alfredus
Kardinal Wyszyski war nicht nur Lehrer und Hirte, er war zu Lebzeiten schon ein Heiliger und großer Marienverehrer ... ! Sein Wunsch war es, an einem Marientag zu sterben und so konnte er an " Maria Königen ", das vor dem Konzil am 31. Mai gefeiert wurde, zu Grabe getragen werden ! Die Kirche lebt von und durch diese Zeugen des Glaubens, die es heute so nicht mehr gibt.
Solimões
@aron>
Im Bischofsportal steht aber, er sei 1946 zum Diözesanbischof von Lublin ernannt worden.

Was stimmt nun?
aron>
Diözesanbischof von Lublin in den Jahren 1946–1948
wikipedia.org/wiki/Stefan_Wyszyński
Solimões
@aron>
Dann müssen Sie es oben korrigieren, unter Titel "Bischofsweihe".
aron>
Das ist aber nicht mein Artikel. Es reicht wenn es hier so steht. Danke fur Ihre Hilfe.