Clicks308

Hl. Claude de la Colombière

Tina 13
Hl. Claude de la Colombière Priester, Superior im Jesuitenorden * 1641 in St-Symphorien-d'Ozon in Frankreich † 15. Februar 1682 in Paray-le-Monial in Frankreich Claude, aus adliger Familie, trat 1659…More
Hl. Claude de la Colombière

Priester, Superior im Jesuitenorden

* 1641 in St-Symphorien-d'Ozon in Frankreich
† 15. Februar 1682 in Paray-le-Monial in Frankreich

Claude, aus adliger Familie, trat 1659 dem Jesuitenorden bei. 1674 wurde er Leiter des Hauses der Jesuiten in Paray-le-Monial; er zeichnete sich durch Eifer in der Anbetung des heiligen Herzens Jesu aus. 1676 zur Missionsarbeit nach England geschickt, wurde er Hofprediger der Prinzessin von York, der späteren englischen Königin, und wirkte als Volksmissionar. Nach gesundheitlichen Problemen wurde er der Konspiration beschuldigt und ins Gefängnis geworfen; der Hinrichtung entkam er auf Fürsprache der Herzogin, aber er wurde 1679 in die Verbannung geschickt. Die letzten beiden Lebensjahre verbrachte er als Oberer der Jesuiten in Lyon und in Paray-le-Monial, wo er Margareta Maria Alacoque bei der Verbreitung der Herz-Jesu-Frömmigkeit unterstützte.

Claudes wichtigste Schriften - Meditationen und Besinnungen - wurden 1832 und 1864 in Frankreich publiziert.