Clicks3.9K
Gloria Global am 23. August 2018 Dem Glaubenssinn trauen – nicht dem Bischof Gestern und heute findet in Dublin die Konferenz Lumen Fidei als Gegenveranstaltung zum homosex-lastigen Weltfamilientref…More
Gloria Global am 23. August 2018

Dem Glaubenssinn trauen – nicht dem Bischof

Gestern und heute findet in Dublin die Konferenz Lumen Fidei als Gegenveranstaltung zum homosex-lastigen Weltfamilientreffen mit Papst Franziskus statt. In einem der Vorträge betonte Pater Thomas Weinandy, dass sich Katholiken auf ihren Glaubenssinn, den Sensus fidei, verlassen sollten. Dies gelte umso mehr, als in der heutigen Kirche versucht werde, die katholische Lehre zu verändern oder zweideutig umzuformulieren.

Das Problem ist die Homosexualität

Die beiden katholischen Journalisten John Lacken und Anthony Murphy wiesen bei ihren Vorträgen darauf hin, dass die Missbrauchskrise nicht in erster Linie ein Problem pädophiler, sondern homosexueller Kleriker ist. Murphy hofft, dass die Homosex-Skandale dazu beitragen, das Haus der erkrankten Kirche aufzuräumen.

Wir müssen hassen

Der Gründer von LifeSiteNews.com, John Henry Westen, kritisierte in Dublin, dass der Vatikan die irische Kirche bei den Referenden zu Abtreibung und Homo-Ehe im Stich gelassen hat. Westen betonte, dass die Katholiken wieder lernen müssen, jene Dinge zu hassen, die Gott hasst und die ihn beleidigen. Er zitierte Thomas von Aquin wonach es zur Liebe gehört, die Boshaftigkeit zu hassen.

Wir erleben die „vatikanische Revolution“

Der britische Arzt Thomas Ward elaborierte seine Theorie von vier Revolutionen: die erste war die Französische, die zweite die marxistische Oktoberrevolution, die dritte, die sexuelle Revolution der 68er. Die vierte Revolution nennt Ward die vatikanische Revolution. Sie findet derzeit statt und beinhalte die drei vorausgehenden Revolutionen. Ward untermauerte seine Theorie mit einer langen Auflistung homosexueller und anderer Skandale während des Pontifikates von Papst Franziskus.

