Clicks680
Elista
4

Gebet des heiligen Patrick

Schutzschild des Heiligen Patrick
Ich erhebe mich heute durch eine gewaltige Kraft die Anrufung der Dreifaltigkeit,
durch den Glauben an die Dreiheit, durch das Bekennen der Einheit,
ich mache mich auf den Weg, dem Schöpfer zu begegnen.
Ich erhebe mich heute durch Gottes Kraft, sie lenke mich.

Gottes Macht halte mich,
Gottes Weisheit führe mich,
Gottes Auge schaue auf mich,
Gottes Ohr höre für mich,
Gottes Wort spreche für mich,
Gottes Hand schütze mich,
Gottes Weg liege vor mir,
Gottes Schild schirme mich.

Gottes Heerschar rette mich vor den Schlingen des Teufels,
vor den Versuchungen des Bösen,
vor den Verlockungen des Fleisches,
vor jedermann, der mir übel will,
fern und nah, allein und in der Masse.

Ich erhebe mich heute kraft der Geburt Christi und seiner Taufe,
kraft seiner Kreuzigung und seiner Grablegung,
kraft seiner Auferstehung und seiner Himmelfahrt,
kraft seiner Wiederkunft zum letzten Gericht.
Ich erhebe mich heute kraft der Liebe der Cherubim
Im Gehorsam der Engel,
im Dienen der Erzengel,
in der Hoffnung auf die Auferstehung und ihre Gaben,
in den Gebeten der Patriarchen
in den Weissagungen der Propheten,
in der Verkündigung der Apostel,
in dem Glauben der Bekenner,
in der Unschuld der heiligen Jungfrauen,
in den Werken der Gerechten.

Christus mit mir,
Christus vor mir,
Christus hinter mir,
Christus in mir,
Christus unter mir,
Christus über mir,
Christus mir zur Rechten,
Christus mir zur Linken,
Christus, wo ich liege,
Christus, wo ich sitze,
Christus, wo ich mich erhebe.
Christus im Herzen eines jeden, der meiner gedenkt,
Christus im Munde eines jeden, der zu mir spricht,
Christus in jedem Auge, das mich sieht,
Christus in jedem Ohre, das mich hört.

Ich erhebe mich heute durch eine gewaltige Kraft,
die Anrufung der Dreifaltigkeit,
durch den Glauben an die Dreiheit,
durch das Bekennen der Einheit,
ich mache mich auf den Weg, dem Schöpfer zu begegnen.

Quelle: Altirische Hymnen und Gebete “Wir rufen an den teuern Mann”, Andachten zu den heiligen Frankenaposteln, 1988
Maria Katharina
Wunderbares Gebet.
In diesen Zeiten ganz besonders wichtig.
Verteilen wir es überall, wo wir können.
Erich Foltyn
ich habe durch ein Studium das so aufgefaßt, daß die Offenbarung durch ein gewaltiges Geschehen erfolgt ist, was sich über viele Jahrhunderte erstreckt hat und das wurde in 3 Teile unterteilt, damit man sich leichter dran machen kann. Und das sind die eine Gottheit in 3 Personen. Wieso der Papst keine Ahnung davon hat, versteh ich nicht. So ein Amt ist offenbar nur ein sinnloses Herumfummeln. …More
ich habe durch ein Studium das so aufgefaßt, daß die Offenbarung durch ein gewaltiges Geschehen erfolgt ist, was sich über viele Jahrhunderte erstreckt hat und das wurde in 3 Teile unterteilt, damit man sich leichter dran machen kann. Und das sind die eine Gottheit in 3 Personen. Wieso der Papst keine Ahnung davon hat, versteh ich nicht. So ein Amt ist offenbar nur ein sinnloses Herumfummeln. Man muss ja klar sehen, daß von Abraham bis Jesus 2000 Jahre vergangen sind und von Abraham bis Moses vielleicht 800 Jahre. Wen die 4000 Jahre nicht interessieren ist eigentlich ein Dodl, weil der Mensch muss sich ja für etwas interessieren, was nix mit Sex zu tun hat, weil der Sex ist ja bei allen Bemühungen nur ein kleiner Teil im Leben. Wenn man allein rechnet, daß man eine Wohnung braucht und für die Einrichtung 40 Jahre arbeiten muss und dann ist alles schon wieder verschlissen und man muss es neu anschaffen, was hat dann der Sex für einen Stellenwert ? Das muss ich ja nicht jedem erklären.
Elista
Elista
Ich erhebe mich heute durch eine gewaltige Kraft die Anrufung der Dreifaltigkeit,
durch den Glauben an die Dreiheit, durch das Bekennen der Einheit,
ich mache mich auf den Weg, dem Schöpfer zu begegnen.

Ich erhebe mich heute durch Gottes Kraft, sie lenke mich.
...