Heilwasser
Wo keine Pandemie, brauchts auch keine "nächsten" Schritte. Der allerdringendste Schritt wäre mal: einen Gang herausnehmen, die unsägliche Maske wegmachen, denn die ist eine riesige Gesundheitsgefahr und mittlerweile unerträglich für viele Menschen. Herzlose Politik, wenn einen das kalt lässt. Dann muss mal mit der Panikmache aufgehört werden. Und wenn ein noch so gefährlicher Virus da wäre (der …More
Wo keine Pandemie, brauchts auch keine "nächsten" Schritte. Der allerdringendste Schritt wäre mal: einen Gang herausnehmen, die unsägliche Maske wegmachen, denn die ist eine riesige Gesundheitsgefahr und mittlerweile unerträglich für viele Menschen. Herzlose Politik, wenn einen das kalt lässt. Dann muss mal mit der Panikmache aufgehört werden. Und wenn ein noch so gefährlicher Virus da wäre (der demnächst sogar kommt), dann ist das Schlechteste fürs Immunsystem so eine dämliche Maske. Gegen so einen Virus hilft gemäß vielfach wiederholtem Beispiel im Alten Testament nur die Umkehr zum Allmächtigen Gott, dessen Sohn Jesus Christus heißt. Gesundheitlich kann man sich durch so manches schützen, z.B. durch ein gutes Grippemittel wie Heilwasser mit vielen Zitronentropfen. Das ist hervorragend. Oder Vitamine wie C und D, die für den Heilungsverlauf optimal wären. Aber genau all das, was wirklich hilft, wird ja gar nicht ins Auge gefasst. Wie auch, Mr. Spahn ist ja gar kein Gesundheitsexperte und will es auch nicht sein, sonst müsste mal das Wort Heilmittel über seine Lippen kommen. Ach ja: Die Impfung ist es nicht. Ein weiteres Schreckniss in der Reihe der "nächsten" Schritte. Auch die Tests sind nicht zu gebrauchen und nicht nur das, manche schaden massiv! Finger weg! Wozu also diese Politik, wenn sie nur Schaden anrichtet?