Pfarrer Engelbert Zunhammer
Wenn das stimmt, dass ein ganzes Jahr lang keine Exerzitien im Franziskushaus stattfinden, sehe ich schwarz für das Haus. Das kann sich ja finanziell nicht ausgehen. Noch dazu die viele Arbeitsplätze die verloren gehen. Von der spirituellen Seite ganz zu schweigen.
küsterlein
Meine neueste Information ist, dass im Franziskushaus das komplette nächste Jahr KEINE Veranstaltungen bzw. Exerzitien stattfinden dürfen. Die Gruppen die sich für 2021 angemeldet haben, haben bereits eine Absage bekommen.
Sieglinde
Mein GOTT die sollten sich in den Boden schämen. Anstatt die Menschen zu Gebet und Busse auf zu rufen, verschlimmern sie die Zustände und Sünden noch mehr. VATER wie lange hast Du noch mit solchen Frevlern Geduld???
küsterlein
Das ist dann wohl die nächste "FROMME" Gruppe die aus dem Franziskushaus rausgeflogen ist. Scheinbar geht's denen trotz Corona-Zeiten finanziell noch zu gut.
miracleworker
Diese Prachtgeister an Verantwortung sollten Willenskraft und Verstand einmal schulen an Sitzung 1 - 21
des von Dr. Füllmich mitiniziierten Untersuchungsausschusses zur Covid Plandemie!
Goldfisch
Und wer glaubt noch immer, daß es sich um einen rechtmäßigen Papst mit Bergoglio handelt??? -
Selbst wenn die Kirche gerammelt voll wäre, und keiner eine Maske oder den Abstand einhalten würde, GOTT in seiner überaus großen Liebe macht doch nicht eines Seiner betenden Kinder krank. - JA, wie krank ist die Kirche, sich so weit herunter zu lassen!
Maria Katharina
Das Satanische in den Kirchen nimmt zu. Leider offenbar nicht für alle erkennbar. Es wurde u.a. schon durch das BdW darauf verwiesen.
Erst am 13. war bei einer Live-Übertragung während der Hl. Messe ein satanisches Zeichen sichtbar. (Es befand sich ein umgedrehtes Kreuz am Ewigen Licht!!)
Weiter habe ich erfahren, dass ein Priester während der Predigt gesagt hätte, dass man sich sehr wohl durch …More
Das Satanische in den Kirchen nimmt zu. Leider offenbar nicht für alle erkennbar. Es wurde u.a. schon durch das BdW darauf verwiesen.
Erst am 13. war bei einer Live-Übertragung während der Hl. Messe ein satanisches Zeichen sichtbar. (Es befand sich ein umgedrehtes Kreuz am Ewigen Licht!!)
Weiter habe ich erfahren, dass ein Priester während der Predigt gesagt hätte, dass man sich sehr wohl durch die Hostie anstecken könnte....
Na, danke. Auf solche "Hirten" kann ich verzichten.
michael7
Das umgedrehte Kreuz findet man immer häufiger in "modernen" Kirchen, sogar auf Tabernakeln usw. Es fällt nur nicht immer gleich allen auf...
Goldfisch
Weiter habe ich erfahren, dass ein Priester während der Predigt gesagt hätte, dass man sich sehr wohl durch die Hostie anstecken könnte.... >> Glaube wo bist du .... Gottvertrauen ein Fremdwort!
Lichtlein
Man kann es fast nicht glauben, man mag keine Messen, Anbetung und Rosenkranzgebet. Furchtbar, was würde der hl. Franziskus sagen?????
CollarUri
Sein Name wird eh schon missbraucht, das geht in einem Aufwasch.
Aquila
Also: Am sichersten, man sperrt alle Alten in Konzentrationslager; verpflichtet alle arbeitsfähigen Menschen, für die großen Konzerne und die Mächtigen zu schuften und sperrt die Kinder möglichst früh in eigene Kinderlager (wie es die chinesische Regierung mit den Uiguren-Kindern macht), wo sie zum Maskentragen, Abstandhalten und Rezitieren der Mainstreammeinungen gedrillt werden.
Goldfisch
NEIN, geht viel einfacher: Man sperrt alle Regierungen auf einen Haufen zusammen! Dann kann das Volk endlich wieder L-E-B-E-N!!!
Maria Katharina
Das wäre okay. Aber mit Einschränkungen. Es gibt immer auch jene, die den Willen Gottes tun wollen. Nur werden diese kalt gestellt. In Kirche, Welt und Politik. Dies ist die Zeit des Antichristen. Er wirkt bereits heftig im Verborgenen durch seine Schergen.
Nicht mehr lange und er wird als Friedensfürst für alle erkennbar die Weltbühne betreten.
Aber nur wenige werden wissen, wer er in Wahrheit …More
Das wäre okay. Aber mit Einschränkungen. Es gibt immer auch jene, die den Willen Gottes tun wollen. Nur werden diese kalt gestellt. In Kirche, Welt und Politik. Dies ist die Zeit des Antichristen. Er wirkt bereits heftig im Verborgenen durch seine Schergen.
Nicht mehr lange und er wird als Friedensfürst für alle erkennbar die Weltbühne betreten.
