Clicks138
Heilwasser
7

Die Zeichen lassen nicht auf sich warten

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Luz de Maria.
2. Juli 2020
Mein geliebtes Volk: Mein glorreiches und ruhmvolles Kreuz ist das pulsierende Herz und der Mittelpunkt Meines Volkes. Jedes Meiner Kinder ist Teil Meines Kreuzes der Liebe. Jedes einzelne Meiner Kinder, das nach der Bekehrung strebt, rührt Meine Barmherzigkeit.
Mein Volk steht fest in Mir, lebt in Mir und vereint sich mit Mir in Heiligkeit. Mein Volk, Ich rufe euch unermüdlich, aber ebenso unermüdlich seid ihr in eurem Ungehorsam Mir gegenüber und beleidigt Mich wieder und wieder.
Ihr verachtet Mein Wort ohne Mich zu kennen, ihr seid geistig blind und weigert euch mit neuen Augen zu sehen. Ihr vergesst, dass "der Mensch nicht nur vom Brot allein lebt, sondern von jedem Wort, das aus Gottes Mund kommt" (vgl. Mt 4,4).
Meine Kinder haben den falschen Weg eingeschlagen und sich entschieden, den Weg zu gehen vor dem Ich sie warnte, damit sie nicht verloren gehen; nun lieben sie das Weltliche mehr als alles andere und verachten Unsere Hochheiligste Dreifaltigkeit und Meine Allerheiligste Mutter.
Mein Volk: Ihr werdet keine größere Fürsprecherin finden, als Meine Mutter; in Ihrem Leib empfing Ich das Leben und über Meine Mutter wird Satan nicht triumphieren.
Ihr habt vergessen, dass Satan existiert und dass Satan sich gegen den Menschen erhebt, um ihn zu betrügen und ihn in das ewige Feuer zu werfen (vgl. 1 Petrus 5,8-9).
In diesem Jetzt ist es unerlässlich, dass Mein Volk sich mit Meiner Heiligsten Mutter vereint, mit Ihrer Heiligkeit, mit Ihrer Reinheit, mit Ihrer Demut; der Demut, die ihr den Himmel erschloss: "Sie, die nichts hatte und die nun alles besitzt." Meine Unbefleckte Mutter wurde mit Leib und Seele in den Himmel aufgenommen, deshalb kämpft Satan so unerbittlich gegen Meine Mutter und gegen jeden einzelnen von euch, Ihre Kinder. Satan ist unermüdlich in seinem Kampf, welcher in diesem entscheidenden Moment an Heftigkeit zunimmt.
Ihr habt vergessen, dass der höllische Drache seine Macht freisetzt, um Kriege, Verwirrung, Zwietracht und Spaltung zu verursachen; vornehmlich durch den Glaubensabfall innerhalb Meiner Kirche (vgl. Eph 6,11-13).
Die Zeichen lassen nicht auf sich warten, doch ihr achtet nicht auf sie. Sie gehen völlig an dieser vom Bösen angetriebenen Generation vorbei und werden für sie zu Kontroversen in allen Lebensbereichen, während die Welt gefangen ist in Intrigen, Verfolgung, Hunger und Ungewissheit.
Ihr findet keinen Frieden und ihr werdet ihn auch nicht finden, wenn ihr euch Mir nicht annähert. Wenn ihr euch nicht bekehrt, wird das Böse seine geistigen Seuchen und die in der Vergangenheit bereits aufgetretenen Seuchen weiterhin über die Menschheit ausstreuen; die Menschheit, die einerseits bekümmert ist, aber andererseits der aktuellen Seuche misstrauisch gegenübersteht.
Mein Volk, nicht nur Naturkatastrophen kommen auf euch zu, auch die Herrlichkeit Meiner Mutter wird euch dann zur Hilfe eilen. Nehmt also mit Liebe das Gebet des Heiligen Rosenkranzes auf, betet und setzt ihn in die Tat um, in all eurem Tun und Handeln.
Ihr befindet euch auf einer Waage, aber ihr seid nicht vernünftig; das Böse neigt die Waage zu seinen Gunsten und ihr seht immer noch nicht den Schmerz, auf den ihr zugeht.
Mein Volk sieht nicht die Zwietracht in Meinem Haus; die Zwietracht, die Meine Hirten und Mein Volk spaltet. Deshalb ist dies eine Zeit der großen Verwirrung für Meine Kirche.
Betet, Meine Kinder, betet, die Erde bebt mit großer Kraft und lautes Getöse ist zu vernehmen. Betet für die Vereinigten Staaten, Mexiko, Puerto Rico, Mittelamerika, insbesondere auch für Guatemala.
Betet, Meine Kinder, die Vulkane aktivieren die tektonischen Platten und schlafende Vulkane erwachen.
Betet, Meine Kinder, betet, gebt der Kirche Kraft und stärkt sie!
Betet, Meine Kinder, die Elemente bringen Leid über euch.
Meine Kinder, bekehrt euch, nähert euch Mir an und verachtet nicht die Herrlichkeit Meiner Mutter. Es ist notwendig, dass Meine Mutter als Mutter der Menschheit, Miterlöserin und Mittlerin aller Gnaden anerkannt wird. Das Böse wird fliehen, sobald Meine Mutter in all Ihrer Pracht von Ihren Kindern anerkannt wird!
Habt keine Angst, Meine Kinder, habt keine Angst. Meine Mutter ist bei euch, ihr seid nicht allein.
Fürchtet euch nicht, Kinder! Ich bin euer Gott, Ich lasse euch nicht im Stich.
Bewahrt in euch den Glauben an Mich.
Ich segne euch. Euer Jesus.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle Luz de Maria
www.revelacionesmarianas.com