Kardinal Burkes persönliche Geschichte

Den Abschluss des gestrigen Konferenztages bildete ein Video mit Kardinal Raymond Burke, das im Mai aufgezeichnet wurde. Der 70jährige Kardinal sprach gemäß der ihm gestellten Frage nicht über Kirchenpolitik, sondern gab ein persönliches Zeugnis über seine katholische Erziehung in Elternhaus, Pfarrei, Schule und Priesterseminar.
Iskariot
Bitte entschuldigt meine Unwissenheit aber wieso ist bei der Konferenz zu den vier Revolutionen ein Bild des teuflischen Marquis de Sade auf der Präsentation?
alfredus
Es gibt immer wieder Wunder, man muss sie nur sehen ( sehen wollen ) ! Das größte Wunder ist der reale HERR auf dem Altar und im Tabernakel. 🙏 🙏 🙏
Tina 13
alfredus
" Vatikanische Revolution " Es ist kein Geheimnis mehr, dass es sich um eine echte Revolution handelt. In allen Bereichen der Lehre erfolgen große Veränderungen und die Auslegungen werden immer abenteuerlicher. In Bezug auf Ehebruch, Homosexualität und Moral werden profane und der Lehre widersprechende Maßstäbe angelegt. Die eigentliche, ewig gültige Lehre der Kirche wird totgeschwiegen. Insider …More
" Vatikanische Revolution " Es ist kein Geheimnis mehr, dass es sich um eine echte Revolution handelt. In allen Bereichen der Lehre erfolgen große Veränderungen und die Auslegungen werden immer abenteuerlicher. In Bezug auf Ehebruch, Homosexualität und Moral werden profane und der Lehre widersprechende Maßstäbe angelegt. Die eigentliche, ewig gültige Lehre der Kirche wird totgeschwiegen. Insider sehen darin das Handeln der Freimaurer die im Vatikan ein und aus gehen. Mit Franziskus haben sie einen ihnen genehmen Sprecher an der höchsten Kirchenspitze erhalten. Die seit Jahrhunderten Voraussagen über den Vatikan, beginnen sich zu erfüllen und glücklich wer einen fundierten Glauben besitzt. 🤗 😈 🤬
Ministrant1961
Wo es um Privatoffenbarungen geht, so Verhalte ich mich hierbei so, wie es offenbar von Pater Pio auch empfohlen wurde und richte mich nach den Entscheidungen der Kirche. Wenn man sich z.b. Medjugore betrachtet, es gibt da sehr überzeugte Befürworter, aber auch ebenso überzeugte Gegner dieses angeblichen Erscheinungsortes. Ich beschäftige mich, solange darüber keine klare kirchliche Entscheidung …More
Wo es um Privatoffenbarungen geht, so Verhalte ich mich hierbei so, wie es offenbar von Pater Pio auch empfohlen wurde und richte mich nach den Entscheidungen der Kirche. Wenn man sich z.b. Medjugore betrachtet, es gibt da sehr überzeugte Befürworter, aber auch ebenso überzeugte Gegner dieses angeblichen Erscheinungsortes. Ich beschäftige mich, solange darüber keine klare kirchliche Entscheidung vorliegt, erst gar nicht näher mit Medjugore. Ich würde mir nicht zutrauen , in so einen Fall, richtig zu beurteilen, mein theologisches Wissen, reicht hier einfach auch nicht aus, also bin ich in solchen Angelegenheiten lieber auf der sicheren Seite und wir haben doch , siehe Fatima, o. Lourdes, so wunderbare, über alle Zweifel erhabene Marieenwallfahrtsorte, der auch ich, als kath. Laie, volles Vertrauen entgegen bringe und wohin ich mich an die hl Gottesmutter, jederzeit, we den kann. Dennoch verurteile ich niemanden, der das anders handhabt, auch dazu sehe ich mich nicht berechtigt, zu urteilen, das ist m. E. Sache der Kirche, oder zumindest von Personen, mit besserer theologischer Ausbildung
Gerti Harzl
Habe den Stuß zurückgewiesen, es ist für mich erledigt.
Gestas
@Gerti Harzl
Sie sind doch nicht die Sprecherin des Portals? Wer sagt das?
Gerti Harzl
@Tina 13 Und Du likest das ... Also, "Sprecherin des Portals" weise ich natürlich zurück. Aber wahr ist, ich spreche gerne mit den Usern des Portals - ganz im Gegensatz zu Dir 😜 ☕
Ministrant1961
Bin heute bei meiner Schwester auf Besuch. Hier findet heute ein großes Kirchweihfest statt, deshalb gehen wir jetzt gleich hier in der Dorfkirche, zur hl. Messe. Ich freue mich schon darauf. Danach gibt es ne Maß Bier und Bratwürste mit Kraut 👌 👏 . Miss jetzt aber los. Wünsche allen noch einen gesegneten Sonntag