Aber nur wenige werden wissen, wer er in Wahrheit ist.
Die Welt wird ihm zu Füßen liegen. Vertreter aus Politik, Kirche und Welt werden um seine Gunst buhlen....Bis er sich dann als JESUS CHRISTUS anbeten lassen wird. Dies bereitet FP gerade mit seinen Mannen vor.
In der Welt tun dies die Regierungen. (Immer die wenigen Aussnahmen nicht mitgerechnet...Was wäre die Welt ohne die Treuen des HERRN...??)
michael7
@Maria Katharina: Ja, es wird zuerst ein weltweites Chaos herbeigeführt, wie wir es jetzt erleben, und dann wird von den gleichen Personen der Welt ein "Erlöser" (Antichrist) präsentiert, der uns von diesem Chaos (durch Impfung, neue Weltregierung, Weltreligion, Überwachung usw.) angeblich erlösen kann...
michael7
Der neue "Messias" wird sich als "Friedensfürst" tarnen und so Jesus Christus nachspielen, in Wirklichkeit aber die Menschen ins Verderben und in die Sittenlosigkeit führen...
geringstes Rädchen
Maria Katharina
@geringstes Rädchen
So, wie ich es vor ca. 4 Wochen dort erlebt habe.
Der Widersacher hat dort schon seinen Fuß in der Tür! Trotzdem wird er Ort ein Gnadenort bleiben. (Nicht aber die Kirche - Hl. Messe, etc. - wie es dort z.Zt. gehandhabt wird. Da wird der HERR bald nicht mehr anwesend sein!! Bei all den Blasphemien und Sakrilegien)
Und nicht nur dort!!
Moselanus
Ich frage mich, warum die je drei Kerzen links und rechts vom Altar nicht angezündet sind auf dem Foto. Sie sind nicht in den Rubriken vorgeschrieben, aber widersprechen ihnen auch nicht. Wenn sie also schon da sind, kann man sie auch entfachen.
alfredus
Die Feinde Gottes sitzen vornehmlich an Stellen, wo sie Macht ausüben können ... ! Unter irgendwelchen Gründen die sie an der Haaren herbei ziehen, verbieten sie ihren Mitbrüdern kircheneigene Häuser zu betreten. Vor ein paar Wochen erst, wurde einer polnischen Wallfahrts-Gruppe in Altötting, lieblos der Zutritt verwehrt. Das wird Folgen haben für die selbstgerechten Macher und Kleriker.
Aquila
Wie ist eigentlich der neue Altöttinger Stadtpfarrer einzuschätzen?
Immaculata90
Der Ort heißt nicht Altöttingen!
Maximilian Schmitt
Mit dieser Übertragungskette begann das Übel!
B-A-S
@Maximilian Schmitt, leider einfach geschmacklos! 😭
alfredus
Treue Christen werden von Natur aus verfolgt und nicht ernst genommen ! Christus sagt ... : Haben sie mich verfolgt, so werden sie auch euch verfolgen !
M.RAPHAEL
Eine sehr liebe Freundin hat mich heute daran erinnert, dass das Leid für den Himmel sehr wichtig ist. Das stimmt. Wer nicht leidet oder das Leiden hasst, hat deshalb ein großes Problem. Gott könnte ihn aufgegeben haben. Die Vat.2 Leidvermeidungskirche ist verloren. Auf der Erde beweist sich die Liebe durch die Bereitschaft zum Leiden.
Copertino
Das stimmt: Risiko-Katholiken, bei denen "mit dem Rücken zum Volk" zelebriert wird, sind gefährliche "Superspreader", welche das Virus traditionell katholischer Frömmigkeit potentiell gar an kleine Kinder mit noch wenig ausgebildetem Immunsystem übertragen können. Da kann man als verantwortungsbewusster Konzilshirte gar nicht vorsichtig genug sein, um solch gefährliche Übertragungsketten …More
Das stimmt: Risiko-Katholiken, bei denen "mit dem Rücken zum Volk" zelebriert wird, sind gefährliche "Superspreader", welche das Virus traditionell katholischer Frömmigkeit potentiell gar an kleine Kinder mit noch wenig ausgebildetem Immunsystem übertragen können. Da kann man als verantwortungsbewusster Konzilshirte gar nicht vorsichtig genug sein, um solch gefährliche Übertragungsketten konsequent zu unterbrechen.
Moselanus
Die Begründung wirkt vernünftig und muss nicht persönlich genommen werden.
Magdalena C
Jesus wollte sie bestimmt nicht fortschicken. Er selbst ging sogar zu den Aussätzigen und berührte sie. Heute darf man nicht einmal Gesunde berühren, alle haben so viel Angst, Jesus war immer mutig und hatte Vertrauen. Wie würden sie Ihn heute behandeln, nicht auszudenken!
Maximilian Schmitt
Warum regen sich die Leute auf? Das ist doch ein Ritterschlag!
elisabethvonthüringen
Risiko-Leute ( neuerdings 50+) werden überall rausgeschmissen bezw. erst gar nicht mehr eingelassen! Außer im Parlament... dort arbeitet man risikolos aufopfernd und gnadenlos zum Wohle der Nicht - Risikisten! 🥳 😘 😫