Clicks762
Santiago_
Prof. Frenschkowski - Wer beherrscht die Welt? Eine religionswissenschaftliche Analyse von Verschwörungsdiskursen. Die Vorlesung untersucht sog. Verschwörungstheorien, die gerade gegenwärtig vielfach…More
Prof. Frenschkowski - Wer beherrscht die Welt? Eine religionswissenschaftliche Analyse von Verschwörungsdiskursen.

Die Vorlesung untersucht sog. Verschwörungstheorien, die gerade gegenwärtig vielfach identifiziert werden, in religionswissenschaftlicher Hinsicht. Den Ausgangspunkt der Überlegungen bildet die Feststellung, dass sog. Verschwörungstheorien keineswegs immer falsch sein müssen. Wenn sie falsch sind, dann, weil sie nicht stimmen, aber nicht, weil es sich um Verschwörungstheorien handelt. Denn gerade die Geschichte des 20. und 21. Jahrhunderts war und ist ja voll von realen Verschwörungen, vertraulichen Absprachen und geheimen Bündnissen. Dennoch hat sich das Wort „Verschwörungstheorie“ im Journalismus neben „Rassismus“ zum beliebtesten pauschalen Delegitimierungslabel entwickelt. Zugleich sind zahlreiche Verschwörungstheorien ohne Frage wahnhaft und finden doch millionenfach Anhänger. Der Vortrag fragt anhand historischer Beispiele nach zumeist unbeachteten Facetten der Dynamik von Verschwörungsdiskursen, im Blick auf reale wie fiktive Verschwörungen.