Clicks1.7K

Lukas 12,56: Warum könnt ihr die Zeichen dieser Zeit nicht deuten?

Drohnenbilder zeigen die Stadt Wuhan: youtu.be/QNkNZgV6Tzw
Zivilcourage
Empfehlung: saevert.de/coronavirus.htm
Zur Entlastung des Datenverkehrs unterbleiben vorerst weitere Updates.
COVID-2019: Tägliche UPDATES zur LAGE IN ÖSTERREICH. "Die Anzahl bestätigter Fälle verdoppelt sich in Österreich innerhalb von etwa 51 Stunden" Coronavirus - Rechtliches - Automatisierte Tests im Kommen

Stand 19.03.2020, 14:30 Uhr (Donnerstag)
o Bestätigte Infektionen: 2.013
o …More
Empfehlung: saevert.de/coronavirus.htm
Zur Entlastung des Datenverkehrs unterbleiben vorerst weitere Updates.
COVID-2019: Tägliche UPDATES zur LAGE IN ÖSTERREICH. "Die Anzahl bestätigter Fälle verdoppelt sich in Österreich innerhalb von etwa 51 Stunden" Coronavirus - Rechtliches - Automatisierte Tests im Kommen

Stand 19.03.2020, 14:30 Uhr (Donnerstag)
o Bestätigte Infektionen: 2.013
o Todesfälle: 6
o Genesene Personen: 9
Bisher durchgeführte Testungen: 13.724

Graphische Darstellung: TRENDING TOPICS
o Milder Verlauf: 1967
o Hospitalisiert: 63
o Intensivstation: 11

Achtung! Die Dunkelziffer jener Personen, die bereits infiziert sind (größtenteils ohne es zu wissen) ist viel viel höher als jene Zahl, die die bestätigten Infizierungen ausweist.

AUSGANGSSPERRE! Unter Quarantäne gestellte Gebiete/Orte:
Salzburg: Gemeinde Flachau; Gasteinertal mit den Gemeinden Bad Gastein, Bad Hofgastein und Dorfgastein; Großarltal mit den Kommunen Großarl und Hüttschlag.
Kärnten: Heiligenblut am Großglockner;
Tirol: Alle 279 Tiroler Gemeinden sind seit 19.03.2020 unter Quarantäne. >Dazu LH Platter
Vorarlberg: Gesamte Vorarlberger Arlbergregion (Lech, Klösterle, Wath, Schröcken)

AUSGANGSBESCHRÄNKUNG für alle anderen Gemeindegebiete Österreichs!
Wien: Weiterhin Menschen auf den Straßen

RÜCKHOLAKTION! Österreicher im Ausland
19.03.2020: Die Austrian Airlines (AUA) hat am Donnerstag den Linienflugbetrieb eingestellt.
17.03.2020: Noch 47.000 Österreicher im Ausland. Wie Außenminister Alexander Schallenberg am Dienstag bekannt gab, ist die Zahl der Österreicher, die sich aktuell noch im Ausland befinden, höher als noch gestern angenommen. Etwa 47.000 Personen, die über mehr als 100 Länder verteilt sind, haben sich bis dato beim Außenministerium registriert. Schallenberg versprach, "alles menschenmögliche" zu unternehmen, um die Österreicher zurückzuholen. Es sei die "größte Rückholaktion in der Geschichte", so der Außenminister."

