Clicks743

Enzyklika zeigt: Von der Marktwirtschaft hat Papst Franziskus keine Ahnung!

In der neuen Enzyklika "Fratelli Tutti" kritisiert Papst
Franziskus die Marktwirtschaft heftig.
Wirtschaftsforscher sehen das aber völlig anders:
twitter.com/…ppe/status/1313368304279580672

Isolde Essen
Der Vatikan sollte, was die Finanzen betrifft, erst mal vor der eigenen Türe kehren,
denn das lohnt sich!
elisabethvonthüringen
Nein, dieser Papst ist nicht von dieser Welt

06. Oktober 2020 00:53 | Autor: Andreas Unterberger
37 Kommentare
Nur noch am ganz linken Rand und bei einigen pflichtgemäß zu jedem Papstwort applaudierenden Amtsträgern sind derzeit Worte der Zustimmung zur neuen Enzyklika von Papst Franziskus zu hören. Überall sonst kursiert zunehmend die Frage, in welcher Welt dieser aus Argentinien gekommene …More
Nein, dieser Papst ist nicht von dieser Welt

06. Oktober 2020 00:53 | Autor: Andreas Unterberger
37 Kommentare
Nur noch am ganz linken Rand und bei einigen pflichtgemäß zu jedem Papstwort applaudierenden Amtsträgern sind derzeit Worte der Zustimmung zur neuen Enzyklika von Papst Franziskus zu hören. Überall sonst kursiert zunehmend die Frage, in welcher Welt dieser aus Argentinien gekommene Papst nur leben mag. Die Welt, in der wir leben, haben seine Vorgänger, die aus Polen und Deutschland gekommenen Päpste, jedenfalls weit besser begriffen. Und von der Welt der Bibel findet sich schon gar nichts im neuesten Rundschreiben des jetzigen Papstes. Aus diesem atmet vielmehr zwischen vielen Phrasen ohne klare Aussage erstens der Geist des ökonomischen und gesellschaftspolitischen Marxismus, zweitens der eines totalen Relativismus zwischen allen Religionen und drittens der eines beklemmenden Migrations-Fanatismus, wo jeder in jedes Land hinziehen kann, wo er will.
Fischl
wovon hat der überhaupt eine Ahnung?