Clicks1.2K
Seidenspinner
12
"Kliniken stoßen an Kapazitätsgrenzen" "Das Weihnachtsfest liegt noch im Bereich des Möglichen", meint Epidemiologe Dr. Rafael Mikolajczyk. Doch dafür braucht es vermutlich strenger Maßnahmen als …More
"Kliniken stoßen an Kapazitätsgrenzen"

"Das Weihnachtsfest liegt noch im Bereich des Möglichen", meint Epidemiologe Dr. Rafael Mikolajczyk. Doch dafür braucht es vermutlich strenger Maßnahmen als bisher.
Magee
Was ist eigentlich mit unseren muslimischen Freunden? Ist ihr Glaubensleben von Corona oder den Coronaregeln der Regierung betroffen? Werden die Moscheen geschlossen oder fällt das Freitagsgebet aus? Darüber hört man so gar nichts in Deutschland.
viatorem
@Magee
So wie ich es in meinem Umfeld sehe, leben die ihr normales Leben.
Allerdings lebe ich nicht ein einer Großstadt , dort ist es vielleicht anders.
Maria Katharina
Die lügen doch, dass sich die Balken biegen.
Die wissen schon seeeehr lange, dass sie Weihnachten wieder dicht machen wollen.
Es geht unter dem Strich ja auch "nur" um das Aussetzen der Heiligen Messen. Nur darum geht es. Die Abschaffung des Heiligen Messopfers. Natürlich kann man nicht sagen, wir schließen nur die Kirchen und alles Andere bleibt offen. Da merken selbst die größten Schlafschafe, …More
Die lügen doch, dass sich die Balken biegen.
Die wissen schon seeeehr lange, dass sie Weihnachten wieder dicht machen wollen.
Es geht unter dem Strich ja auch "nur" um das Aussetzen der Heiligen Messen. Nur darum geht es. Die Abschaffung des Heiligen Messopfers. Natürlich kann man nicht sagen, wir schließen nur die Kirchen und alles Andere bleibt offen. Da merken selbst die größten Schlafschafe, dass da was nicht ganz koscher ist.
Also lässt man halt die Wirtschaft auch über die Klinge springen.
bukbu1966
Absolut lächerlich!!! Hier die genauem Daten der Belegung von Intensiv Betten durch Covid. n-tv.de/…niken-aus-article22134134.html
elisabethvonthüringen
Ich war als junger Mensch 1974 in Neapel; es war im Oktober, unser Gastgeber meinte, es sei die normale Regenzeit. Tatsächlich regnete es jede Nacht, am Tage war es sonnig und relativ warm. Unsere Freunde sagten, dass um diese Zeit ungewöhnlich viele alte Leute sterben, es würde jedes Jahr schlimmer. Die Krankenhäuser wären in normalen Zeiten schon an ihren Grenzen...es seien diese neapolitanisch…More
Ich war als junger Mensch 1974 in Neapel; es war im Oktober, unser Gastgeber meinte, es sei die normale Regenzeit. Tatsächlich regnete es jede Nacht, am Tage war es sonnig und relativ warm. Unsere Freunde sagten, dass um diese Zeit ungewöhnlich viele alte Leute sterben, es würde jedes Jahr schlimmer. Die Krankenhäuser wären in normalen Zeiten schon an ihren Grenzen...es seien diese neapolitanischen Verhältnisse und der Herbst sei eben die übliche Sterbezeit! In den zwei Wochen unseres Urlaubes verstarb fast jeden zweiten Tag ein Bekannter, Nachbar oder betagter Mensch aus dem Umfeld unserer Gastgeberfamilie. So kamen wir auch in den Genuß, manchen Friedhof zu sehen und die süditalienische Begräbniskultur zu erleben. War schon sehr interessant! Soviel zu Schockierende Bilder aus Neapel: Corona-Lage gerät außer Kontrolle
Faustine 15
Danke für den Interessanten Beitrag . @elisabethvonthüringen Schöner Username ich mag diese Heilige auch sehr gerne.