Gerti Harzl
@pio molaioni Nehmen Sie sich in acht vor mir, wenn Sie hier "erscheinen". Nicht dass ich Sie womöglich noch nach Medjugorje mitziehe 😁 ☕
Gerti Harzl
@alfredus Oh, guten Morgen! Wieder mal eine Reaktion von Ihnen, wie schon öfters. Aber ich habe eine Bitte: könnten Sie, abgesehen von Ihrem Rundumschlag, ihre Kritik an meinen Kommentaren einmal präzisieren? Mir ist in Erinnerung, dass Sie meine Kritik an Frau Anne Mewis gestört hat. Und was konkret stört Sie sonst noch? Wenn ich Unrichtiges geschrieben habe, so korrigieren Sie es. Wenn ich …More
@alfredus Oh, guten Morgen! Wieder mal eine Reaktion von Ihnen, wie schon öfters. Aber ich habe eine Bitte: könnten Sie, abgesehen von Ihrem Rundumschlag, ihre Kritik an meinen Kommentaren einmal präzisieren? Mir ist in Erinnerung, dass Sie meine Kritik an Frau Anne Mewis gestört hat. Und was konkret stört Sie sonst noch? Wenn ich Unrichtiges geschrieben habe, so korrigieren Sie es. Wenn ich Ihnen aber nur allgemein auf die Nerven gehe, so seien Sie getrost, so geht es auch mir mit manchen Usern und dies ist leider halt so.
alfredus
Sie hat sich zur " selbsternannten Sprecherin dieses Portals " gemacht, diese selbstherrliche @Gerti Harzl , die scheinbar selbstbewusst viele mit sich zieht, so auch @pio molaioni , der hier als Geistlicher erscheint. Diese sehr klugen Besserwisser, lassen nichts gelten und verursachen durch ihre mageren Kenntnisse unchristlichen Streit. Sie wissen nichts von Mystik und anderen wunderbaren …More
Sie hat sich zur " selbsternannten Sprecherin dieses Portals " gemacht, diese selbstherrliche @Gerti Harzl , die scheinbar selbstbewusst viele mit sich zieht, so auch @pio molaioni , der hier als Geistlicher erscheint. Diese sehr klugen Besserwisser, lassen nichts gelten und verursachen durch ihre mageren Kenntnisse unchristlichen Streit. Sie wissen nichts von Mystik und anderen wunderbaren Geschehnissen und versuchen alles in den " Dreck " zu ziehen. Diesen ihren flachen Glauben, wollen sie anderen die vielleicht noch suchen, aufdringen und als Credo verkünden. Man kann diesen und anderen Leuten nur raten, Zurückhaltung und Vernunft walten zu lassen, sonst könnte dieses großartige Gloria Global schaden erleiden ! 🤬 🤦 🤐
Tradition und Kontinuität
@Viandonta
Der guten Tina kommt man hier einfach nicht aus den Füßen. Jedenfalls nicht, wenn man, wie ich es zu tun pflege, immer alle Kommentare (durch Anklicken der Rubrik "Kommentare") anschaue.
Tradition und Kontinuität
"Heut hat mich die Königin der Welt aus dem Fegefeuer gezogen".
Tina lädt wieder zur Märchenstunde. Und diesmal ist es doch tatsächlich keine Horror-Story.
P.S. Ich glaube auch, dass die Muttergottes eine Seele aus dem Fegefeuer ziehen kann. Das hat aber nicht mit den Fantasieprodukten zu tun, wie sie uns die Tina hier immer wieder auftischt!
Tina 13
Gerti Harzl
@Viandonta Also, ich jedenfalls bin hier und sonst nirgends. Ich mag es für mein Leben gern, wenn es heiß hergeht (aber halt sachlich) bei Diskussionen. Deshalb mag ich ja auch viele meiner erklärten Gegner, denn ohne sie wäre mir fad beim Diskutieren. Ich mag die Streitkultur, es ist eine spezielle Form des Austausches. Aber nicht jeder liebt Streitgespräche.
Gerti Harzl
Wieso, Viandonta, wenn doch wir hier der verliebene Streithansel-Rest sind? 😁
2 more comments from Gerti Harzl
Gerti Harzl
@Viandonta Das andere ist ein Forum für theologisch interessierte "traditionstreue Katholiken" und vermutlich für solche, die erwiesenermaßen keine Streithansel sind. Dann sind wir hier sozusagen das Restforum 😊
Gerti Harzl
@Viandonta Bin perplex! Naja, vielleicht braucht man dort einen Troll-Wächter. Ich danke Dir für Deine Auskunft. Ja, es wäre mir zu umständlich gewesen, diese Kommentare zu suchen.