Clicks5.9K
de.news
753

Deutsche Bischöfe: Ehebruch "keine Sünde"; Homosexualität "normal", "nicht veränderbar"

Während einer Fachkonsultation über die "Sexualität des Menschen", die Teil des deutschen "Synodalen Weges" war, diskutierten deutsche Bischöfe am Donnerstag darüber, ob das Verbot der praktizierten Homosexualität und der Empfängnisverhütung noch "zeitgemäß" sei.

Am Anlass nahmen unter anderem die Bischöfe Koch (Berlin), Bode (Osnabrück), Ipolt (Görlitz), Kohlgraf (Mainz) sowie mehrere Weihbischöfe teil.

Nach Angaben einer Pressemitteilung (5. Dezember) waren sie sich darüber einig, dass Homosexualität zu den „normalen Formen einer sexuellen Prädisposition“ gehörte.

Homosexualität sei durch Sozialisation "nicht veränderbar" noch müsste sie verändert werden.

Mit Bezug auf Amoris Laetitia meinten die Bischöfe, dass sexuelle Beziehungen von geschiedenen Wiederverheirateten nicht mehr pauschal als schwere Sünden zu werten seien.

Bild: © Mazur, CC BY-SA, #newsGgoguszwkq

Es ist klar, dass diese deutsche Sekte, wenn sie die moralische Lehre der Kirche ablehnt, schismatisch und abtrünnig ist und nicht mit der von Jesus Christus gegründeten katholischen Kirche in Verbindung steht
Theresia Katharina likes this.
Bloß diese Sekte hat die Macht in der Kirche an sich gerissen!
@Carlus
Santiago74 and 2 more users like this.
Santiago74 likes this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
Santiago74 likes this.
Carlus
wer kann solche Erneuerungen bewirken?
Richtig;
1. der Falsche Prophet und Gegenpapst und Religionsführer der NWO Bergoglio;
und
2. die rotarischen und freimaurischen Mietlinge die durch die Fenster aber nicht auf dem rechten Wege durch die Türe in die Kirche eingedrungen sind um den christlich, katholischen Glauben zu vernichten und die Heilige Mutter Kirche von innen heraus zu zerstören.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
intellego1
20 Ihr aber, Geliebte, baut weiter auf eurem hochheiligen Glauben auf, betet im Heiligen Geist,

21 bewahrt euch in der Liebe Gottes und wartet auf das Erbarmen Jesu Christi, unseres Herrn, zum ewigen Leben!

22 Erbarmt euch derer, die zweifeln;

23 andere rettet, entreißt sie dem Feuer! Wieder anderer erbarmt euch in Furcht; hasst sogar das vom Fleisch befleckte Gewand! Brief des Judas Kap. 1 …
More
20 Ihr aber, Geliebte, baut weiter auf eurem hochheiligen Glauben auf, betet im Heiligen Geist,

21 bewahrt euch in der Liebe Gottes und wartet auf das Erbarmen Jesu Christi, unseres Herrn, zum ewigen Leben!

