Clicks2.2K

Antikatholische Homopropaganda der AfD

Pfui Deibel Frau Weidel
Nicky41
Äußerung des Europakandidaten Maximilian Krah (AfD) über den Papst:

"Wenn ich seine Äußerungen und personalpolitischen Entscheidungen anschaue, erlebe ich ein Abrücken von grundlegenden katholischen Positionen. Die Gesten, die er darüber hinaus setzt, sind vom Gesichtspunkt des Glaubens nicht nachvollziehbar und stellen teilweise einen direkten Angriff auf die katholische Tradition dar. Ich …More
Äußerung des Europakandidaten Maximilian Krah (AfD) über den Papst:

"Wenn ich seine Äußerungen und personalpolitischen Entscheidungen anschaue, erlebe ich ein Abrücken von grundlegenden katholischen Positionen. Die Gesten, die er darüber hinaus setzt, sind vom Gesichtspunkt des Glaubens nicht nachvollziehbar und stellen teilweise einen direkten Angriff auf die katholische Tradition dar. Ich kann jeden Katholiken nur davor warnen, diesen Papst allzu ernst zu nehmen."

Vom Abrücken der katholischen Positionen und der katholischen Tradition ist die AfD ganz weit entfernt, wenn man sich das Bild so anschaut.

Made my day
Maximus Confessor likes this.
Zion1 and one more user like this.
Zion1 likes this.
Michael99 likes this.
Waagerl
Nun angesichts der Missbrauchsdebatte in der Katholischen Kirche, sollte man sich nicht so weit aus dem Fenster lehnen!

Noch dazu leben hier auch nicht alle User gottgewollt, welche sich aber solchen Anschein geben wollen. Also bitte mal die Kirche im Dorf lassen!

Wieviele Homosexuelle, Lesbische und Transgender gibt es in der CDU/CSU? Von den anderen Parteien garnicht erst zu reden! Eine …
More
Nun angesichts der Missbrauchsdebatte in der Katholischen Kirche, sollte man sich nicht so weit aus dem Fenster lehnen!

Noch dazu leben hier auch nicht alle User gottgewollt, welche sich aber solchen Anschein geben wollen. Also bitte mal die Kirche im Dorf lassen!

Wieviele Homosexuelle, Lesbische und Transgender gibt es in der CDU/CSU? Von den anderen Parteien garnicht erst zu reden! Eine Partei die eine gefährdete Gruppe ausschließt, überlässt sie den anderen Parteien und verringert so die Wahlchancen! @Kirchfahrter Archangelus
Selbstverständlich ist es für jede Partei legitim, ihre Wählerbasis zu erweitern. Nur muß sie sich dann schon fragen lassen, inwiefern sie selbst ihre eigenen Aussagen überhaupt ernst nimmt, wenn sie am „CSD“ teilnehmen will, mit Regenbogenfahne posiert und Schwulenbeziehungen propagiert, aber gleichzeitig Werbebanner „Wir für ein christliches Abendland" und Plakate mit dem Kreuzzugs-Slogan „…More
Selbstverständlich ist es für jede Partei legitim, ihre Wählerbasis zu erweitern. Nur muß sie sich dann schon fragen lassen, inwiefern sie selbst ihre eigenen Aussagen überhaupt ernst nimmt, wenn sie am „CSD“ teilnehmen will, mit Regenbogenfahne posiert und Schwulenbeziehungen propagiert, aber gleichzeitig Werbebanner „Wir für ein christliches Abendland" und Plakate mit dem Kreuzzugs-Slogan „Gott will es!“ im Angebot hat.

Meinen Sie nicht auch?
Antiquas and 3 more users like this.
Antiquas likes this.
Michael99 likes this.
Maximus Confessor likes this.
Nicky41 likes this.
Na, bis zu Plakaten hat es "Gott will es" nicht gebracht. Das war meines Wissens eine Einzelaktion eines Kreisverbandes im Internet, die schnell zurückgezogen wurde.
Waagerl likes this.
Waagerl
Nun christlich ist nicht gleichzusetzen mit konservativ katholisch. Ich denke das müssten Sie wissen @Kirchfahrter Archangelus

Kreuzzug Slogan, Gott will es, nun was wollen uns denn die Kreuzzüge sagen? Die Wahrheit über die Keuzzüge sollte Ihnen ja bekannt sein!?

Und wir für ein christliches Abendland stimmt ja dann auch, da steht ja nicht, wir für ein islamisches Vaterland! Was haben Sie …
More
Nun christlich ist nicht gleichzusetzen mit konservativ katholisch. Ich denke das müssten Sie wissen @Kirchfahrter Archangelus

Kreuzzug Slogan, Gott will es, nun was wollen uns denn die Kreuzzüge sagen? Die Wahrheit über die Keuzzüge sollte Ihnen ja bekannt sein!?

Und wir für ein christliches Abendland stimmt ja dann auch, da steht ja nicht, wir für ein islamisches Vaterland! Was haben Sie also immer noch zu wettern?
Alexander VI. likes this.
Wenn Ihnen das Offenkundige nicht selbst auffällt, werde ich es nicht ändern können...
Maximus Confessor likes this.
Dass die AfD für ein nichtmuslimisches Abendland ist, ist mehr als offensichtlich. Bei einem christlichen Abendland bin ich mir gar nicht sicher, bei manchen bezweifle ich sogar, ob sie wissen, was das ist.
matermisericordia and 2 more users like this.
matermisericordia likes this.
Mk 16,16 likes this.
Alexander VI. likes this.
Waagerl
@nujaasNachschlag

Bei einem christlichen Abendland bin ich mir gar nicht sicher, bei manchen bezweifle ich sogar, ob sie wissen, was das ist.

