Clicks1.5K
de.news
23

Franziskus spielt Lockdown-Polizist

Jene, die von der Ausgangssperre fliehen, "um einen guten Urlaub zu haben" sind unsolidarisch. Das sagte ein moralisierender Franziskus bei seinem Angelus am 3. Januar.

Diese Leute dächten weder an die Erkrankten, noch an jene, welche zu Hause bleiben, noch an jene, die von wirtschaftlichen Problemen zu Boden geworfen seien. Ihnen gehe es nur "um die Ferien, um das eigene Vergnügen".

Er klagte, dass ihn dieses Verhalten "so sehr schmerzt".

Das ist jedoch ein Handstand-Argument, denn die Leute, die vor der Ausgangssperre in den Urlaub fliehen, sind Politiker und "Reiche", während die einfachen Leute ihre Kinder nach draußen bringen und Geld verdienen müssen oder sich gegen die Lockdowns wehren, weil sie davon ruiniert werden.

Franziskus' Wunsch für das Jahr 2021 war, dass sich alle "ein bisschen mehr anstrengen, sich umeinander zu kümmern und um die Schöpfung, unser gemeinsames Haus". Er vermied jede religiöse Anspielung.

#newsRiduzququt

Maria Katharina
Was will der Dampfplauderer denn noch von sich geben.
Ein FM und ein Förderer der NWO.
Aber wie wissen ja, wer er ist. Somit tut er nur seine Pflicht. "Ausruhen" kann er sich dann dereinst in der Hölle!
Goldfisch
Diese Leute dächten weder an die Erkrankten, noch an jene, welche zu Hause bleiben, noch an jene, die von wirtschaftlichen Problemen zu Boden geworfen seien. Ihnen gehe es nur "um die Ferien, um das eigene Vergnügen". Er klagte, dass ihn dieses Verhalten "so sehr schmerzt". >> was der wieder glaubt zu wissen!??!?!?! Kann es nicht sein, daß man seine Verwandten besuchen möchte, nur um ihnen …More
Diese Leute dächten weder an die Erkrankten, noch an jene, welche zu Hause bleiben, noch an jene, die von wirtschaftlichen Problemen zu Boden geworfen seien. Ihnen gehe es nur "um die Ferien, um das eigene Vergnügen". Er klagte, dass ihn dieses Verhalten "so sehr schmerzt". >> was der wieder glaubt zu wissen!??!?!?! Kann es nicht sein, daß man seine Verwandten besuchen möchte, nur um ihnen einfach nahe zu sein, was allen gut tut. Was wem weshalb gut tut, sollte er denen überlassen, die selbst entscheiden können ....; kein Politiker wird ihn fragen, wenn er verreisen möchte - warum sollten es einfache Leute machen? Das sollte ihn wohl am wenigsten schmerzen. Dafür gäbe es bei Gott gewichtigere Probleme, aber die sind ihm nicht die Bohne wert.
Franziskus' Wunsch für das Jahr 2021 war, dass sich alle "ein bisschen mehr anstrengen, sich umeinander zu kümmern und um die Schöpfung, unser gemeinsames Haus". Er vermied jede religiöse Anspielung. >> ach ja, kümmern sollen wir uns - aber hinfahren dürften wir nicht oder wie?? Auf der einen Seite verbieten - auf der anderen beklagen, daß es anders ist ...; Der hat wirklich keine Ahnung von seiner eigentlichen Arbeit. Wann geht er endlich!? WANN??? Was die Schöpfung betrifft, darum kümmert er sich einen Pfifferling, das wäre tatsächlich seine Aufgabe, die Politik in die Schranken zu weisen, wenn die mit Föten Impfstoffe herstellen, wenn Länder Abtreibungen legalisieren ... Das ist SÜNDE wider die Schöpfung, Herr-ach-so-gscheit! Aber da hat er NULL Interesse!
dlawe
Wann tritt DER F endlich ab. Hilf uns LIEBER GOTT. Franziskus ist eine Strafe für uns.
Maria Katharina
Der tritt nicht ab!!!
Der "wird abgetreten".
Wendelinus
Ich bete dafür, dass die Sedisvakanz bald beendet wird. 😤
Maria Katharina
Das Böse muss erst die Spitze erreichen, bevor es gekippt wird.
Dieses "Kippen" wird dann von Gott selbst vollzogen werden!
Bis dahin gilt: Bleiben wir IHM an allem treu. In SEINEN Lehren und Geboten.
Kein X für ein U!
Es laufen die letzten Jahre!
jamacor
jamacor
michael st.
Gehorsam zum Abgrund!
Gottfried von Globenstein
Furchtbar . . . aber wahr, ich empfinde es auch nicht anders.
elisabethvonthüringen
Das ständige Geschwafel um unsere Gesundheit macht KRANK!!
Zweihundert
ich kriege schon Kopfschmerzen, wenn ich anfange das zu lesen, ...
Moselanus
Das glaube ich (bei) Ihnen sofort. Sie vertreten selbst, zwar anderen, aber oft den größeren Unsinn.
Maria Katharina
@Und es setzt dann immer so ein Würgereiz ein, wenn man FP sieht oder hört!! 🤒
Gottfried von Globenstein
....bisschen mehr umeinander kümmern ???. . . bei dieser Entsolidarisierung, die uns aufgezwungen wird ?? - Wie geht das ?
nujaas Nachschlag
Och, seit zwei Tagen vor Weihnachten kann man bei uns stundenlang ehrenamtlich Abstriche in Altenheimen machen und wenn Sie das nicht gelernt haben, in Sachsen sitzen so viele in Quarantäne, die jemanden für Besorgungen gut brauchen können. Fragen Sie bei Ihrem Gesundheits- oder Sozialamt nach.
Maria Katharina
Ehrenamtliche Abstriche @nujaas Nachschlag. Das war jetzt aber ein Brüller.
Worin liegt da bitte die gute Tat??
Ach, so. Eine gute Tat der NWO gegenüber. Wusste ich es doch...!😉
nujaas Nachschlag
Es ermöglicht sichere Besuche in Pflegeheimen.
M.RAPHAEL
Ist er Pennywise? Na, er hat Regenbogensocken an und Dirnderle im Arm.
Maria Katharina
Regenbogensocken ganz sicherlich! 🤪
Moselanus
Da hat er aber auch nicht Unrecht.
sedisvakanz
@Moselanus
Das sehe ich ganz anders.
Ich würde nie von den meinen verlangen oder erwarten, dass sie aus Solidarität zu mir jetzt immer zuhause bleiben sollen, nur weil ich vielleicht alt und krank bin.