22 Erbarmt euch derer, die zweifeln;

23 andere rettet, entreißt sie dem Feuer! Wieder anderer erbarmt euch in Furcht; hasst sogar das vom Fleisch befleckte Gewand! Brief des Judas Kap. 1 Vers 20-23
Theresia Katharina likes this.
intellego1
Auch Sodom und Gomorra und ihre Nachbarstädte sind ein Beispiel: In ähnlicher Weise wie diese trieben sie Unzucht und liefen anderem Fleisch nach; daher erleiden sie die Strafe ewigen Feuers. Brief des Judas Kap. 1 Vers 7 NT
Theresia Katharina likes this.
Nicky41
Man kann niemanden homosexuell "machen". Man ist es oder man ist es nicht.
Sehe das anders. Waisenhaus und Jungeninternat können prägen. Dann vielleicht auch die Sehnsucht nach in der Kindheit nicht vorgelebter und mitgelebter Männlichkeit. Schließlich die Einflüsse der Medien auf pubertierende Jugendliche in einer an sich nur kurzen homoerotischen Phase.
In der Kindheit und Jugend gibt es eine Prägephase, wenn dort ein homosexuell-förderndes Klima herrscht, werden die Jugendlichen angesteckt!
Gestas likes this.
Nicky41
Angesteckt, aaah ja, dann schnell Mundschutz tragen liebe @Theresia Katharina
Nicky41
@Klaus Elmar Müller ich denke eher der Einfluss der Medien liegt darin die Homosexuellen zu bestärken zu ihrer Homosexualität zu stehen.Waisenhaus und Jugendheime prägen sicherlich, aber ich denke nicht was die sexuelle Orientierung angeht. Demnach dürfte es in "normalen " Familien gar keine Homosexuellen geben.
Da hilft kein Mundschutz, denn das ist eine geistig-spirituelle Ansteckung mit den falschen Leibildern!
@Klaus Elmar Müller @Gestas @Carlus @Nicolaus @Goldfisch
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
Liberanosamalo likes this.
Carlus likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Nicky41
Eine geistig spirituelle Ansteckung..... ah soooo. Na dann.
Nicolaus likes this.
Nicolaus
Ein Kind ist bis zum 3.,spätestens 4 Lebensjahr geprägt, ein Mangel an Identifizierung mit der eigenen Geschlechterrolle plus andere Faktoren führen dazu,echte H. ist irreversibel.
Wer an pseudo-wissenschaftliche Heilungsmethoden glauben will. dem bleibt es unbelassen, aber grundsätzlich genau so wenig wie Abtreibung von meinem weit überhöhten Krankenkassenbeitrag! Manche Leute haben von …More
Ein Kind ist bis zum 3.,spätestens 4 Lebensjahr geprägt, ein Mangel an Identifizierung mit der eigenen Geschlechterrolle plus andere Faktoren führen dazu,echte H. ist irreversibel.
Wer an pseudo-wissenschaftliche Heilungsmethoden glauben will. dem bleibt es unbelassen, aber grundsätzlich genau so wenig wie Abtreibung von meinem weit überhöhten Krankenkassenbeitrag! Manche Leute haben von nichts eine Ahnung, auch an Schreibstil und Rechtschreibung erkennbar, geben aber zu allem und jeden ihren unqualifizierten Senf. Ich kann mir gut vorstellen, warum man einem User hier das Sorgerecht in Wirklichkeit entziehen zu wollen erwogen hat...
Homosexualität ist im Regelfall nicht angeboren, sondern wird geprägt z.B. durch eine frühkindliche problematische Elternbeziehung oder eine andere wichtige Kindheitsbeziehung, dann kann die normale Identifikation mit dem eigenen Geschlecht nicht stattfinden und kippt ans andere Ufer!
Freilich können diese Schäden durch eine gute Therapie bearbeitet werden und führen dann dazu, dass Homos…More
Homosexualität ist im Regelfall nicht angeboren, sondern wird geprägt z.B. durch eine frühkindliche problematische Elternbeziehung oder eine andere wichtige Kindheitsbeziehung, dann kann die normale Identifikation mit dem eigenen Geschlecht nicht stattfinden und kippt ans andere Ufer!
Freilich können diese Schäden durch eine gute Therapie bearbeitet werden und führen dann dazu, dass Homosexualität dann abgelehnt wird. Die Geheilten wollen damit nichts mehr zu tun haben!!
Führende Verbands-Homosexuelle haben das publik gemacht und sind dann ausgetreten!
Jetzt wird nur die Parole ausgegeben, dass Homosexualität nicht veränderbar sei, um den Betroffenen jede Hoffnung zu nehmen. Viele leiden darunter, kommen aber nicht los! Es ist auch bekannt, dass viele Homosexuelle Schmerzmittel nehmen müssen, um überhaupt den entsprechenden Akt durchführen zu können.
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Nicolaus
@Theresia Katharina Ihr Kommentar beweist eine mangelnde psychologische und medizinische Kompetenz, da können Sie unterstreichen und fett schreiben wie Sie wollen!
Auf der Liste der Weltgesundheitsorganisation ist H. als Krankheit gestrichen, ob es Ihnen passt oder nicht, Sie können dahinter natürlich einen Akt der Verschwörung sehen, es nimmt Sie aber keiner ernst. H. ist nicht normal, sondern …More