Rosa Mystica und Mutter der Kirche, ohne den Makel
der Erbsünde empfangen, Du Zuflucht der Priester und
Gottgeweihten, bitte für sie bei Deinem vielgeliebten
Sohne Jesus.

Unsere Liebe Frau von Fatima, bitte für uns!

Rosenkranz der Rosa Mystica:
liebechristi.jimdofree.com/…/endzeit-rosenkr…

Zweihundert
Jesus erscheint am 7. Juli 2020 als Mann der Schmerzen, als Opferlamm

Ich sehe den Herrn diesmal als gekreuzigten Heiland ganz groß vor mir. Er hängt Dornen gekrönt voller Wunden mit der Ihn verhöhnenden Tafel oben am Kreuz. Sein Körper hat sehr gelitten und Wunden klaffen auf. Vor der Kreuzigung hat man Ihn sehr gequält.

Sein Körper ist voller Wunden, aus denen Sein Kostbares Blut fließt. Sein…More
Jesus erscheint am 7. Juli 2020 als Mann der Schmerzen, als Opferlamm

Ich sehe den Herrn diesmal als gekreuzigten Heiland ganz groß vor mir. Er hängt Dornen gekrönt voller Wunden mit der Ihn verhöhnenden Tafel oben am Kreuz. Sein Körper hat sehr gelitten und Wunden klaffen auf. Vor der Kreuzigung hat man Ihn sehr gequält.

Sein Körper ist voller Wunden, aus denen Sein Kostbares Blut fließt. Sein schönes Gesicht ist ganz entstellt. Niemand, der Ihn so nicht gesehen hat, kann erahnen, was Er erdulden musste. Die Welt, der Ungeist, hat seinen ganzen Hass an Ihm ausgelassen.

Er trägt ein aus Leinen gewirktes Tuch um Seine Hüfte. Es ist etwas feiner gewebt als die anderen Stoffe. Mir fällt auf, es ist größer als in vielen Darstellungen und Bildern. Gott sei Dank.

Ein Mann der Schmerzen ist es, den ich sehe, ein Opferlamm Gottes, und doch schaut Heiligkeit aus Seinen Augen.