So ein Denken wäre egoistisch bis unter die Haarwurzeln!

Es würde meinen Zustand nicht verändern und ihr ständiges Zuhausebleiben würde mir in keinster Weise helfen.
Im Grund wäre es nur Neid…More
@Moselanus
Das sehe ich ganz anders.
Ich würde nie von den meinen verlangen oder erwarten, dass sie aus Solidarität zu mir jetzt immer zuhause bleiben sollen, nur weil ich vielleicht alt und krank bin.

So ein Denken wäre egoistisch bis unter die Haarwurzeln!

Es würde meinen Zustand nicht verändern und ihr ständiges Zuhausebleiben würde mir in keinster Weise helfen.
Im Grund wäre es nur Neid und Missgunst von mir.
Weil ich nicht mehr mithalten kann, dürfen die anderen auch keine Freude mehr am Leben haben.
Das ist doch die Konsequenz dieser "Papst"botschaft!
Eine falsche, weil völlig unsinnige und nutzlose Solidarität!

Satanisches Modernistengeschwätz!

Bei den Modernisten ist ja auch Jesus Christus aus "Solidartät" zu uns gestorben, nicht etwa deshalb, weil er uns durch Sein Leiden und Sterben am Kreuz erlöst hat! 🥶 🤮
Wird jetzt so "gelehrt".
Auferstanden ist Er ja auch nicht! Das sind die neuen "Theologie"lehren.

Ausgehauen hat der Herr den unedlen Zweig!