@Theresia Katharina Ihr Kommentar beweist eine mangelnde psychologische und medizinische Kompetenz, da können Sie unterstreichen und fett schreiben wie Sie wollen!
Auf der Liste der Weltgesundheitsorganisation ist H. als Krankheit gestrichen, ob es Ihnen passt oder nicht, Sie können dahinter natürlich einen Akt der Verschwörung sehen, es nimmt Sie aber keiner ernst. H. ist nicht normal, sondern gegen die göttliche Schöpfungsordnung, das Empfinden ist nicht sündhaft, wohl aber das Ausleben, sie ist nicht therapierbar und es hilft allein Selbstdisziplin sie zu beherrschen.
Was Sie im letzten Absatz zu diskret beschreiben ist eine Variante, aber wie Ihnen als Akademikerin bekannt sein dürfte ist der Anus ein trainierbarer Muskel und dabei wollen wir es belassen.
Nicky41 and one more user like this.
Nicky41 likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Die Homosexualität ist natürlich eine Krankheit, um das zu sehen braucht es nur den gesunden Menschenverstand, auch wenn die Weltgesundheitsorganisation as unter dem Einfluss der Logen und Geldgeber zu ändern müssen gemeint hat. Modernismus ist nicht auf Religion limitiert, er treibt sein Unwesen auch in der Medizin, der Pchyologie, usw. Als Katholiken dürfen wir uns getreu dem Grundsatz "als …More
Die Homosexualität ist natürlich eine Krankheit, um das zu sehen braucht es nur den gesunden Menschenverstand, auch wenn die Weltgesundheitsorganisation as unter dem Einfluss der Logen und Geldgeber zu ändern müssen gemeint hat. Modernismus ist nicht auf Religion limitiert, er treibt sein Unwesen auch in der Medizin, der Pchyologie, usw. Als Katholiken dürfen wir uns getreu dem Grundsatz "als Mann und Frau hat Er sie erschaffen" da nicht mit hineinreißen lassen.
Nicolaus
Logen, Freimaurerei und Homosexualität sind Themen, die anscheinend viele hier beschäftigen, was ich davon weiß genügt mir es abzulehnen, ich will da kein Experte werden. Allgemein aber meine ich, ich denke es war Antiquas der oder die das erwähnt hat, wird der Einfluss der Freimaurer überschätzt, ein nostalgischer Karnevalsverein.
nujaas Nachschlag likes this.
Agnela
Mann fürt die Menschen auf den Breiten Weg. Nur eng ist die Pforte.....
Theresia Katharina and 3 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus likes this.
Susi 47 likes this.
Mk 16,16 likes this.
Goldfisch
Er beharrt ja regelrecht darauf: "Homosexualität sei durch Sozialisation "nicht veränderbar" noch müsste sie verändert werden." - Also: WAS ist dann so schwer zu verstehen, daß auch die Lehre Christi, die Lehre der Kirche, die Wahrheit unveränderbar sind??? Dann muß er schon alles gleichsetzen und so akzeptieren, wie es nun mal ist! Hier gibt es ebenfalls keine Ausnahme, absolut keine!!
Mk 16,16 and 2 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
ChristianMüller
Homosexualität war bis vor einigen Jahrzehnten eine anerkannte Erkrankung der Seele selbst laut psychologie Handbüchern - dann würde es "gelöscht" wie mir ein Freund berichtete. Der Homosexuelle Akt ist eine schwere Sünde der Lustbefriedigung - die Homosexualität als solches eine seelische Erkrankung deren Heilung verboten wird. Man kann es in etwa mit Alkoholismus gleichsetzen.
Tradition und Kontinuität and 2 more users like this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Carlus likes this.
intellego1 likes this.
Tina 13
Theresia Katharina and 3 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Gestas likes this.
diana 1 likes this.
Nachtkerzl
Mal eine Detailfrage am Rande: Wie ist es einzuordnen, wenn jemand den Partner eines beiderseits ungetauften, aber noch verheirateten Paares liebt? Zugunsten des Glaubens ist es ja erlaubt, dass sich der Partner trennt und einen gläubigen Partner heiratet. Ist diese Liebe eine Sünde?
Verliebtsein ist keine Sünde. Einem Liebenden die Partnerin wegzunehmen, ist ohne Liebe. Eine ungetaufte Ehefrau kann sich ohne weiteres taufen lassen ohne Probleme für den weiterhin ungetauften Ehemann. Warum die natürliche Ehe lieblos verlassen? Das wäre keine Werbung für das Christentum, die Religion der Liebe! Das von Ihnen, liebes @Nachtkerzl, mitgedachte "Privilegium Paulinum" setzt vorau…More
Verliebtsein ist keine Sünde. Einem Liebenden die Partnerin wegzunehmen, ist ohne Liebe. Eine ungetaufte Ehefrau kann sich ohne weiteres taufen lassen ohne Probleme für den weiterhin ungetauften Ehemann. Warum die natürliche Ehe lieblos verlassen? Das wäre keine Werbung für das Christentum, die Religion der Liebe! Das von Ihnen, liebes @Nachtkerzl, mitgedachte "Privilegium Paulinum" setzt voraus, dass der nichtchristliche Ehepartner sich gegen Taufe und christliches Leben seiner Partnerin stemmt - aber das gibt mir nicht das Recht, um diese Frau zu werben, sie aus der natürlichen Ehe herauszulocken.
