Christmas Campaign: Financial Insights
Clicks975
de.news
9

Bischof von San Diego ist ein Biden-Fan

Letzten Monat sagte Kardinal Tobin von Newark, dass "Katholiken" mit "gutem Gewissen" für Joe Biden stimmen könnten.

“Offen gesagt, ist die andere Option meiner Ansicht nach problematischer", fügte er hinzu.

Biden ist ein langjähriger Freund anti-katholischer Bischöfe, schreibt George Neumayr auf Spectator.org (18. Oktober).

Kardinal McCarrick konzelebrierte bei der Beerdigung von Bidens Sohn.

Ein weiterer Biden-Fan ist Gay-Bischof Robert McElroy von San Diego. Er nimmt Anstoß an der Feststellung, dass Bidens Befürwortung der Abtreibung von seinem "Katholizismus" ablenken würde.

"Dieses großartige, mehrdimensionale Geschenk der Liebe Gottes auf eine einzige Frage der öffentlichen Ordnung zu reduzieren, ist abstoßend und sollte keinen Platz im öffentlichen Diskurs haben", schimpfte er.

Neumayr qualifiziert McElroys Aussage als "schamlos". Er weist darauf hin, dass Biden die Kirche in zahllosen weiteren Punkten ablehnt: Stammzellenforschung, Homosex-Pseudoehe und Sexualerziehung.

"Warum ignoriert McElroy das? Weil er selber nicht mit den Lehren der Kirche übereinstimmt", schließt Neumayr.

Bild: © Peter Smith, CC BY, #newsWnshhasokq

Biden ist exkommuniziert. Es ist also, wenn man ihn wählt, wie für einen Nicht-Katholiken zu stimmen.
Sunamis 49
ich wähle niemanden der typen-
das kann ich mit gutem gewissen sagen👍😇
weil ich keine erlaubnis habe hier zu wählen👍👍👍
Pie Jesus
Viele Bischöfe sind glühende Fans von allen möglichen Feinde der Kirche, des Glaubens und des Evangeliums. Das passiert, wenn Wölfe, Gottlose und Judasse zu Hirten gemacht werden. Die Kirche ist besetzt von Satanisten, total umherwandert von Gotteshassern und Werkzeuge des Teufels.
Goldfisch
Hier trennt sich die Streu vom Weizen. Wehe wenn ihnen die Augen aufgehen. Wenn auch Trump kein Heiliger ist, ist er immerhin noch besser als all die anderen vor ihm - bis zurück - nach Kennedy!
michael7
Wie will man solchen "Bischöfen" noch einen positiven Einsatz für den Glauben erwarten?
Carlus
@michael 7 das sind keine Bischöfe, das sind Mietlinge, siehe in der Heiligen Schrift. Bedarf keiner weiteren Erklärung.
nujaas Nachschlag
Problematisch finde ich, alle möglichen weltlichen Entscheidungen religiös und das auch noch mit Absolutheitsanspruch aufzuladen.
CollarUri
@nujaas Nachschlag Auch wenn ein Jesuit es tut.
nujaas Nachschlag
Immer.