Felix Staratschek
@provivoe Wenn die Politik so weiter geht, sehen wir uns bald in einem ganz anderen Paradies wieder.
provivoe
Was tut ihr doch noch in Westeuropa, geht, geht zum Russlandparadies!
Tina 13
"Kein Wort davon, dass Russland bisher als einziges Land hunderte Tonnen von Hilfsgütern in Syrien verteilte, und zwar einen ohne einen Unterschied zu machen, ob es sich um so genannte Rebellengebiete oder unter der Kontrolle der Regierung stehende Gebiete handelte.

Nun gibt es vielleicht eine wichtige Hintergrundinformation zum Ort des Geschehens. Khan Sheikhoun ist nicht nur irgendeine Ortscha…
More
"Kein Wort davon, dass Russland bisher als einziges Land hunderte Tonnen von Hilfsgütern in Syrien verteilte, und zwar einen ohne einen Unterschied zu machen, ob es sich um so genannte Rebellengebiete oder unter der Kontrolle der Regierung stehende Gebiete handelte.

Nun gibt es vielleicht eine wichtige Hintergrundinformation zum Ort des Geschehens. Khan Sheikhoun ist nicht nur irgendeine Ortschaft in der von Terrormilizen kontrollierten Provinz Idlib, sondern es ist einer der extremsten Plätze in der Provinz, wo der Al-Qaida-Ableger Jabhat al-Nusra sein Unwesen treibt. Im Februar war Idlib Schauplatz von äußerst blutigen Gefechten zwischen Jabhat al-Nusra und Liwa al-Aqsa, wobei Letztere rund 200 Kämpfer von Jabhat al-Nusra massakriert und sich danach dem sogenannten Islamischen Staat weiter im Osten angeschlossen hat."

"Laut der UN-Resolution 2254 vom 18. Dezember 2015 ist es das ausdrückliche Ziel des UN-Sicherheitsrates, die „Rückzugsorte von ISIS, der Al-Nusra Front und allen anderen Individuen, Gruppen, Unternehmen und Entitäten, die mit Al-Qaida oder ISIS assoziiert sind, auszumerzen“. Khan Sheikhoun ist exakt so ein Rückzugsort und deshalb ein absolut legitimes Ziel der syrischen Luftwaffe und deren Verbündeter.

Was selbstverständlich nicht akzeptabel wäre, wäre der Einsatz von chemischen Waffen, wie es jetzt die westlichen Medien und Regierungen behaupten. Dass es bei dem Luftschlag zu Todesopfern kam, wird vermutlich niemand bestreiten. Dass aber die westlichen Regierungen nun Krokodiltränen vergießen, weil es dabei auch Kinder und Frauen unter den Todesopfern gab, ist mehr als nur heuchlerisch und zynisch. Als sich im Oktober 2014 zwei Dschihadisten vor einer Schule in Homs in die Luft sprengten und mit sich mindestens 41 Kinder in den Tod rissen, gab es keinerlei Aufregungen in den Hauptstädten der Europäischen Union und der USA. Ebenso wenig wie bei den hunderten Todesopfern von Mossul, die den Luftschlägen der USA und der irakischen Luftwaffe zum Opfer fielen."


www.anonymousnews.ru/…/syrien-chemiewa…
Ursula Wegmann
MilitiaAvantgarde
Die Geschichte könnte ja auch nur ein taktischer innenpolitische Entlastungsschlag für Trump sein der als Mann Moskaus gebrandmarkt wird. Die Russen wurden vorab informiert, und der Schaden war klein, - schon heute starteten dort wieder Jets. Trump gilt als tougher Draufgänger ders den Russen zeigt, den Medien wurde der Wind aus den Segeln genommen. Im besten Fall haben die Russen selber den …More
Die Geschichte könnte ja auch nur ein taktischer innenpolitische Entlastungsschlag für Trump sein der als Mann Moskaus gebrandmarkt wird. Die Russen wurden vorab informiert, und der Schaden war klein, - schon heute starteten dort wieder Jets. Trump gilt als tougher Draufgänger ders den Russen zeigt, den Medien wurde der Wind aus den Segeln genommen. Im besten Fall haben die Russen selber den Trump zu diesem Akt geraten....
Josephus
In diesem Land kann man keiner Seite trauen. An Versöhnung führt kein Weg vorbei. Und am mühsamen und arbeitsreichen gemeinsamen Wiederaufbau des Landes . Da helfen keine Gelder von außen. Und keine Bomben. Und vor allem nicht die Aufnahme und freundliche Rundumversorgung derer, die sich der Aussöhnung, dem Vertragen und der Wiederaufbauarbeit entziehen.
Gerti Harzl
Wer blickt da noch durch? Ich leider nicht ...
SvataHora
Man kann nur noch vor Schreck erstarren, wenn man bedenkt, welch ein Kolleriker in Washington an den Schalthebeln sitzt!! Er setzt 72 Jahre Frieden aufs Spiel! Die Armee sollte ihm einfach den Gehorsam verweigern! - Der Bischof von Aleppo weiß ganz genau, dass mit der Vernichtung Assads auch das Christentum in Syrien vernichtet sein wird!
Tina 13
"Laut dem früheren US-Kongressabgeordneten Ron Paul ist die Wahrscheinlichkeit „null“, dass der syrischen Präsident hinter dem Giftgas-Einsatz von Chan Schaichun steckt. Denn Assad sei gerade dabei gewesen, den Krieg zu gewinnen."