Adelita and 8 more users like this.
Adelita likes this.
GriasdiGott likes this.
Carlus likes this.
Susi 47 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Goldfisch likes this.
a.t.m likes this.
Turbata likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
Turbata
Danke, Herr Müller! So ist es!
Mk 16,16 and 3 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
a.t.m likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Nachtkerzl
Danke für die Stellungnahme @Klaus Elmar Müller . Diese Ehe war zwar bereits zerüttet, bevor wir uns kannten, aber Ich sehe, ich habe ein schweres Problem. Es tut weh.
Adelita and 2 more users like this.
Adelita likes this.
Carlus likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
@Nachtkerzl: Von Herzen Gottes Segen!
Adelita and 2 more users like this.
Adelita likes this.
Carlus likes this.
a.t.m likes this.
Goldfisch
anders verhält es sich, wenn ein nichtgetaufter Partner aus dieser Partnerschaft zum Christentum möchte und sich taufen läßt. Ist der ungetaufte Partner mit dieser neuen Situation nicht einverstanden - kann der neue Christ ja ungehindert diese Partnerschaft verlassen und sich einen christlichen Partner suchen und so eine, vor Gott gültige Ehe, eingehen. - ODER???
Joseph Franziskus likes this.
thomas11
Deutsche Bischöfe: Ehebruch "keine Sünde"; Homosexualität "normal", "nicht veränderbar" Die Ehe ist Heilig und Homosexualität ist TEUFLISCH ......GLAUBT IHR NOCH AN GOTT .....BITTE LESEN SIE BITTE DIE 10 GEBOTE DURCH ---
Adelita and 7 more users like this.
Adelita likes this.
Carlus likes this.
intellego1 likes this.
Susi 47 likes this.
diana 1 likes this.
a.t.m likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Liberanosamalo
Er aber wird euch antworten: Ich sage euch, ich weiß nicht, woher ihr seid. Weg von mir alle, ihr Übeltäter! Da wird Heulen und Zähneknirschen sein, wenn ihr Abraham, Isaak und Jakob und alle Propheten im Reich Gottes sehen werdet, ihr selbst aber ausgestoßen seid. Luk. 13. 27
Susi 47 and 4 more users like this.
Susi 47 likes this.
Goldfisch likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Aquila likes this.
esra likes this.
alfredus
Diese namentlich genannten Personen : Kardinal Marx, Bischof Koch, Bischof Bode, sind nur drei der Bischöfe, die Stellvertretend die Bischofskonferenz und deren Ungeist vertreten ! Die Bischofskonferenz ist von Kardinal Marx so stark verblendet worden, dass ihm neunzig Prozent der Bischöfe in einem wahren Kadavergehorsam folgen. Die anderen Bischöfe die nicht so denken, machen sich durch …More
Diese namentlich genannten Personen : Kardinal Marx, Bischof Koch, Bischof Bode, sind nur drei der Bischöfe, die Stellvertretend die Bischofskonferenz und deren Ungeist vertreten ! Die Bischofskonferenz ist von Kardinal Marx so stark verblendet worden, dass ihm neunzig Prozent der Bischöfe in einem wahren Kadavergehorsam folgen. Die anderen Bischöfe die nicht so denken, machen sich durch ihr Schweigen, genauso schuldig. Der deutsche obere Klerus ist nicht mehr zu retten und die Gefahr ist, dass sie viele Seelen mit sich reißen !
a.t.m and 4 more users like this.
a.t.m likes this.
Liberanosamalo likes this.
Turbata likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Walpurga50 likes this.
Goldfisch
... und die Strafe für das Land wird wohl alle in vollem Ausmaß treffen, das tut mir persönlich am Allermeisten leid!!!
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Mk 16,16 likes this.
Goldfisch likes this.
@alfredus Es folgen Kardinal Marx 100 % der deutschen Bischöfe!
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
alfredus likes this.
Ferenc1
Das ist doch ein Scherz, oder? Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Bischöfe Ehebruch und Homosexualität als Normal hinstellen.
alfredus likes this.
a.t.m
@Ferenc1 Leider ist das kein Scherz, und den Mietlinghaften deutschsprachigen STAATSKIRCHEN - Bischöfen ist leider jede noch so schäbige Aktion die GEGEN Gott dem Herrn und seine Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche gerichtet ist zuzutrauen, weil sie eben nicht mehr Gott dem Herrn sondern eben über den Götzen Mammon (siehe den JUDASLOHN den diese monatlich vom STAAT erhalten) nur …More
@Ferenc1 Leider ist das kein Scherz, und den Mietlinghaften deutschsprachigen STAATSKIRCHEN - Bischöfen ist leider jede noch so schäbige Aktion die GEGEN Gott dem Herrn und seine Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche gerichtet ist zuzutrauen, weil sie eben nicht mehr Gott dem Herrn sondern eben über den Götzen Mammon (siehe den JUDASLOHN den diese monatlich vom STAAT erhalten) nur mehr den Widersacher Gottes unseres Herrn dienen:

