kyriake
Wieso Halbbruder Josefs? Ich dachte Kleophas war ein "richtiger" Bruder des Hl. Josef. Demnach waren Simon, Judas Thaddäus und Jesus "echte" Cousins. Angeblich wurden alle drei von der Gottesmutter im Lesen und Schreiben unterrichtet.
parangutirimicuaro
Kleopas ist vor allem als einer der beiden Jünger bekannt, denen der auferstandene Jesus auf ihrem Weg nach Emmaus begegnete (Lk 24,18 EU).

Es ist umstritten, ob Kleopas mit dem Kleophas/Klopas identisch ist, der in Joh 19,25 EU bei Maria des Kleophas erwähnt wird, die unter Jesu Kreuz stand. Kleopas deutet auf den griechischen Namen Kleopatros hin, während Klopas als semitisch…More
Kleopas ist vor allem als einer der beiden Jünger bekannt, denen der auferstandene Jesus auf ihrem Weg nach Emmaus begegnete (Lk 24,18 EU).

Es ist umstritten, ob Kleopas mit dem Kleophas/Klopas identisch ist, der in Joh 19,25 EU bei Maria des Kleophas erwähnt wird, die unter Jesu Kreuz stand. Kleopas deutet auf den griechischen Namen Kleopatros hin, während Klopas als semitischer Name bekannt ist. Richard Bauckham sieht in Klopas eine seltene semitische Form des griechischen Kleopas und nimmt aufgrund der Seltenheit des Namens an, dass Kleopas mit dem bei Hegesippus erwähnten Klopas identisch ist und zu den Verwandten Jesu gehörte, die in der palästinischen judenchristlichen Gemeinde eine führende Rolle spielten.[1]

Nach Hegesippus war Klopas der Bruder von Josef, dem Ziehvater Jesu, sowie der Vater von Simon oder Simeon, der nach Eusebius von Caesarea Nachfolger seines Vetters Jakobus als Leiter der Jerusalemer Urgemeinde wurde.[2]

In den Schriften von Dorotheus und Hippolyt von Rom wird Kleopas selbst als zweiter Bischof von Jerusalem erwähnt (nach Jakobus).

Kleopas – Wikipedia
parangutirimicuaro
Acta Sanctorum

Abdias, Bischof von Babylon, erwähnt in den Akten über Simon dem Zeloten und Judas Thaddäus, tatsächlich ohne Verehrung und offenbar erfunden
Abraham, Bischof von Ephesus
Africanus, Märtyrer, und Terentius, Märtyrer, und Maximus, Märtyrer, und Pompeius, Märtyrer, und 36 weitere, Märtyrer († um 250), verehrt am 10. April
Agilbodus, Benediktinermönch in Bobbio
Agnes Comor, …
More
Acta Sanctorum

Abdias, Bischof von Babylon, erwähnt in den Akten über Simon dem Zeloten und Judas Thaddäus, tatsächlich ohne Verehrung und offenbar erfunden
Abraham, Bischof von Ephesus
Africanus, Märtyrer, und Terentius, Märtyrer, und Maximus, Märtyrer, und Pompeius, Märtyrer, und 36 weitere, Märtyrer († um 250), verehrt am 10. April
Agilbodus, Benediktinermönch in Bobbio
Agnes Comor, Äbtissin im Agnes-Kloster in Saragossa († 1568)
Alexander von Verona, Ordensmann der Franziskaner in Pistoia

Alfred (Ælfred) der Große, König der Angelsachsen
Ämilianus (Übertragung der Gebeine nach Lugano) und Valentinus (Übertragung der Gebeine nach Lugano) und Lazarus (Übertragung der Gebeine nach Lugano) und Antonius (Übertragung der Gebeine nach Lugano) und viele weitere (Übertragung der Gebeine nach Lugano) und
Anastasia die Ältere, Jungfrau, Märtyrerin, und Cyrill, Märtyrer
Andreas von Kreta, Mönch, Märtyrer
Angelramus, Bischof von Metz, und Victor I., Bischof von Metz, und Victor II., Bischof von Metz, und Sambatus, Bischof von Metz, und Hesperius, Bischof von Metz, und Villicus, Bischof von Metz, und Petrus, Bischof von Metz
Anna die Jüngere, Schülerin von Stephanus dem Neuen (dem Jüngeren) vom Berg des heiligen Auxentios, Bekenner, Märtyrer († 767 [?]), verehrt am 28. November
Antonius Rubeus, Ordensman in Sulmona
Apollonia de Odescalchis, Äbtissin im Kloster S. Laurentius in Como