"Irgendjemandem habe dies offenbar nicht gefallen, so Ron Paul in seinem Liberty Report. Für den syrischen Präsidenten hingegen ergebe der Angriff keinen Sinn. Die …More
"Laut dem früheren US-Kongressabgeordneten Ron Paul ist die Wahrscheinlichkeit „null“, dass der syrischen Präsident hinter dem Giftgas-Einsatz von Chan Schaichun steckt. Denn Assad sei gerade dabei gewesen, den Krieg zu gewinnen."

"Irgendjemandem habe dies offenbar nicht gefallen, so Ron Paul in seinem Liberty Report. Für den syrischen Präsidenten hingegen ergebe der Angriff keinen Sinn. Die Wahrscheinlichkeit ist „null“, dass Assad unter den gegeben Umständen Giftgas eingesetzt hat."

www.berlinjournal.biz/ron-paul-giftga…
Tina 13
Bittet täglich um christliche Führer eurer Länder und in allen Positionen eurer Welt.

🙏 🙏
3 more comments from Tina 13
Tina 13
Betet, betet für die ganze Welt. 🙏

(Die Menschen sind verrückt geworden)
Tina 13
Im August 2013, als Obama nach einem – ebenfalls inszenierten – Chemiewaffen-Angriff mit Luftschlägen drohte, hat Trump diese Aggression noch explizit kritisiert. Und jetzt macht er dasselbe!"

Nun ist Gefahr im Verzug!! Die Luftraumabsprachen USA-Russland am Himmel über Syrien wurden ausgesetzt – jetzt kann jederzeit ein Zwischenfall passieren. Dann Gnade uns Gott!"


juergenelsaesser.wordpress.…More
Im August 2013, als Obama nach einem – ebenfalls inszenierten – Chemiewaffen-Angriff mit Luftschlägen drohte, hat Trump diese Aggression noch explizit kritisiert. Und jetzt macht er dasselbe!"

Nun ist Gefahr im Verzug!! Die Luftraumabsprachen USA-Russland am Himmel über Syrien wurden ausgesetzt – jetzt kann jederzeit ein Zwischenfall passieren. Dann Gnade uns Gott!"


juergenelsaesser.wordpress.com/…/fuck-trump-der-…
Tina 13
"Bischof Abou Khazen von Aleppo bestürzt über die Schnelligkeit des US-Angriffs"

"Besonders befremdend ist im Zusammenhang mit dem Angriff der Usa in Syrien die Schnelligkeit, mit der diese militärische Operation beschlossen und umgesetzt wurde, ohne dass vorher angemessene Ermittlungen zu dem Tragischen Angriff mit Giftgas in der Provinz Idlib stattfinden konnten”, so Bischof Georges Abou …More
"Bischof Abou Khazen von Aleppo bestürzt über die Schnelligkeit des US-Angriffs"

"Besonders befremdend ist im Zusammenhang mit dem Angriff der Usa in Syrien die Schnelligkeit, mit der diese militärische Operation beschlossen und umgesetzt wurde, ohne dass vorher angemessene Ermittlungen zu dem Tragischen Angriff mit Giftgas in der Provinz Idlib stattfinden konnten”, so Bischof Georges Abou Khazen OFM"

Nicht nur er. 🙏