Ja das zweifelt sogar ein Kardinal Marx an, das christliche Abendland und weitere Wölfe im Schafspelz und trotzdem läuft die überwiegende Mehrheit denen nach!
matermisericordia and one more user like this.
matermisericordia likes this.
Maximus Confessor likes this.
Wenn Kardinal Marx Zweifel daran hat, ob alle in der AfD das christliche Abendland verstanden haben, dann hat er vielleicht Recht. Bei den völkischen in der 'AfD bin ich mir sicher, dass sie den Vielvölkerstaat Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation nicht beerben wollen.
Kirchfahrter Archangelus and one more user like this.
Kirchfahrter Archangelus likes this.
Maximus Confessor likes this.
Alexander VI. likes this.
SvataHora
Todsünde? Bei dieser Beschuldigung bleibt es bei den Muselmanen nicht: Steinigung oder Sturz vom Hausdach ist die Konsequenz.
Alexander VI. and 2 more users like this.
Alexander VI. likes this.
Maximus Confessor likes this.
Liberanosamalo likes this.
Da praktizierte Homosexualität gemäß Katechismus (KKK 1867) für Katholiken als himmelschreiende Sünde anzusehen ist, dürfte die AfD vermutlich auf deren Stimmen auch wenig Wert legen. Oder ist es vielleicht so, dass man - je nach Zielgruppe – zum Zweck der Stimmenmaximierung jeweils „die passende Schallplatte auflegt“?

Gott will es!“ samt Christusfigur für christlich-konservativ orientierte …
More
Da praktizierte Homosexualität gemäß Katechismus (KKK 1867) für Katholiken als himmelschreiende Sünde anzusehen ist, dürfte die AfD vermutlich auf deren Stimmen auch wenig Wert legen. Oder ist es vielleicht so, dass man - je nach Zielgruppe – zum Zweck der Stimmenmaximierung jeweils „die passende Schallplatte auflegt“?

Gott will es!“ samt Christusfigur für christlich-konservativ orientierte Wähler, schwarz-weiß-rote Bismarck- und Kyffhäuser-Rhetorik von der Gruppierung „Der Flügel“, das Homo-Paar in der Metropole Berlin und den Händchen-haltenden Männer-Schattenschnitt vor der Regenbogenfahne samt Bekenntnis zur Schwulenparade „CSD“ im weltoffenen Hamburg...?

Bei dem wollte die AfD ja so gerne teilnehmen, durfte aber nicht. Ob sie auf ihrem „CSD“-Wagen dann das transportable Werbebanner „Wir für ein christliches Abendland" (afd-fanshop.de/product_info.php) gezeigt hätten, weiß man daher nicht...
Nicky41 likes this.
Genau so ist es. Die AfD wurde für die Schlafschafe installiert. Michel soll denken, es gäbe eine Alternative und weiter schön zur Wahlurne trotten. Mit dem Wahlsieg wird es dann leider nie etwas und wenn doch, wird sich genau GAR NICHTS ändern.
Maximus Confessor likes this.
Maximus Confessor likes this.
Wer den Hardliner Kurs in der Politik fahren will, der kann es ja machen wie einst diese Frau "Professor" Adelgunde Mertensacker, die sicher eine gute Katholikin war, viele Kinder adoptiert hat, aber für die Politik so geeignet wie ein Nudelsieb zum Wasser schöpfen, wahrscheinlich die Zwillingsschwester von @Katholische-Legion.
Ich hoffe, zwischen dem Kurs der „Christlichen Mitte“ und dem gleichzeitigen Bekenntnis zu „CSD“ und „christlichem Abendland“ wird es aber doch noch Varianten geben, oder?
nujaasNachschlag likes this.
matermisericordia likes this.
Sieglinde
Man sollte endlich erkennen, dass die sogenannte Liebe zweier Gleichgeschlechtlicher Menschen nicht nur für die Muslime eine Todsünde ist.
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
Mk 16,16 likes this.
CSc likes this.
Liberanosamalo likes this.
Ratzi
Kai Orak hat in einer Sendung bewiesen, dass die AfD ein Ableger einer israelischen jüdischen Organisation ist. Auch Hitler hatte schon mit den Zionisten und mit den jüdischen Bankern Max Warburg, Rothschild und Jacob Schiff zusammengearbeitet. Auch hatte Hitler die Rückführung von Juden nach Palästina aktiv gefördert (sog. Haavara-Abkommen). michael-mannheimer.net/…/juden-ihre-mitw…
Ratzi
Ich habe mal gehört, dass in Berlin keine "Heissen Berliner" mehr verkauft werden, weil jeweils früh am Morgen die Schwulen die Bäckereien bestürmt und die anderen Käufer bedrängt hätten. Wohlan dann.
Da hat sicher jemand einen zionistischen Microchip in Ihr Hörgerät eingebaut.
Antiquas and one more user like this.
Antiquas likes this.
CrimsonKing likes this.
Waagerl
Die AfD gibt ja auch nicht vor katholisch zu sein. Oder tut sie das?
AfD= Antichristen für Deutschland
Brazos
AFD
AfDCDU
AfDGrüne
AfDSPD
AFDFDP
Maximus Confessor likes this.
Shalom!! Alle in einen Sack. Shalom!!
Brazos likes this.
Die beiden Schwulen habe ich in meinem Bundesland noch nie auf einem Plakat gesehen, ist wohl eine "warme" Berliner Besonderheit.
Maximus Confessor likes this.
Dacht dat wärn Lesben
Alexander VI. likes this.
Dann hat aber wenigstens eine Hormonstörungen.
rose3 likes this.
Störung passt ey
rose3 likes this.
rose3
Hormonstörung ist gut
Maximus Confessor likes this.
Nicky41 likes this.