De Profundis

WHO ändert Empfehlung: Kinder und Jugendliche nicht impfen!

Am 21. Juni änderte die Weltgesundheitsorganisation WHO ihre Richtlinie, ob Kinder und Jugendliche geimpft werden sollen. Ab sofort heißt es direkt …
gennen
Unser Gesundheitsminister hat die Erlaubnis gegeben, das Kinder ab 12 Jahren, die chronisch krank sind, die Spritze erhalten dürfen auch ohne die Erlaubnis der Eltern. Am besten wäre es, sie würden sich mit dem Hausarzt in Verbindung setzten, der sie berät.