Eva

Universität Münster stärkt Lebensschützer Cullen den Rücken | Die Tagespost

Studenten der Universität Münster forderten die Entlassung des Mediziners und Lebensschützers Paul Cullen. Foto: privat Die Medizinische Fakultät …
Eva
Der AStA solle "zukünftig zweimal nachdenken, wenn er Toleranz und Vielfalt fordert, aber selber Menschen diese nicht einräumen will, die nicht auf der selben politischen Linie sind. Nicht jede Meinungsäußerung kann verboten werden, nur weil es nicht in das Weltbild des linken AStA’s passt", so der Vertreter des RCDS im Studentenparlament weiter. Wissenschaftlicher Diskurs funktioniere eben …More
Der AStA solle "zukünftig zweimal nachdenken, wenn er Toleranz und Vielfalt fordert, aber selber Menschen diese nicht einräumen will, die nicht auf der selben politischen Linie sind. Nicht jede Meinungsäußerung kann verboten werden, nur weil es nicht in das Weltbild des linken AStA’s passt", so der Vertreter des RCDS im Studentenparlament weiter. Wissenschaftlicher Diskurs funktioniere eben nicht durch Entlassungen von Professoren, sondern durch Diskussionen: "Von angehenden Akademikern kann man erwarten einen solchen offenen Diskurs zu führen", sagte Lehmann weiter."