Matthäus 6. 24
Niemand kann zwei Herren dienen: entweder er wird den einen hassen und den andern lieben, oder er wird dem einen anhangen und den andern verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Susi 47 and 2 more users like this.
Susi 47 likes this.
Mk 16,16 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Turbata
@Ferenc1: Homosexualität sei auf jeden Fall normal: für diese Weisheit wird schon länger geworben, leider haben viele das bisher nicht bemerkt. Aber lesen Sie mal genau: es wird eindeutig so dargestellt!
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Goldfisch
Wiederholung: ein gerader Schluß!! Wenn sich >nicht normal< und >nicht normal< zusammentun ist es für sie das Normalste der Welt. Und so werden sie wohl niemals begreifen (wollen), daß sie falsch liegen. Es schafft sich heute eben jeder seinen eigenen Gott.
Carlus
@Ferenc1 bereits die selige Katharina Emmerick sagt auf unsere Zeit hin geordnet zu den Herren der DBK "ihr deutschen Lausbuben!". Dem ist nichts mehr hinzu zu fügen.
Adelita likes this.
Eremitin
na alles bestens ,oder?
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Susi 47 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Das sind alles Verräter an der überlieferten Lehre Christi! Noch bei den Christen im Mittelalter durften Ehebrecher nicht mal die Kirche während der Hl. Messe betreten, geschweige denn die Kommunion empfangen, auch wenn es sich um Fürsten handelte.
Carlus and 5 more users like this.
Carlus likes this.
Goldfisch likes this.
a.t.m likes this.
Joseph Franziskus likes this.
alfredus likes this.
Turbata likes this.
Ohne diese Bischöfe persönlich beleidigen zu wollen, muß ich sagen, das ist dummes Geschwätz
Eremitin and one more user like this.
Eremitin likes this.
schorsch60 likes this.
@Jioseph Franziskus Das ist mehr als dummes Geschwätz der Bischöfe, das ist Verführung der Gläubigen zum Irrtum und zur Häresie durch Verrat an der überlieferten Lehre Christi!
Mk 16,16 and 5 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
a.t.m likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Romani likes this.
alfredus likes this.
frajo likes this.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Susi 47 likes this.
a.t.m
Diese Mietlinge und verräterischen antikatholischen innerkirchlichen Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern sind mehr als die schlimmsten Massenmörder zu fürchten, und Gott der Herr warnte uns ausdrücklich vor solchen Seelenverderbern

