Nachrichten
174.1K
Thomas de Aquino
Stimmt schon, Eva. Auch das stimmt leider: ...wenn die Messe katholisch *wäre*....

Ich würde gerne mal sehen, wie das ZDF eine Predigt der Piusbruderschaft ausstrahlt :D Die letzten Predigten von denen sind sehr gut, muss ich sagen: piusbruderschaft.de/…/2_fastensonntag…

Wo hört man hier zulande noch was von Tugenden, von der Sünde, von der Abtötung des Fleisches in so klarer Sprache wie dort?
Eva
@Thomas de Aquino

Gnadentechnisch stimmt das. Aber bettlägrige Leute hörten (wenn die Messe katholisch wäre) eine gute Predigt, Gebete, würden an Gott erinnert. Es ist wohl nicht schlechter als eine Frühstückssendung. Die Alten haben oft nichts anderes als den Fernseher.
Thomas de Aquino
"Fernsehgottesdienste" mögen bei den Protestanten einen Sinn machen. Aber eine katholische Messe im Fernsehen zu verfolgen ist genauso sinnlos, wie sich ein Videoband von einem schönen Kaminfeuer anzusehen.
alexius
Den antikatholischen ZDF event, der fast immer eine Verunstaltung katholischen Liturgie darstellt, kann man gleich vergessen.

Ich empfehle die Heilige Messe aus Wigratzbad auf K-TV.
Sankt Michael
Von diesen Fernsehgottesdiensten wende ich mich meist rasch und mit Grausen ab. In der ZDF-Mediathek kann man dann an verschiedene Stellen hinspringen.

Eine dünne, langweilige Suppe, die da aufgetischt wird, um eine 45-Minuten-Veranstaltung mit leicht verdaulichen Backe-Backe-Kuchen- und "Wir-alle-wollen-mehr-Gerechtigkeit"-Sprüchen zusammenzukriegen. Da entdeckt man sicherlich in der …More
Von diesen Fernsehgottesdiensten wende ich mich meist rasch und mit Grausen ab. In der ZDF-Mediathek kann man dann an verschiedene Stellen hinspringen.

Eine dünne, langweilige Suppe, die da aufgetischt wird, um eine 45-Minuten-Veranstaltung mit leicht verdaulichen Backe-Backe-Kuchen- und "Wir-alle-wollen-mehr-Gerechtigkeit"-Sprüchen zusammenzukriegen. Da entdeckt man sicherlich in der freikirchlichen "Hour of Power" auf Tele5 mehr christliche Inhalte.

Und immmer das gleiche Zwangsjacken-Korsett: Frauen-Männer, Inländer-Ausländer, Junge-Mittelalte-Alte. Aus allen diesen und noch mehr Gruppen muss je mindestens eine Person irgendwie eine Rolle spielen. Dass die christliche Botschaft etwas für alle ist, kann man auch anders, tiefer zum Ausdruck bringen. Aber in der heutigen evangelischen und der nachkonziliaren katholischen Kirche legt man vor allem Wert auf die oberflächliche und plakative "tätige Anteilnahme". Möglichst viele sollen ein Stück der Show sein, die da zu dieser komischen Zeit am Sonntagmorgen über den Sender geht.

Und übrigens: Sobald irgendjemand mit Moderationskarten daherkommt, was erzählen oder gar predigen will, weiß man schon vorher, dass nichts Gescheites rauskommen wird.
Latina
na dann 1:1,lieber julfix.....und hoffe,du behältst recht.
julifix
Liebe Latina, Entschuldigung, aber Deine Aussage, dass [Zitat] das wenige christliche ,das das öffentlich-rechtliche fernsehen uns inzwischen anbietet,wird in den nächsten jahren auch noch wegfallen mit der scheinheiligen begründung : kein bedarf,null quote [Zitat Ende]
ist leider wenig differenziert, eben weil die öR wegen Quote nichts wegfallen lassen DÜRFEN, wenn es für die Programmvielfalt …More
Liebe Latina, Entschuldigung, aber Deine Aussage, dass [Zitat] das wenige christliche ,das das öffentlich-rechtliche fernsehen uns inzwischen anbietet,wird in den nächsten jahren auch noch wegfallen mit der scheinheiligen begründung : kein bedarf,null quote [Zitat Ende]
ist leider wenig differenziert, eben weil die öR wegen Quote nichts wegfallen lassen DÜRFEN, wenn es für die Programmvielfalt und wg. des Staatsvertrages relevantes Programm ist. Und genau deswegen habe ich u.a. ein gehakt. Also bitte "selber" genauer lesen HIHI 😀