Arcelladus (Arcelludus, Artheladus), identisch mit Archelaidas, Märtyrer in Antiochia, s. u.
Arsenius I., Erzbischof von Serbien
Athanasios I., Patriarch von Konstantinopel
Bartholomäus, Apostel, Märtyrer (Übertragung der Gebeine)
Bassa, Märtyrerin in Edessa, heute Şanlıurfa († im 4. Jahrhundert), verehrt am 21. August
Benedikt von Piratro, Gefährte von Franziskus von Assisi († 1229)
Beoanus, Bischof, vgl. 26. Oktober, und Meallanus von Tamlacht Menainn beim See Bricrenn in Hivechia / Ulster, vgl. 26. Oktober, vgl. Medanus von Péronne, Einsiedler in der Picardie († im 6. Jahrhundert), verehrt am 7. Februar
Briolaya, Zisterziensernonne in Évora in Portugal († um 1500)
Cäsar
Celbus, König der Westsachsen in England, Mönch
Chillien von Ferns, Glaubensbote im Artois, Bekenner
Colmann, verehrt in Irland
Cyriacus, Bischof, Märtyrer in Jerusalem, und Anna, seine Mutter, verehrt am 4. Mai
Cyrilla, Tochter der Tryphonia von Rom, Märtyrerin in Rom († um 270)
Dalmachus, Bischof in Irland
Decentius, Bischof, Märtyrer, und Germanus, Diakon, Märtyrer in Pesaro
Demetrius, Metropolit von Rostov († 1709)
Didacus von Moncado, Mönch der Alcantariner des Petrus von Alcántara
Diomedes, Märtyrer in Leucopolis in Karien
Dionysius, Knabe, Katakombenheiliger (Übertragung von Reliquien nach Como) und Salvator, Märtyrer in RomKatakombenheiliger (Übertragung von Reliquien nach Como)
Divitianus, Bischof von Soissons
Dodo, Abt in Wallers, Einsiedler
Domninus, Märtyrer
Donatus der Schotte, Bischof von Fiesole
Dorbhene, Abt in Iona († 713)
Eadsin (Eadsige), 32. Erzbischof von Canterbury († 1050)
Egbertum, Laienbruder im Zisterzienserkloster in Villers-la-Ville in Brabant
Eusebia von Douai, Äbtissin in Amay, und Gertrud „die Ältere”, Klostergründerin und Äbtissin in Amay
Faro, Bischof von Meaux
Febronia, Tochter von Kaiser Heraclius, Wundertäterin
Ferrutius von Mainz, Soldat, Märtyrer
Fidelis von Como, Märtyrer
Firmilianus, Bischof von Cäsarea in Kappadokien
Franziskus Serrano, Bischof, Mönch, Märtyrer, und Joachim Royo, Priester, Mönch, Märtyrer, und Johannes Alcober Figuero, Priester, Mönch, Märtyrer, und Franziskus Díaz del Rincón, Priester, Mönch, Märtyrer (Todestag, † 1748)
Franziskus Varo aus Spanien, Ordensmann der Dominikaner, Priester, der in China mit 3 Gefährten seines Ordens 1668 ins Gefängnis geworfen wurde
Gallus von Gran, Ordensmann, Lektor, Bekenner
Gaudiosus, Bischof von Abitine, Märtyrer
Genesius, Neugetaufter, Märtyrer Thiers an der Durolle († ums 4. Jahrhundert)
in Paris: Genoveva (Geneviève), Nonne (Übertragung der Gebeine), und Ivo, Bischof von Chartres (Übertragung der Gebeine)
Georg Wilbergius, Ordensmann der Franziskaner, Märtyrer, und Heinrich Brisius, Ordensmann der Franziskaner, Märtyrer durch die Protestanten zwischen Koblenz und Mainz († 1635)
Germanus, Abt in Talloires bei Annecy, Klostergründer († im 11. Jahrhundert)
Germanus von Aubert, Generalkommissar der Franziskaner in Sées in der Normandie († um 1460)
Gilbert von Neuffontaines, Klostergründer, Prior (Übertragung der Gebeine)
Gregor Sayrus, Benediktinermönch im Kloster St. Gregor der Ältere, der Downside Abbey in Stratton-on-the-Fosse in Somerset (?) († 1602)
Gumbald
Harmackarus (Hermocarus, Harmacarius, Harimackarus, Erwacherus), 6. Bischof von Utrecht
Honoratus, Bischof von Vercelli
Johanna Baptista Martel, Nonne im Rosenkranz-Kloster in Daroca bei Valencia
Johannes von Cordovilla, Ordensmann der Franziskaner in Calpe († Ende des 16. Jahrhunderts)
Johannes, Schüler von == Marianus, Benediktinermönch, und Candidus, Schüler von == Marianus, Benediktinermönch
Johannes Bona, Generalabt der Zisterzienser, Kardinal († 1674)