Matthäus 10: 28
Und fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, aber die Seele nicht töten können; fürchtet euch aber vielmehr vor dem, der Seele und Leib …More
Diese Mietlinge und verräterischen antikatholischen innerkirchlichen Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern sind mehr als die schlimmsten Massenmörder zu fürchten, und Gott der Herr warnte uns ausdrücklich vor solchen Seelenverderbern

Matthäus 10: 28
Und fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, aber die Seele nicht töten können; fürchtet euch aber vielmehr vor dem, der Seele und Leib dem Verderben übergeben kann in der Hölle.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Susi 47 and 3 more users like this.
Susi 47 likes this.
Mk 16,16 likes this.
Goldfisch likes this.
Joseph Franziskus likes this.
In den Augen der Nationalsozialisten, war das Recht auf Leben, für Behinderte, oder für nichtdeutscher Menschen, wie Zigeuner und Juden, damals warscheinlich auch nicht mehr zeitgemäß. Verstöße gegen die zehn Gebote Gottes, bleiben jedoch immer aktuell und verlieren ihre Gültigkeit nicht, weil einigen perversen und einigen Personen, die einer verbrecherischen, oder auch einer dummen, den …More
In den Augen der Nationalsozialisten, war das Recht auf Leben, für Behinderte, oder für nichtdeutscher Menschen, wie Zigeuner und Juden, damals warscheinlich auch nicht mehr zeitgemäß. Verstöße gegen die zehn Gebote Gottes, bleiben jedoch immer aktuell und verlieren ihre Gültigkeit nicht, weil einigen perversen und einigen Personen, die einer verbrecherischen, oder auch einer dummen, den Naturgesetzen widersprechenden Ideologie, nach den Mund reden, das behaupten.
heute ist ja alles zwecklos, sie haben plötzliche Hirnkonstrukte vom Menschsein, das erobert sofort die gesamte Gesellschaft und alle Politiker der Welt ziehen das durch. Eine Bürgerinitiative will ich soll etwas dagegen spenden, aber es ist zwecklos, die Menschheit ist ein grauenhaftes Monster hinter der Fassade von dem materiellen Wohlstand. Das kann niemand aufhalten, man muss die Menschheit …More
heute ist ja alles zwecklos, sie haben plötzliche Hirnkonstrukte vom Menschsein, das erobert sofort die gesamte Gesellschaft und alle Politiker der Welt ziehen das durch. Eine Bürgerinitiative will ich soll etwas dagegen spenden, aber es ist zwecklos, die Menschheit ist ein grauenhaftes Monster hinter der Fassade von dem materiellen Wohlstand. Das kann niemand aufhalten, man muss die Menschheit aufgeben
Susi 47 likes this.
a.t.m
Von Martin Niemöller
Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist.
Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat.
Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschafter.
Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.


Und in meiner persönlichen Abwandlung…More
Von Martin Niemöller
Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist.
Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat.
Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschafter.
Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.


Und in meiner persönlichen Abwandlung einer bekannten Aussage:
"Wer auch nur eine einzige Seele rettet der rettet die ganze Welt"
und es ist auch zu bedenken
"WER SCHWEIGT DER DULDET" und in dieser Volksweisheit liegt offen vor uns das schizophrene antikatholische innerkirchliche Wirken und Wüten des Nach VK II Klerus, Episkopates und der VK II und Nach VK II Päpste (mit sehr, sehr wenigen Ausnahmen natürlich) den Großteils schweigen diese wenn sie in Sinne Gottes unseres Herrn zu reden hätten und reden (ja heulen regelrecht) wenn es darum geht Seelen von Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche wegzuführen:

