Was hat denn JPII so heilig gemacht? Ich sehe in seinem Handeln nichts als Zerstörung und Vernichtung. Der Korankuss und das Assissi-Treffen allein machen ihn schon zu einem Hauptprotagonisten der systematischen Zerstörung der von Jesus Christus gegründeten Kirche. Jedes Kind weiss, dass der Koran ein satanisches Buch ist, und dass darin die …More
@Klaus Elmar Müller Zu Ihrem Kommentar unten: Was hat denn JPII so heilig gemacht? Ich sehe in seinem Handeln nichts als Zerstörung und Vernichtung. Der Korankuss und das Assissi-Treffen allein machen ihn schon zu einem Hauptprotagonisten der systematischen Zerstörung der von Jesus Christus gegründeten Kirche. Jedes Kind weiss, dass der Koran ein satanisches Buch ist, und dass darin die Vernichtung des Christentums lang und breit beschrieben ist. Mit dem Koran wurden 57 einst mehrheitilch oder teilweise christliche Länder islamisiert und ihre Kulturen zerstört. Selbst wenn JPII beim Korankuss geistig umnebelt gewesen war, so ist es eine von Gott verabscheungswürdige Tat gewesen.
Aufgrund ihres Kommentars verstehe ich jetzt besser, wieso Deutschland in wenigen Jahren ein islamisches Land sein wird. Siehe hier: michael-mannheimer.net/…/jordanisches-fe…
CollarUri and 2 more users like this.
CollarUri likes this.
DJP likes this.
Sancta likes this.
Zu @Pater Jonas: Den Korankuss des hl. Johannes-Pauls II. bezeichnen Sie als "fatalen Fehler", für den ihn Gott zur Rechenschaft ziehe. Aber der gerechte Gott wird mitbedenken: Es war eine spontane Handlung, eine überschwängliche Geste für den Schenker, den der hl. Papst als liebenswürdig, als nicht berechnend einschätzte. Wir reden hier über keine überlegte, zu verantwortende Handlung! Wer …More
Zu @Pater Jonas: Den Korankuss des hl. Johannes-Pauls II. bezeichnen Sie als "fatalen Fehler", für den ihn Gott zur Rechenschaft ziehe. Aber der gerechte Gott wird mitbedenken: Es war eine spontane Handlung, eine überschwängliche Geste für den Schenker, den der hl. Papst als liebenswürdig, als nicht berechnend einschätzte. Wir reden hier über keine überlegte, zu verantwortende Handlung! Wer hätte noch nie spontan ein falsches Wort gesagt, z.B. ein übertriebenes Kompliment gemacht?
Tradition und Kontinuität likes this.
Kosovar
@Pater Jonas durch meine offenen Augen die sehen wie Kontraproduktiv der Nachfolger von Papst Benedikt ist
CollarUri likes this.
Pater Jonas
@Kosovar Was glauben Sie? Einerseits sind Tatsachen vorhanden, andereseits wissen wir, dass da so manches ziemlich merwürdig ab lief. Wie kommen Sie auf negative Kräfte?
Kosovar
@Pater Jonas glauben Sie auch das er von den "negativen Kräften" im Vatikan aus dem Amt gehoben wurde?
Pater Jonas
@Kosovar Auch gut. Auch ich halte von Papst Benedikt VXI sehr viel. Beide, er und Johannes Paul II, sind gute Päpste (gewesen)
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Pater Jonas
@Viandonta Hier wird nichts suggeriert aber Sie dürfen gerne glauben was Sie wollen. Johannes Paul II, war in meinen Augen ein wahres Vorbild der Nachfolge Jesus, trotz dieses fatalen Fehlers. Vielleicht sollten Sie beginnen die Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen. Gottes Segen
CollarUri and 2 more users like this.
CollarUri likes this.
Ministrant1961 likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Kosovar
@Pater Jonas da ist mir Benedikt lieber gewesen. Er hat klare Kante gezeigt
Pater Jonas
@Kosovar

Sie dürfen es so bezeichnen. Bei einem Besuch damals, sprach er davon als er hierüber gefragt wurde. Daher schrieb ich dies....
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Kosovar likes this.
Kosovar
@Pater Jonas gut möglich das Sie Recht haben was dss Koran küssen angeht aber da wir das nicht genau wissen sollten Sie vielleicht besser ein "möglicherweise" davor anhängen ... nur zur Sicherheit hehe
Ministrant1961 likes this.
Gestas likes this.
Pater Jonas
@Svizzero Johannes Paul II ja machte diesen fatalen Fehler, doch vergessen Sie nicht, Gott zog ihn zur Rechenschaft oder was denken Sie weshalb er krank wurde? Gott lässt Sich Seiner nicht spotten! Dennoch war Papst JP II ein Vorbild in der Annahme des Kreuzes sowie des Rechtsspruches Gottes und mir ist bekannt so denken sehr Viele. Ist Ihnen bekannt dass Paul VI ein Freimaurer war? Nun, ich …More
@Svizzero Johannes Paul II ja machte diesen fatalen Fehler, doch vergessen Sie nicht, Gott zog ihn zur Rechenschaft oder was denken Sie weshalb er krank wurde? Gott lässt Sich Seiner nicht spotten! Dennoch war Papst JP II ein Vorbild in der Annahme des Kreuzes sowie des Rechtsspruches Gottes und mir ist bekannt so denken sehr Viele. Ist Ihnen bekannt dass Paul VI ein Freimaurer war? Nun, ich denke dies alles legitimiert Bergoglio alias PF, als regierender auf dem Stuhl Petri nicht, zu all seinen Handlungen. Johannes Paul II, verwarf keinerlei Traditionen, sondern schützte und bewahrte diese, ich durfte Ihn kennen lernen
Gestas likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
a.t.m
@Svizzero Bingo PF ist eben auch nur eine der Unheiligen Früchte des Unseligen VK II und dem Wirken und Wüten der VKII und Nach VK II Päpste. Siehe eben
Matthäus 7. 15 – 20
Warnung vor falschen Propheten. Hütet euch vor den falschen Propheten! Sie kommen in Schafskleidern zu euch, innen aber sind sie reißende Wölfe. An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Sammelt man etwa von Dornenbüschen …More
@Svizzero Bingo PF ist eben auch nur eine der Unheiligen Früchte des Unseligen VK II und dem Wirken und Wüten der VKII und Nach VK II Päpste. Siehe eben
Matthäus 7. 15 – 20
Warnung vor falschen Propheten. Hütet euch vor den falschen Propheten! Sie kommen in Schafskleidern zu euch, innen aber sind sie reißende Wölfe. An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Sammelt man etwa von Dornenbüschen Trauben oder von Disteln Feigen? So bringt jeder gute Baum gute Früchte; ein schlechter Baum aber bringt schlechte Früchte. Ein guter Baum kann keine schlechten Früchte tragen und ein schlechter Baum keine guten Früchte tragen. Jeder Baum, der keine guten Früchte bringt, wird ausgehauen und ins Feuer geworfen. An ihren Früchten also sollt ihr sie erkennen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Sancta and 2 more users like this.
Sancta likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Gestas likes this.
a.t.m and one more user like this.
a.t.m likes this.
Carlus likes this.