Johannes Chigi, Ordensmann
Johannes Dat, Priester, Märtyrer (Todestag, † 1798)
Johannes, Abt im Kloster Choziba, Bischof von Cäsarea in Palästina
Josef, Stammvater des Volkes Israel (Übertragung der Gebeine nach Britannien)
Joseph Ruiz Bruixola, Priester, Märtyrer († 1936)
Justus, Märtyrer
Kleopas (Cleophas), Jünger Jesu, Märtyrer (?)
Kosmas, Arzt, Märtyrer, und Damian, Arzt, Märtyrer, und 3 Brüder, Märtyrer
Kunera von Rhenen, Jungfrau, Märtyrerin (Übertragung der Gebeine)
Laurentius Ruiz, Märtyrer, und Gefährten, Märtyrer
Ludard (Leodard) von Soissons, Bäcker
Ludovica von der Himmelfahrt, Äbtissin im Klarissenkloster Carrión de los Condes bei Palencia († 1636)
Ludwig Morbioli, Büßer
Malchion (Melchion), Priester in Antiochia
Mamilianus (Maximilianus), Benediktinerabt in Spanien
Marandus (Mirandus, Nicander), identisch mit Smaragdus, Märtyrer in Antiochia, s. u.
Maria von der heiligen Helena, Mitgründerin des Kloster Maria Gratia in Sevilla († um 1590)
Marianus (Metz)
Markus, Bischof von Auxerre, vielleicht iderntisch mit Marianus dem Hirten, Abt von St-Germain in Auxerre († um 488), verehrt am 20. April
Mauriana (Marina), Märtyrerin in Antiochia, identisch mit Marianus (Mariana), Märtyrer(in), s. u.
Mellan, Einsiedler, Bekenner, und Beoan, Einsiedler, Bischof, Bekenner, und Nasad, Einsiedler, Bischof, Bekenner im County Down
Michael Lazarus, Ordensmann der Dominikaner in Valencia († 1602)
Mobeoc (Beanus, Beoanus, Becanus), verehrt in Irland
Mönche des Klosters des Heiligen Sabas (Märtyrer in Khasmati), Märtyrer durch die Sarazenen, verehrt am 20. März
Motiferus (Tochannu Mocufircetea, Dochonna Mocufircetea, Mochonna Mocufircetea, Tochannu Mac-u-Fircetea, Mocuferus, Mauricius, Macharius), verehrt bei den Schotten, Schüler von Kolumban dem Älteren, Glaubensbote bei den Pikten, Bischof von Aberdeen († im 6. Jahrhundert), verehrt am 12. November
Nathus, Sohn von Senachus aus dem Geschlecht der Conchobhari Abhradhruadh in Leinster, Bischof
Neot, Anchoret
Neophytos, Bischof von Urbnisi, Märtyrer
Nune (Nino), Jungfrau, identisch mit Christiana von Georgien, und Mane, Jungfrau, verehrt bei den Armeniern
21 Nonnen im Prämonstratenserinnenkloster Santa María la Real in Medina del Campo bei Valladolid († 1490)
Paraskeva Pyatnitsa, Predigerin, Märtyrerin
Parascevia, dritte Äbtissin in Polotsk / Polozk / Polazk, († 1239), und Euphrosyne, erste Äbtissin in Polotsk († 1173), verehrt am 23. Mai
Paulus, Bischof, wohl identisch mit Paulus, Bischof von Bursa in Bithynien, verehrt am 7. März
Petrus, gemartert im Blachernpalast in Konstantinopel, verehrt am 16. Mai
Petrus Carolus, von königlich-ungarischer Geburt, Bruder von == Mauritius, Ordensmann der Dominikaner († um 1300)
Petrus Xendai, Tertiar der Franziskaner, Märtyrer
, und Thomas Sacajuro, Tertiar der Franziskaner, Märtyrer in Nagasaki in Japan († 1630)
Probus, Bischof von Ravenna
Quinctus (Quintus, Quintinus), Märtyrer, und Felicianus, Märtyrer, und Sancinctus, identisch mit Hyazinth, Märtyrer in Lukanien, verejrt am 29. Oktober