Medizinische Versorgungslage:
17.03.2020 Schutzausrüstung in Spitälern wird knapp, bezahlte Lieferung aus D ausständig
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
18.03.2020
o "Danach wird die Welt ganz anders aussehen" (Kurz)
o Kritik übt der Kanzler auch an dem Zusammenhalt der Europäischen Union. „In Europa sieht man, dass die Solidarität, wenn es ernst wird, nicht funktioniert ...
15.03.2020 „Je mehr Menschen mittun, umso mehr Leben retten wir“
14.03.2020: Kurz warnt vor Beschwichtigung
12.03.2020: Kurz verwies auf das exponentielle Wachstum der Ansteckungen: Am Sonntag oder Anfang nächster Woche werde es wohl rund 1.000 Infektionsfälle in Österreich geben, eine Woche später rund 10.000 Fälle: „Insofern ist es wichtig zu agieren, jetzt rasch harte Maßnahmen zu setzen und zusammenzustehen."
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
12.03.2020 Liveticker: "428 Personen sind in Österreich bisher positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden. Das gab das Gesundheitsministerium am Freitag mit Stand 8.00 Uhr bekannt. Insgesamt wurden 6.582 Personen auf eine Infektion untersucht. Ein Patient ist bisher verstorben."
o "Damit alle die Ausbreitung der Coronavirus-Infektionen in Österreich kompakt überblicken können, zeigt ORF.at mit genauer Zeitangabe die aktuellen Infektionszahlen in Österreich. In die Karte kann man hineinzoomen, um sich die Lage in seiner Region anzusehen." orf.at/corona/stories/3157533/
o Corona: Erster Todesfall in Wiener Spital
o Interview mit dem Chef der Klinik: Coronavirus: Arzt im Interview
Zivilcourage
Update-Hinweis: 19.03.2020: Die Austrian Airlines (AUA) hat am Donnerstag den Linienflugbetrieb eingestellt. "Man habe wegen des Coronavirus-Ausbruchs und der vielen Reiserestriktionen sowie aufgrund der fehlenden Nachfrage das Programm immer wieder reduziert und nun den Betrieb kontrolliert heruntergefahren. Flugzeuge und Mitarbeiter seien weltweit verstreut gewesen. "Wir haben alle unsere …More
Update-Hinweis: 19.03.2020: Die Austrian Airlines (AUA) hat am Donnerstag den Linienflugbetrieb eingestellt. "Man habe wegen des Coronavirus-Ausbruchs und der vielen Reiserestriktionen sowie aufgrund der fehlenden Nachfrage das Programm immer wieder reduziert und nun den Betrieb kontrolliert heruntergefahren. Flugzeuge und Mitarbeiter seien weltweit verstreut gewesen. "Wir haben alle unsere Crews zuhause, wir haben alle unsere Maschinen zuhause". Die 82 Flugzeuge der Austrian Airlines seien am Flughafen Wien geparkt. Das sei wegen der Parkplatzsituation am Vorfeld gar nicht so einfach gewesen."
Zivilcourage
Hinweis zu einem neu hinzugefügten Update: Der Tiroler Landeshauptmann Platter gibt die Quarantäneverordnung für das ganze Bundesland Tirol bekannt. (Der Link führt zu einer auch sonst interessant gestalteten Feuerwehr-Website.)
Zivilcourage
COVID-19 International:
19.03.2020 Corona Virus – Was sind die tieferen Ursachen dass Italien in Europa zum Virus-Herd wurde?
18.03.2020
o Venedig: Ausbleiben der Touristen sorgt für saubereres Wasser
o Die aktuelle Lage in Lateinamerika
o Corona-Krise: Gerade jetzt sind EU und Deutschland von einer Führungskrise gezeichnet
17.03.2020
o 30-Kilometer-Blechkolonne: Ungarn schließt die Grenzen zu Österreich
o Iraner stürmen Heilige Stätten
o Tausende Krankenhausmitarbeiter in Norwegen in Quarantäne
16.03.2020 Chaos an Flughäfen in den USA
15.03.2020
o DE: "Bild" wundert sich über Österreichs "knallharte Regelungen"
o Covid-19: Zahlen in Europa steigen
o Fälle in 23 afrikanischen Staaten
o Ausgangssperre in ganz Spanien in Kraft. Die knapp 47 Millionen Bewohner Spaniens müssen seit Sonntag möglichst zu Hause bleiben. Zur Bekämpfung der sich rasch ausbreitenden Coronavirus-Epidemie rief die linke Regierung am Samstagabend eine zweiwöchige Ausgangssperre aus, die um Mitternacht in Kraft trat.
o Corona legt den Balkan lahm
14.03.2020: Die Lombardei, die von der Coronavirus-Epidemie am stärksten betroffenen Region, beklagt eine starke Zunahme bei der Zahl der Infektionsfälle und der Todesopfer. Die Zahl der Todesopfer stieg auf 966, 76 mehr als am Freitag, teilten die regionalen Gesundheitsbehörden am Samstag mit. Die Zahl der Infizierten kletterte um 1.865 auf 11.685. Um eine ähnliche Situation in Österreich zu vermeiden, appellieren die Behörden dringend, die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.
o Dramatische Kehrtwende: Trump ruft Kampf gegen Corona auf
Zivilcourage
Update-Hinweis: Venedig: Ausbleiben der Touristen sorgt für saubereres Wasser "Keine Kreuzfahrtschiffe, keine Reisebusse: In den chronisch verschmutzten Kanälen der Lagunenstadt hat sich die Wasserqualität deutlich verbessert."
Zivilcourage
Update-Hinweis: Corona Virus – Was sind die tieferen Ursachen dass Italien in Europa zum Virus-Herd wurde? "Wie eine Krake umklammert die Mafia das Land. ... Faktum ist, dass der erste Fall schon Mitte Januar in Italien aufgetaucht ist. Und das unmittelbar nach dem chinesischen Neujahr. Aber irgendwie nicht wirklich ernst genommen wurde. Dieser „Patient 0“ hätte eine Schlüsselrolle bei der …More
Update-Hinweis: Corona Virus – Was sind die tieferen Ursachen dass Italien in Europa zum Virus-Herd wurde? "Wie eine Krake umklammert die Mafia das Land. ... Faktum ist, dass der erste Fall schon Mitte Januar in Italien aufgetaucht ist. Und das unmittelbar nach dem chinesischen Neujahr. Aber irgendwie nicht wirklich ernst genommen wurde. Dieser „Patient 0“ hätte eine Schlüsselrolle bei der Aufklärung und frühzeitigen Bekämpfung gespielt. Kaum war der Virus so richtig dabei, sich auszubreiten, begannen sich auch die Schwächen Italiens zu offenbaren. Und dabei wird wohl kein Weg an der Rolle der Mafia (vielleicht auch im Zusammenspiel mit der chinesischen Mafia) vorbeiführen, die aber vorerst noch unter den Tisch gekehrt wird. Denn die Mängel in der medizinischen Infrastruktur, die einmal mehr offenkundig gewordenen Substrukturen in manchen Teilen der Wirtschaft, haben auch eine Ursache."

Vielleicht benötigen die Italiener jetzt besonders dringend die Gebete der Christenheit.
Zivilcourage
o 15.03.2020, Italien: 368 Tote an einem Tag in Italien "Der italienische Zivilschutz sagt, es sei noch nicht absehbar, wann der Höhepunkt der Coronavirus-Krise erreicht werde. Fast 25.000 Menschen sind infiziert.…"
o Alles zu: Menschenleeres Mailand
Zivilcourage
Elista
Nun wird CO2 eingespart 😯