Gottes Segen 😇
Latina
lieber julifix,wir hier pauschlieren doch gerade nicht,sondern beziehen uns NUR auf den in dieser nachricht genannten gottesdienst von ZDF/ORF.....die privaten katholischen sender wie k-tv,ewtn m.bibel-tv sind alle ganz klasse....das schrieben wir doch,bitte genauer lesen! danke----ach,wenn du es gut findest,dass ab 2013 jeder! nun fernsehfebühren zahlen muss,könntest du meine gleich mal mit …More
lieber julifix,wir hier pauschlieren doch gerade nicht,sondern beziehen uns NUR auf den in dieser nachricht genannten gottesdienst von ZDF/ORF.....die privaten katholischen sender wie k-tv,ewtn m.bibel-tv sind alle ganz klasse....das schrieben wir doch,bitte genauer lesen! danke----ach,wenn du es gut findest,dass ab 2013 jeder! nun fernsehfebühren zahlen muss,könntest du meine gleich mal mit übernehmen,"lach" 😜
julifix
Nun, ganz so einfach, wie in manchen Kommentaren dargestellt, ist es für die öffentlich Rechtlichen (öR) nicht.
Aufgrund des Medienstaatsvertrages sind die öR verpflichtet, für ALLE Gruppierungen in der Gesellschaft, also auch für "Minderheiten", Programm zu produzieren und zu senden!
Ich bin jetzt nicht unbedingt immer ein Freund öR Programme, aber was z.B. Gottesdienste und Hl. Messen betrifft,…More
Nun, ganz so einfach, wie in manchen Kommentaren dargestellt, ist es für die öffentlich Rechtlichen (öR) nicht.
Aufgrund des Medienstaatsvertrages sind die öR verpflichtet, für ALLE Gruppierungen in der Gesellschaft, also auch für "Minderheiten", Programm zu produzieren und zu senden!
Ich bin jetzt nicht unbedingt immer ein Freund öR Programme, aber was z.B. Gottesdienste und Hl. Messen betrifft, kann man nicht pauschalisieren: Siehe z.B. die Live-Übertragung der Hl. Messe aus Balderschwang mit Pf. Kocher, Prog.-Direktoe Radio Horeb:
www.horeb.org/index.php
Auch der Bayerische Rundfunk z.B. überträgt u.a. regelmässig Hl. Messen und Gottesdienste.
Man bedenke auch, dass bei den öR sehr viele unterschiedliche Redaktionen und Produktionsabteilungen zu allen möglichen Themen arbeiten, deren Mitarbeiter unterschiedlichster Coleur und Denkrichtung sind und auch sein müssen, um die vielfältigen Aufgaben bewältigen zu können.
Meiner Meinung nach sind die Rundfunkgebühren durchaus gerechtfertigt. Wenn es nur noch private Sender gäbe, die zu allermeist Werbefinanziert sind, wäre unser Programmangebot schon längst auf der ganzen Linie auf dem Niveau RTL-Dschungelcamp angelangt!
Also bitte etwas besser informieren und differenzierter sehen, als hier so mancher Kommentar die Situation wiedergibt. - OK?
👍
Latina
das wenige christliche ,das das öffentlich-rechtliche fernsehen uns inzwischen anbietet,wird in den nächsten jahren auch noch wegfallen mit der scheinheiligen begründung : kein bedarf,null quote.....umso mehr interessieren sich die menschen ja für die christlichen sender--bibel.tv ist z.B. im netz eingespeichert und hier kann es jeder im fernsehen bekommen...ich kenne viele gläubige,die nur noch …More
das wenige christliche ,das das öffentlich-rechtliche fernsehen uns inzwischen anbietet,wird in den nächsten jahren auch noch wegfallen mit der scheinheiligen begründung : kein bedarf,null quote.....umso mehr interessieren sich die menschen ja für die christlichen sender--bibel.tv ist z.B. im netz eingespeichert und hier kann es jeder im fernsehen bekommen...ich kenne viele gläubige,die nur noch da zuschauen. frech kommen die fernsehverantwortlichen ab 2013 daher,die dann JEDEN verdonnern,fernsehgebühren( nicht zu knappe!) zu bezahlen,egal ob man die glotze hat oder nicht. ich habe schon so ein schreiben von der GEZ erhalten. überhaupt schreiben die mich gerne an,weil ich vor 2 jahren die glotze abgemeldet habe( fernseher meiner eltern ging kaputt und das war für mich ein zeichen) aber wenn die mich zwingen zu zahlen,werde ich mir einen kleinen halt wieder kaufen müssen. ganz schön unverschämt!
Bibiana
Ich werde den Eindruck nicht los, dass das ZDF allgemein Christliches nicht gern bringt - ist aber sofort ganz Ohr für den Islam, wenn von dort etwas verlautet. Der wird uns, o wie interessant!, von unseren Medien insgesamt liebend gern verklickert.
Liebe Latina, was du da schilderst, entspricht sicher den Tatsachen.(Ich selbst sehe keine Fernsehgottesdienste). Gut beobachtet und auf den Punkt …More
Ich werde den Eindruck nicht los, dass das ZDF allgemein Christliches nicht gern bringt - ist aber sofort ganz Ohr für den Islam, wenn von dort etwas verlautet. Der wird uns, o wie interessant!, von unseren Medien insgesamt liebend gern verklickert.
Liebe Latina, was du da schilderst, entspricht sicher den Tatsachen.(Ich selbst sehe keine Fernsehgottesdienste). Gut beobachtet und auf den Punkt gebracht.