Rainer, Benediktinermönch auf dem Montecassino, Märtyrer
Remigius, Erzbischof von Lyon, und Zacharias, Erzbischof von Lyon, und Helias, Erzbischof von Lyon, und Martinus, Erzbischof von Lyon, und Amolo, Erzbischof von Lyon, und Gebuinus, Erzbischof von Lyon
Ritutus, Bekenner, wohl identisch mit Rogatus, Märtyrer in Nikomedia, verehrt am 24. Oktober
Robert von Sachsen, Ordensmann der Dominikaner († 1278)
Roderich Aguilar, Priester, Märtyrer in Ejutla in Mexiko (Todestag, † 1927)
Romanus von Cäsarea, Diakon, Märtyrer (Weihe)
Sabas der Gote, Offizier, Märtyrer, und Gefährten, Märtyrer in Rom († 272), verehrt am 24. April
Sabina, Märtyrerin, s. u. (Niederlegung der Gebeine in der Kirche San Pedro in Ager bei Lérida)
Salvator Damian Enguiz Garés, Märtyrer († 1936)
Salvius, Bischof von Amiens
Salvius (Saire, Sauve), Mönch, Einsiedler in Saint-Saire in der Normandie, Wundertäter († im 6. Jahrhundert)
Severinus, Bischof von Bordeaux († um 420), verehrt am 23. Oktober
Sigolenus, Abt in Stablo und Malmedy, und Godwin, Abt in Stablo, und Anglinus, 10. Abt in Stablo und Malmedy, Bischof (?) († um 768), und Albericus Alberich (Alderic), Abt in Stablo und Malmedy († um 779), und Odilo, Abt in Stablo
Silvanus Boselli, Gründer des Kamaldulenserklosters St. Joseph bei Wien († 1679)
Simon der Zelote, Apostel, Märtyrer, und Judas Thaddäus, Apostel, Märtyrer, und Thaddäus, Jünger
Simon (Simeon), Abt im Benediktinerkloster St-Veter in Caziac (??) bei Soissons, dann Zisterziensermönch in Clairvaux († 1160)
Smaragdus, Märtyrer, und Marianus (Mariana), Märtyrer(in), und Archelaidas, Märtyrer in Antiochia
Sophronianus, Märtyrer in Karthago, und Amarantus (Amaranta), Märtyrer(in), und Quintus, Märtyrer, und Lucius, Märtyrer
Stephan vom Sabaskloster, Hymnograph
Stephanus Agazzari, Regularkanoniker in Bologna / Scopeto bei Florenz
Stephanos der Jüngere, Abt in Nikomedia, Märtyrer
Suibhne und Conan, verehrt in Irland
Suffronisianus (Suffrasianus, Suffratianus, Suffronisaenus, Fofronius), identisch mit Sophronianus, Märtyrer in Karthago, s. o.
Terentius, Märtyrer, und Neonilla, seine Frau, Märtyrerin, und Sarbilus, ihr Sohn, Märtyrer, und Nitas, ihr Sohn, Märtyrer, und Hierax, ihr Sohn, Märtyrer, und Theodulus,ihr Sohn, Märtyrer, und Photius, ihr Sohn, Märtyrer, und Bele, ihre Tochter, Märtyrerin, und Eunice, ihre Tochter, Märtyrerin bei den Griechen
Terentius, Bischof von Metz († 520)
Tharsus (Thraseas), Bischof, Märtyrer, und Polycarpus, Märtyrer, und Cajus (Gajus), Märtyrer, und Eumenius, Märtyrer, und Januarius, Märtyrer, und Tarreus, Märtyrer, und Florentius, Märtyrer in Eumenia (?) in Phrygien († um 175), verehrt am 27. Oktober
Thomas vom heiligen Antonius, Ordensmann der Franziskaner im Kloster Santa Maria in Aracoeli in Rom († 1540)
Vincentius von Ávila, Märtyrer, und Sabina, Märtyrerin, und Christeta, Märtyrerin
Weihe der Basilika in Lüttich an Lambert von Maastricht