Clicks611
Zweihundert
2

Insider erklärt zum Fall Kimmich, warum Profis sich nicht impfen lassen – TAGESBRIEFING

Hier die aktuellen Beiträge auf meiner Seite im Schnellüberblick:
Insider erklärt zum Fall Kimmich, warum Profis sich nicht impfen lassen – "Dann hat Josh natürlich auch erfahren, dass Geimpfte auch weiter andere anstecken können"
Zum Abschied: Merkel wird heiliggesprochen Steinmeiers – Rührstück für die Scheidende
Schilda in der Hauptstadt: Berliner Taxis dürfen nicht am BER arbeiten – Wie ich illegal mit einem Taxi vom Flughafen nach Hause kam
Ministerpräsident Kretschmer radikalisiert sich zum Internet-Radiergummi – Einst Hoffnungsträger – Heute Sargträger der Meinungsfreiheit?
Allein gelassen mit Beschwerden nach Impfung – "Mein Hausarzt schloss Impfnebenwirkungen aus"
So organisiert die Ampel die Massenzuwanderung – Der radikale außerparlamentarische Arm der Ampel regiert mit
Insider erklärt zum Fall Kimmich, warum Profis sich nicht impfen lassen
"Dann hat Josh natürlich auch erfahren, dass Geimpfte auch weiter andere anstecken können" Jetzt erklärt erstmals ein Insider aus der Branche, der auch mit Bayern-Nationalspielern arbeitet, warum Sportprofis Bedenken gegen die Impfung haben. Doch damit nicht genug: Aus anderer Quelle ist sogar von „Fake-Impfungen“ bei Spitzensportlern zu hören. Hier geht es zum Beitrag.

Zum Abschied: Merkel wird heiliggesprochen. Steinmeiers Rührstück für die Scheidende. 26. Oktober 2021. Es sollten staatstragende und freundliche Abschiedsworte sein. Aber was der Bundespräsident seiner Kanzlerin hier ausrollt, stammt aus seinem eigenen Märchen vom „besten Deutschland“ aller Zeiten. Eine schallende Ohrfeige für die Bürger. Von Alexander Wallasch.

Wer vom Berliner Flughafen mit einem Taxi wegkommen möchte, muss mit langen Wartezeiten rechnen: Nur sehr wenige Berliner Taxis mit einer speziellen Genehmigung dürfen Fahrgäste vom Flughafen aufnehmen, ansonsten fahren sie illegal. Ekaterina Quehl berichtet über ihr notgedrungenes Ausweichen in die „Illegalität“. Von Ekaterina Quehl.

Einst Hoffnungsträger – Heute Sargträger der Meinungsfreiheit? Sachsens Ministerpräsident will Kontrolle von Chatgruppen und Telegramkanälen – „Das Prinzip der Bundesrepublik Deutschland ist nicht, dass Massenmedien einfach frei verwendet werden können…“. Von Antonia Winterstein.

Trotz Thrombose, Lungenproblemen, Reizhusten, Schwindelanfällen und Gerinnungsstörung: „Impfnebenwirkungen ausgeschlossen“. Ein Leser schildert seinen Leidensweg nach der Impfung. Lesen Sie hier den Beitrag.

Der radikale außerparlamentarische Arm der Ampel regiert mit: Wo es einzelnen Bundesländern überlassen wird, wie viele Zuwanderer sie aufnehmen wollen, funktioniert auch keine bundesweite Obergrenze mehr für die Aufnahme von Asylantragstellern. Dann ist zuwanderungs-euphorisch regierten Ländern Tür und Tor geöffnet. Von Alexander Wallasch.

Herzlich
Ihr
Boris Reitschuster

Tagesbriefing weiterempfehlen

Auf Facebook teilen

Da meine Seite nicht GEZ-finanziert ist, existiert sie mit bis zu 29,9 Millionen Aufrufen im Monat nur dank Ihrer Unterstützung – für die ich im Voraus ganz herzlich danke:
via Paypal (Klick hier)
oder
Überweisung (Achtung! Neue Kontonummer: Bankhaus Bauer, DE70 6003 0100 0012 5710 24). Vielen Dank!
Adelita
gab.com/Nelyarias/posts/107101008495628038
EXTINCIÓN DEL PUEBLO ITALIANO
Escorial
Auf Kimmich dürfen die Verbrecher aus Politik und Medien keinen Druck machen. Wenn die Sauerei mit gesundheitsschädigenden Impfstoffen und vorsätzlicher Tötung unserer Mitmenschen mitunter schlimmstem Druck, Lockdowns und Inkaufnahme Zehntausender Insolvenzen durch fähige Leute wie Dr. Füllmich die breite Infowirkung bekommt, dann rollen Köpfe und die Verantwortlichen dürfen mit Seil und Stuhl …More
Auf Kimmich dürfen die Verbrecher aus Politik und Medien keinen Druck machen. Wenn die Sauerei mit gesundheitsschädigenden Impfstoffen und vorsätzlicher Tötung unserer Mitmenschen mitunter schlimmstem Druck, Lockdowns und Inkaufnahme Zehntausender Insolvenzen durch fähige Leute wie Dr. Füllmich die breite Infowirkung bekommt, dann rollen Köpfe und die Verantwortlichen dürfen mit Seil und Stuhl zum nächsten Baum!