Faustine 15
Ich war letztes Jahr in der Notaufnahme in einer Uniklinik. Das Personal beklagte sich schwer, über den Personalmangel und den vielen Überstunden die Sie machen müssen, sie meinten da ist der Spahn dran Schuld. Mann bedenke die waren schon vor Corona stark überlastet. Da wundert es mich nicht wenn die jetzt an Ihre Belastungsgrenzen gelangen. Kenne diese Notaufnahme und die Pflegestationen gut …More
Ich war letztes Jahr in der Notaufnahme in einer Uniklinik. Das Personal beklagte sich schwer, über den Personalmangel und den vielen Überstunden die Sie machen müssen, sie meinten da ist der Spahn dran Schuld. Mann bedenke die waren schon vor Corona stark überlastet. Da wundert es mich nicht wenn die jetzt an Ihre Belastungsgrenzen gelangen. Kenne diese Notaufnahme und die Pflegestationen gut seit Jahren. So schlimm hatte ich das zuvor noch nicht erlebt.
Maria Katharina
Das kann ich bestätigen.
Auch ich habe letztes Jahr im Krankenhaus eine Bekannte öfters besucht. Hier hat das Pflegepersonal auch geächzt wegen der Situation. Viel zu wenig Personal. Das war noch weit vor Corona!!!
Da sieht man, dass das alles von langer Hand geplant und eingefädelt war. Und jetzt will man uns ein X für ein U vormachen.
Aber es gibt ja massig Leutchen, die denen da oben alles …More
Das kann ich bestätigen.
Auch ich habe letztes Jahr im Krankenhaus eine Bekannte öfters besucht. Hier hat das Pflegepersonal auch geächzt wegen der Situation. Viel zu wenig Personal. Das war noch weit vor Corona!!!
Da sieht man, dass das alles von langer Hand geplant und eingefädelt war. Und jetzt will man uns ein X für ein U vormachen.
Aber es gibt ja massig Leutchen, die denen da oben alles abkaufen. UNVERSTÄNDLICH!!!
Tina 13
April April
kyriake
Münchhausen war dagegen ein Waisenknabe!!
Heilwasser
Systemlinge in unseren Zeiten warnen immer vor dem, was sie selber planen, nur mal so zur Info. Und was nun die Krankenhäuser ganz konkret angeht: aktuell stoßen nur die an die Kapazitätsgrenze, wo man alles hinzentralisiert. In sehr naher Zukunft werden dann tatsächlich die übrig gebliebenen Krankenhäuser an die Kapazitätsgrenzen stoßen, da sie ja vorhaben, die kleinen Krankenhäuser aufzulösen. …More
Systemlinge in unseren Zeiten warnen immer vor dem, was sie selber planen, nur mal so zur Info. Und was nun die Krankenhäuser ganz konkret angeht: aktuell stoßen nur die an die Kapazitätsgrenze, wo man alles hinzentralisiert. In sehr naher Zukunft werden dann tatsächlich die übrig gebliebenen Krankenhäuser an die Kapazitätsgrenzen stoßen, da sie ja vorhaben, die kleinen Krankenhäuser aufzulösen. Denn die neue Normalität kennt ja keine anderen Krankheiten mehr als Corona und darum soll es auch Corona-Impf-Zentren geben, damit die normalen Ärzte umschifft werden. Bei den kleinen Krankenhäusern gehen jetzt schon die Lichter aus (ich hab es selber erlebt), die kleinen Schulen werden abgeschafft, die kleinen Bankfilialen, alles, was klein ist und irgendwie besser sein könnte, kommt weg. So der Plan, der sich vor unseren Augen bereits abspielt.
Bibiana
Alles in allem, für mich die reinste Angstmache...
Wie kommt es nur, je eindringlicher das Volk belehrt und auch gegängelt wird!, je weniger Glaube daran.
Sorry.