Ich sage: „Herr, warum zeigst Du Dich so?"

Jesus antwortet:

„Es ist der Monat Meines Kostbaren Blutes und die Menschen deiner Generation haben vergessen, dass Ich Mich für sie geopfert habe, damit diese erlöst werden. Somit sind sie frei, zu Mir zu kommen. Ich liebe euch.

Seelen, was opfert ihr für Mich? Seid ihr bereit, nach den Geboten Meines Vaters im Himmel zu leben, um eines Tages in diesen eingehen zu können? Seid ihr bereit, Gutes zu tun und dafür Opfer zu bringen? Nehmt ihr euch Zeit für das tägliche Gebet? Wie wollt ihr mit Mir sprechen, wenn ihr nicht betet? Lebt ihr in den Sakramenten, die Ich euch schenkte? Sie führen euch ins Haus Meines Vaters.

Seid ihr bereit zu vergeben? Schaut auf Mich. Wenn ihr es nicht könnt, so könnt ihr es um Meinetwillen tun. Seht, Meinen Peinigern habe Ich vergeben.

Seid ihr bereit, einen jeden nach eurem Stand zu lieben? Eine der größten Sünden ist die Entheiligung der Familien und des Priesterstandes. Beides gehört zusammen. Aus der Familie gehen Kinder hervor. Mein Segen ruht auf den Familien. Und so rufe Ich die Meinen in den Priesterstand. Da aber alles vom Widersacher entstellt wird und Ich dies zulassen muss, gilt die von Gott geheiligte und gewollte Familie und der Priesterstand in eurer Generation als veraltet.

Wer ist bereit, Mich so zu lieben, dass er alles für Mich hingibt? Wer liebt Mich so, dass er seine Frau/ seinen Mann
(eigene Anmerkung: traditionelle Eheleute Mann und Frau) liebt und so auch die geschenkten Kinder alle Tage seines Lebens? Wer liebt Mich, dass er, wenn er zur Sünde getrieben wird, alles für Mich aufopfert und die Sünde um Meinetwillen lässt?

Wenn deine Wege nicht zu Mir geführt haben, dann, Seele, erwecke Reue und ändere deinen Weg. Komme zu Mir. Lasse ab von deiner Sünde. Beichte und fange ein neues Leben an mit Mir, in Meiner Liebe.

Ich gab euch die Sakramente, weil Ich euch liebe, und doch muss Ich diese Zeit der Drangsal zulassen, damit das Böse überwunden wird und Meine Braut, hervorgegangen aus Meinem Kostbaren Blut, in diesem erstrahlt.

Doch eines sollt ihr wissen: Ich verlasse euch nicht. Ich bin der Herr, euer Heiland, und Ich liebe euch. Was auf Erden geschieht, ist nur begründet in einem großen Liebesmangel Meinem Ewigen Vater gegenüber. Schaut auf Mich und liebt. Bewahrt euer Herz, eure Seele und seid Mein Tabernakel.“


Die Erscheinung entschwindet. Während Seiner Worte floss Sein Kostbares Blut.

Diese Botschaft wird bekanntgegeben, ohne dem Urteil der römisch-katholischen Kirche vorgreifen zu wollen.

copyright © Manuela 2000
Zweihundert
Ihr habt vergessen, dass Satan existiert und dass Satan sich gegen den Menschen erhebt, um ihn zu betrügen und ihn in das ewige Feuer zu werfen (vgl. 1 Petrus 5,8-9).
Joannes Baptista
Ja, den Endzeitrosenkranz um der Schutz der hl. Erzengel und der hl. Königin der Engel möchte ich heute noch beten. Danke für dieses in jeder Hinsicht vollständige Update zum heutigen Muttergottesfesttag. 😇
Heilwasser
Soeben erledigt. 😍 😊
Joannes Baptista
Auch erledigt. 😅🤓
Zweihundert
😘🙄