Raphael
Das liegt auch daran,dass die Fernesehmacher den Leuten vorschreiben wollen,was für eine Art von Gottesdienst sie sehen wollen,sollen!So wie irgendwelche zugereisten Kunstreferenten und pubertäre Bübchen,den Menschen Gesprächsbedarf in "Gesprächsläden"oder Mehrzweckhallen aufschwätzen wollen(Debatte um Augustinerkirche - Stimmen nach dem Umbau ),statt schlicht und ergreifend eine katholische …More
Das liegt auch daran,dass die Fernesehmacher den Leuten vorschreiben wollen,was für eine Art von Gottesdienst sie sehen wollen,sollen!So wie irgendwelche zugereisten Kunstreferenten und pubertäre Bübchen,den Menschen Gesprächsbedarf in "Gesprächsläden"oder Mehrzweckhallen aufschwätzen wollen(Debatte um Augustinerkirche - Stimmen nach dem Umbau ),statt schlicht und ergreifend eine katholische Messe ohne Schnickschnack,aber ordentlicher Liturgie und v.a. Liedern aus dem Gotteslob (und nicht irgendwelchen pseudojugendlichen Songs)anzubieten!
Bayern und Österreich haben so viele schöne Wallfahrtskirchen!Jeden Sonntag wird dort würdig Hl.Messe gefeiert!In diesen Orten sind Kinder und Jugendliche in Brauchtumsgruppen meist sehr aktiv!Das interessiert die nämlich schon,der Glaube ihrer Väter und Mütter!Auch,dass nur 14 -tägig ein katholischer Gottesdienst im Fernsehen angeboten wird,zeigt doch,dass die Macher sich nicht einmal darüber im Klaren sind,dass ein Katholik jeden Sonntag an einer Hl.Messe teilnehmen möchte!Sie schreiben also vor,dass man ökumenisch(pseudoökumenisch)denken soll,wenn man alt und bettlägerig ist....Tolle Logik!
Allerdings habe ich auch schon sehr schöne Gottesdienstübertragungen im Fernsehen erleben dürfen!Man kann nicht alle über einen Kamm scheren!Besonders Papstmessen sind meist sehr gut,auch von den Kommentatoren her!Besonders an Ostern und Weihnachten 🤗
elisabethvonthüringen
Latina beschreibt das ganz richtig!
Meine Mutter bestand 2003 auf der Anschaffung einer SAT-Schüssel, damit sie endlich einmal hinter einen "g'scheiten Gott'sdienst' kimmt", wie sie das bezeichnete.
Mit dem "ZDF/ORF -Glump" konnte auch sie nichts anfangen; über K-TV fand sie dann auch wieder zum tägl. Rosenkranzgebet!!
Von einer wohltuenden Klarheit sind auch die Übertragungen aus Paris "Notre …More
Latina beschreibt das ganz richtig!
Meine Mutter bestand 2003 auf der Anschaffung einer SAT-Schüssel, damit sie endlich einmal hinter einen "g'scheiten Gott'sdienst' kimmt", wie sie das bezeichnete.
Mit dem "ZDF/ORF -Glump" konnte auch sie nichts anfangen; über K-TV fand sie dann auch wieder zum tägl. Rosenkranzgebet!!
Von einer wohltuenden Klarheit sind auch die Übertragungen aus Paris "Notre Dame" auf KTO; kein Gespringe von Kids...kein Gestotter und Gekicher! Ganz "normale Hl. Messe" in aller Heiligkeit am Sonntagabend! 👍
Latina
meine inzwischen verstorbenen eltern hatten ja vor jahren nur noch diese möglichkeit,an einem sonntagsgottesdienst teilzunehmen und besonders mein sehr frommer vater war immer sehr unzufrieden über diese kindershows,die er damals alle 14 tage ertragen musste. die ev.gottesdienste waren noch längen besser als die katholischen. wie sehr hätte er sich eine normale heilige messe z.b. aus einem …More
meine inzwischen verstorbenen eltern hatten ja vor jahren nur noch diese möglichkeit,an einem sonntagsgottesdienst teilzunehmen und besonders mein sehr frommer vater war immer sehr unzufrieden über diese kindershows,die er damals alle 14 tage ertragen musste. die ev.gottesdienste waren noch längen besser als die katholischen. wie sehr hätte er sich eine normale heilige messe z.b. aus einem wallfahrtsort einmal gewünscht,die es aber nie gab--immer die hässlichsten betonklotz-kirchen wurden vorgestellt und die seltsamsten gemeinden--immer müssen da kinder agieren bis zum überdruss---ich hatte seinerzeit mehrfach an das zdf geschrieben und mich beschwert--bekam dann wochen später einen langweiligen einheitsbrief nach dem immer gleichen motto: die leute wollen das so....ich kannte in meinem nähreren umfeld viele leute ,die das überhaupt nicht wollten,ja nicht einer war zufrieden mit diesen messen . heute gäbe es ja die katholischen internetsender für meine eltern...da inzwischen ja viele einen pc haben ,wundert es mich nicht,dass im ZDF die quoten sinken...übrigens meine eltern ließen dann irgendwann auch den fernseher aus....
wölfchen
Ich würd mir das nicht anschauen, wenn ich bettlägerig wär, sondern versuchen, über ein katholisches Portal, Radio odgl. zu einer Messe zu kommen.
Bonifatius-Franz
Die ZDF-Gottesdienst-Übertragungen sind in der Tat ein Greuel.