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Carlus and 2 more users like this.
Carlus likes this.
Goldfisch likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Mk 16,16 and 2 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Goldfisch likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Mk 16,16
Ja, es genügt nicht stillschweigend für die Wahrheit zu sein - man muß sich gelegen oder ungelegen, dazu bekennen. Alleine schon aus Liebe zu Jesus Christus und zu den Mitmenschen und aus Interesse am eigenen Seelenheil.
Bischöfe, die Natur und Gebote leugnen, dadurch andere und sich selbst um den Himmel betrügen, sind trotz aller intellektueller Begabungen sehr, sehr dumm. Das Mittelalter hat den gerissenen Teufel öfters als Narren dargestellt, als einen, der letztlich verliert.
Goldfisch and 8 more users like this.
Goldfisch likes this.
Liberanosamalo likes this.
alfredus likes this.
GriasdiGott likes this.
schorsch60 likes this.
Susi 47 likes this.
Nicolaus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
rumi likes this.
Ratzi
Uf der Alm da gits ka Sund: Ring of Fire ["Ring aus Feuer"]
Carlus and 2 more users like this.
Carlus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Theresia Katharina likes this.
Susi 47
ich stelle fest die dbk sind keine katholischen bischöfe in dem sinn mehr, wie es vor 1957 noch verstanden wurde,
und das nt haben sie kaum gelesen bzw wahr genommen bzw ernst genommen
ich hoffe die kirchensteuer fällt bald weg
georg häffner aus oberschwarzach starb scheinbar umsonst in dachau-
lang kann es nicht mehr dauern bis gott mal die geduld verliert
Theresia Katharina and 5 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
schorsch60 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.
Die Kirchensteuer fällt nicht weg, denn damit halten sie den Apparat aufrecht!
alfredus likes this.
alfredus likes this.
Goldfisch
Kirchensteuer nur mehr den eigenen Pfarreien zukommen lassen, wo man das Gefühl hat, gut aufgehoben zu sein!!!
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
Mk 16,16 likes this.
schorsch60
Wie Wunderbar es gibt keine Sünde mehr. Die Hölle wird geschlossen. Wir kommen ja alle in den Himmel. Wir brauchen keinen Glauben mehr und uns es geht es Gut. Wärs Glaubt wird Selig. Marx und Franziskus sind die größten Seelen-Verführer aller Zeiten. Sie überholen Martin Luther Links.
Gestas likes this.
Antiquas
Martin Luther wäre jetzt hier im Forum und würde wahrscheinlich fluchen wie ein Rohrspatz.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Nicolaus likes this.
Turbata
schorsch60 - hat gewiss leider Recht!
alfredus likes this.
Erich Foltyn
Ehebruch ist, abgesehen von der Kirche, ein Vertragsbruch mit Verletzung existentieller Interessen, eine Lieblosigkeit und ein Treuebruch und kann gegfls schwerste Folgen haben (Geschlechtskrankheiten, Verwicklungen in ungesetzliche Handlungen, Rufschädigungen, außereheliche Kinder, Scheidung, erbschaftsrechtliche Folgen etc) und die Kirche will alles erlauben, sie sollen wenigstens das Maul …More
Ehebruch ist, abgesehen von der Kirche, ein Vertragsbruch mit Verletzung existentieller Interessen, eine Lieblosigkeit und ein Treuebruch und kann gegfls schwerste Folgen haben (Geschlechtskrankheiten, Verwicklungen in ungesetzliche Handlungen, Rufschädigungen, außereheliche Kinder, Scheidung, erbschaftsrechtliche Folgen etc) und die Kirche will alles erlauben, sie sollen wenigstens das Maul halten. Natürlich Außenstehende haben keinen Schaden davon und es kann ihnen egal sein, deswegen sollen sie nicht zusätzliche Strafen erfinden, aber helfen können sie nicht
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Goldfisch
@schorsch60 Moment!! Nachdem Franziskus ja die Gottheit Jesu leugnet, kann es ja auch sein, daß ...... Denn wenn keine Hölle, dann auch keinen Himmel. Es ist alles wie Tag und Nacht. Überall hat Gott ein Gegenteil geschaffen: kalt : war; gut : böse; alt : jung; klein : groß. Himmel : Hölle >> abgeschafft! Sünde >> abgeschafft; Kreuz >> abgeschafft; Sühne, Sakramente >> abgeschafft; Hl. Geist,…More
@schorsch60 Moment!! Nachdem Franziskus ja die Gottheit Jesu leugnet, kann es ja auch sein, daß ...... Denn wenn keine Hölle, dann auch keinen Himmel. Es ist alles wie Tag und Nacht. Überall hat Gott ein Gegenteil geschaffen: kalt : war; gut : böse; alt : jung; klein : groß. Himmel : Hölle >> abgeschafft! Sünde >> abgeschafft; Kreuz >> abgeschafft; Sühne, Sakramente >> abgeschafft; Hl. Geist, Allerheiligstes >> abgeschafft. Es leben die Revoluzzer und verwirren weiterhin Unmengen von Mitläufern, die diesen Schwachsinn auch noch glauben!!!
Mk 16,16 likes this.
Mk 16,16
@Erich Foltyn: Richtig, aber mit Kirche meinen Sie wohl die Konzilskleriker. Ja, die sollen das Maul halten und sofort zurücktreten wenn sie schon nicht mehr zur Wahrheit finden.
Gestas
Bischöfe die behaupten Homosexualität ist normal sind es selber nicht
Goldfisch and 4 more users like this.
Goldfisch likes this.
Theresia Katharina likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Susi 47 likes this.
schorsch60 likes this.
Goldfisch
ein gerader Schluß!! Wenn sich >nicht normal< und >nicht normal< zusammentun ist es für sie das Normalste der Welt. Und so werden sie wohl niemals begreifen (wollen), daß sie falsch liegen. Es schafft sich heute eben jeder seinen eigenen Gott.
St.Athanasius likes this.
Aquila
Die Hl. Kirche wird nicht untergehen, a b e r - wie die Erfahrung lehrt - Bischöfe, Priester, einfache Gläubige können abirren, den Glauben verlieren, ja verlorengehen.
gennen
Ja, @Aquila,... und andere Priester, die sich im Hintergrund halten und den wahren Glauben noch einhalten, werden dann wieder in den Vordergrund kommen, um uns Gläubigen weiter durchs Leben mit unserem Herrn Jesus bringen.
Mk 16,16 and 4 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
alfredus likes this.
Theresia Katharina likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Turbata likes this.
Susi 47 likes this.
Erich Foltyn
wie das hier ständig herüber kommt, ist es schon ein ziemliches Massenphänomen im Klerus und im Volk, da wird die Kirche nicht mehr so weiter bestehen wie bisher. Das wird ziemlich zusammen krachen.
Joseph Franziskus likes this.
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Erich Foltyn
die Kirche löst sich rasant von selbst auf, ich zweifle bereits an der Sinnhaftigkeit ihres Bestehens
Turbata
Nein, nein, wir müssen durchhalten! Das ist nun wohl das Kreuz, das WIR tragen müssen! Die vielen Märtyrer aller Zeiten: was haben die ertragen - gleich für uns mit!
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Susi 47 likes this.
Adelita likes this.
gennen likes this.
Erich Foltyn
das müssen damals andere Verhältnisse gewesen sein, daß es für sie einen Sinn machte den Märtyrertod zu sterben. Die heutigen Menschen sind keinen Märtyrertod mehr wert. Aber der Klerus sollte trotzdem mehr zur gemeinsamen Sache stehen als Hinz und Kunz
Mk 16,16
Kein Märtyrer ist für irgendeinen Menschen gestorben sondern für Jesus Christus, Deshalb ist ein Märtyrium immer sinnvoll. Wir sollten trotz allem berechtigten Zorn und Elend nicht vergessen trotzdem dankbar zu sein, auch für das momentane Elend! Denn es steht geschrieben: Eph 5

