Clicks1.4K
de.news
8

Homosexueller Orgien-Priester leert die Pfarreikasse - verhaftet

Pfarrer Francesco Spagnesi, 40, wurde am 14. September in Prato bei Florenz, Italien, wegen Drogenhandels und Veruntreuung von Pfarreigeldern verhaftet.

Spagnesi wurde 2007 zum Priester geweiht und ist seit 2009 Pfarrer. Jetzt hat er aus "gesundheitlichen Gründen" ein Sabbatjahr genommen.

Im August entdeckte die Polizei, dass Spagnesis Homosex-Komplize Drogen, hauptsächlich GBL und Kokain, aus den Niederlanden für Homosex-Partys importiert hatte. Diese Spur führte zu Spagnesi, der die Drogen mit fünfstelligen Summen aus der Pfarreikasse bezahlte.

Die Orgien begannen im Jahr 2019. Die üblichen Teilnehmer waren Spagnesi, sein Komplize und ein "Gast", der über Homosex-Websites gefunden wurde. Insgesamt waren etwa 200 Homosexuelle involviert. 15 sagten bei der Polizei aus.

Im April wurden Unregelmäßigkeiten in den Pfarrfinanzen entdeckt. Spagnesi erklärte dazu im Franziskus-Jargon erst, er habe "bedürftigen Menschen" geholfen. Doch angesichts der erdrückenden Beweislage gab er schließlich sein Drogenproblem zu.

#newsBklexwdsga

Escorial
Ein Wahnsinn, was für Abgründe. Wenn Geistliche so tief fallen, welche Vorbilder hat das Volk? Aber es ist auch ein Anliegen der Mutter Gottes gewesen, für Priester und Ordensleute zu beten. Wehe dem, der Ärgernisse verursacht, so die hl. Schrift.
Irmgard Magdalena Walser
Lieber Vater schenke ihm tiefe Reue und dann deine Vergebung Amen 😇
Goldfisch
So kommt Eines zum Anderen! Hast du vor Gott keinen Respekt, weshalb solltest du dann auch vor dem Gut anderer Respekt zeigen? Und so häuft sich ein Vergehen nach dem anderen an und das Gewissen erlahmt ... reagiert nicht mehr. Satan hat gute Arbeit geleistet!
Michael Karasek
Leider gibt es auch schwarze Schafe unter den Priestern.
Jan Kanty Lipski
@Ratzi
Vielleicht wurde er gerade deswegen von einem Bischof mit denselben Vorlieben geweiht?
Agios Spyridon
??????
Ratzi
Den hätte ich als Bischof niemals geweiht!