Besonders die evangelischen.

Die Fernsehgottesdienst-Gemeinden versuchen immer etwas besonderes zu machen, wenn das ZDF-Team zu ihnen kommt.
Da gibt es fürchterliche Kinderaktionen, Jugendchöre, Glaubenszeugnisse zum Fremdschämen und und und ..

Würden die Gemeinden einen ganz normalen Sonntagsgottesdienst zelebriern, als …More
Die ZDF-Gottesdienst-Übertragungen sind in der Tat ein Greuel.

Besonders die evangelischen.

Die Fernsehgottesdienst-Gemeinden versuchen immer etwas besonderes zu machen, wenn das ZDF-Team zu ihnen kommt.
Da gibt es fürchterliche Kinderaktionen, Jugendchöre, Glaubenszeugnisse zum Fremdschämen und und und ..

Würden die Gemeinden einen ganz normalen Sonntagsgottesdienst zelebriern, als ob keine Kamera da stünde, würden die Zuschauerzahlen sicher viel viel höher sein.

Der Einbruch ist also selbstverschuldet.
studiosus
man könnte jetzt freilich sagen: ja, ist ja auch klar - wer soll das auch schauen ausser den Bettlägrigen wenn alle anderen in der Zeit ja selbst in die Messe gegangen sind ;)
🤗