09:08
Waagerl
147
Iranischer Präsident sieht US-geführte Weltordnung am Ende: "Kein Zweifel, dass die neue gerechte Ordnung kommt" Wie Russland, China und viele weitere Staaten außerhalb des politischen Westens sieht …More
Iranischer Präsident sieht US-geführte Weltordnung am Ende: "Kein Zweifel, dass die neue gerechte Ordnung kommt" Wie Russland, China und viele weitere Staaten außerhalb des politischen Westens sieht auch Iran die US-geführte, "auf Unterdrückung und Kontrolle" basierende Weltordnung zusammenbrechen. Dies erläuterte der iranische Präsident Ebrahim Raisi vor der UN-Generalversammlung. Angesichts der US-geführten Außen- und Militärpolitik fragte er: "Eine Nation, der es an Logik mangelt, verlässt sich auf Staatsstreiche, militärische Interventionen, eine ausgewählte und ungerechte selektive Bekämpfung des Terrorismus und viele andere Ungerechtigkeiten. Und der Einsatz von Atomwaffen. Hat das die Welt der Fairness, der Gerechtigkeit und dem Frieden nähergebracht? Oder wurde er zur Grundlage für Hegemonialmächte?