Clicks1.7K

Die Würde des Amtes...

Copertino
193
...ist in Ehren zu halten!
sudetus
Herr Bergoglio ist auch nur ein Clown, aber einer der übelsten Sorte!
rose3
Über das Aussehen anderer sich ergötzen und sich Lustig machen ist auch nicht gerade Christlich.Egal wer es ist.
Copertino
Einem Christen zu unterstellen - und wäre er Bischof oder Papst ( www.deutschlandfunk.de/katholische-kir… ) -, er sei nicht in der Lage, über sich selbst zu lachen, wäre auch nicht unbedingt christlich. Oder um es mit einem Aphorimus des alten Chesterton, einem Meister dieser Tugend, auszudrücken: "Warum können Engel fliegen? - Weil sie sich leicht nehmen!"
rose3 likes this.
PF hat kein Amt, denn er ist längst exkommuniziert (latae sententiae)!
Immaculata90 and one more user like this.
Immaculata90 likes this.
alfredus likes this.
PaulK
Oh, da fällt mir nur der Zirkus Roncalli ein, den viele verwirrte Gläubige seit Jahrzehnten für die Katholische Kirche halten!
Vered Lavan likes this.
PaulK
Werte @Vered Lavan, genau darauf habe ich angespielt. Allerdings vermeide ich den Begriff "Sovjet" und ähnliches, denn das ist nur ein Spiel auf der Kulisse des Welttheaters, um zu verdecken, wer im Hintergrund die Fäden zieht. Den Gegensatz von "rechts" und "links" gibt es nicht wirklich, denn das ist alles nur eine Illusion für das naive Publikum.
Vered Lavan
PaulK - 'NWO-Konzil' klingt irgendwie blöd. Mit "Sovjet" meine ich die protestantischen 'Räte', die eingeführt wurden, 'Gemeinderäte'; 'Bischofsräte' usw. usw.
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
alfredus likes this.
Immaculata90 and 2 more users like this.
Immaculata90 likes this.
alfredus likes this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus
sehr gut das Bildnis, Copertino der fliegende Heilige
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Theresia Katharina likes this.
Gerti Harzl
Ich kapiere nicht, weshalb dieses Papstfoto verulkt wird.
Copertino
Würde man es als eine Verulkung betrachten, hätte man meine Absicht missverstanden. Es war vielmehr als durchaus respektvolle Gegenüber- und als Fragestellung gedacht, nachdem der Urheber dieses Dialogs der Gesichter seit dem Abend jener Papstwahl beim damals Gewählten eine frappante Ähnlichkeit mit dem grossen Grock erkannt zu haben glaubte. Adrian Wettach, wie Grock mit bürgerlichem Namen …More
Würde man es als eine Verulkung betrachten, hätte man meine Absicht missverstanden. Es war vielmehr als durchaus respektvolle Gegenüber- und als Fragestellung gedacht, nachdem der Urheber dieses Dialogs der Gesichter seit dem Abend jener Papstwahl beim damals Gewählten eine frappante Ähnlichkeit mit dem grossen Grock erkannt zu haben glaubte. Adrian Wettach, wie Grock mit bürgerlichem Namen hiess, war auch nicht irgendein unbedeutender schmieriger Pausenfüller, er gilt als der König und Übervater seiner Zunft. Vielleicht wäre die physiognomische Ähnlichkeit auch dem alten Johann Caspar Lavater aufgefallen, der sie auch noch charakterlich ausgedeutet hätte.

Ausgedeutscht: Auch jeder Nachfolger Petri muss "seine eigene Haut zu Markte tragen", wenn man so will, wie sich auch ganz verschiedene Füsse in die Schuhe des Fischers bequemen müssen, seien diese nun rot oder schwarz.
Gerti Harzl
Auch ich denke, wenn schon nicht die Person, so ist die Würde des Amtes in Ehren zu halten.
Carlus
wenn Bergoglio das Amt des Gegenpapstes bekleidet, wie mit großer Sicherheit angenommen werden muss. Dieses Amt bedarf keiner Huldigung und ist würdelos.
alfredus likes this.
Bethlehem 2014 likes this.
alfredus
Eines muss man den Bildern lassen : die Ähnlichkeit ist verblüffend. Aber der eine ist ein echter Clown und der andere macht sich zum Clown.
Copertino
Das sagen jetzt Sie! Die Würde des Amtes, respektive der Profession, wäre in Ehren zu halten.
Es gibt verschiedene Berufungen, und ein guter Clown zu sein ist vielleicht ebenso schwer wie ein guter Papst zu sein. Mit dem winzigen Unterschied: Nur der Eine von ihnen hat die ernsthafte Aufgabe, sich zur Lachnummer zu machen, während der Andere für die Welt zum Schauspiel wird, wie es der Hl. …More
Das sagen jetzt Sie! Die Würde des Amtes, respektive der Profession, wäre in Ehren zu halten.
Es gibt verschiedene Berufungen, und ein guter Clown zu sein ist vielleicht ebenso schwer wie ein guter Papst zu sein. Mit dem winzigen Unterschied: Nur der Eine von ihnen hat die ernsthafte Aufgabe, sich zur Lachnummer zu machen, während der Andere für die Welt zum Schauspiel wird, wie es der Hl. Paulus ausführt, wenn er seine Berufung nur ernst genug nimmt.
Don Reto Nay likes this.
Copertino
Mir gefällt, dass es Ihnen gefällt! Man hat ja sonst wenig zu lachen beim eben laufenden ekklesiastisch-fantastischen Zirkusprogramm; obwohl man den Humor im Grunde nicht ernst genug nehmen kann, wie uns der alte Chesterton beständig in Erinnerung ruft.
Copertino
Das sind in der Tat zwei verschiedene berühmte Männer: Das Gesicht links gehörte dem legendären, weiss geschminkten Clown Grock, der es meisterhaft verstand, mit seinen Überraschungen sein Publikum zu irritieren und zu unterhalten. Das Gesicht rechts gehört einem anderen, ebenfalls allseits bekannten Mann in Weiss, der ebenfalls für Überraschungen und Irritationen gut und in aller Munde ist. "…More
Das sind in der Tat zwei verschiedene berühmte Männer: Das Gesicht links gehörte dem legendären, weiss geschminkten Clown Grock, der es meisterhaft verstand, mit seinen Überraschungen sein Publikum zu irritieren und zu unterhalten. Das Gesicht rechts gehört einem anderen, ebenfalls allseits bekannten Mann in Weiss, der ebenfalls für Überraschungen und Irritationen gut und in aller Munde ist. "Nit möööööglich!" war einer von Grocks beliebtesten Sprüchen.
Anna Dagmar and 2 more users like this.
Anna Dagmar likes this.
onda likes this.
alfredus likes this.
Nicolaus
Die "Rechte" sieht auch aus wie eine Frau nach der Chemotherapie.
Copertino
Das wäre aber nicht sehr freundlich ausgedrückt.
rose3 likes this.
Plaisch
Die beiden sind nicht derselbe, verschiedenes Kinn, andere Ohren. Die "linke" sieht eher aus wie eine Frau nach Chemotherapie.
Carlus and 2 more users like this.
Carlus likes this.
Fischl likes this.