20 Danket allezeit für alles Gott dem Vater im Namen unseres Herrn Jesus Christus.
Mk 16,16
@Erich Foltyn Die Konzilskirche löst sich in der Tat immer rasanter auf. Gut so, denn sie macht keinen Sinn. Die Heilige Kirche aber ist unzerstörbar.
DJP likes this.
Hermias
Jetzt drehen die Hasardeure überall durch. In Malmö gibt es jetzt ein Homo-Altarbild mit 2 schwulen Adam-Darstellern und 2 lesbischen Eva-Darstellerinnen. Hier müsste doch Bergoglio oder Marx eingreifen, tun sie aber nicht.
Waagerl
Horror! Ein Altarbild von Sodom und Gomorrha!
Goldfisch and 5 more users like this.
Goldfisch likes this.
alfredus likes this.
Theresia Katharina likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Turbata likes this.
Lichtlein likes this.
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Goldfisch
@Hermias > ist doch in deren Sinn. Je abartiger desto toller. Es sind nur mehr Psychopathen am Werk.
De Profundis
Wie kürzlich jemand zum Wiener Kardinal Schönborn sagte: "Vielleicht sollten wir den Katechismus demnächst als Loseblattsammlung herausbringen."
Susi 47 and 4 more users like this.
Susi 47 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Antiquas likes this.
Goldfisch
Auf die Antwort wär ich gespannt!!!!