aron>
91.2K
Astrid Maria
Zum Ausgleich dürfen sich auf diesem Forum alle äußern, auch die Anhänger des Fürsten der Welt.
aron>
Die Polizei sollte dieses Demo überhaupt nicht erlauben.
Der Hofrat
das ist natürlich falsch, in Wien sorgt die Polizei nur dafür, dass sich die Leute nicht den Schädel einschlagen und bei der Russen Demo lag ein polizeilicher Fehler vor das waren Maßnahmen um Ruhe und Sicherheit zu garantieren für alle
aron>
Die Ukrainer wollten gegen die russischen Kriegsverbrechen demonstrieren. Polizei hat das nicht erlaubt und damit hat sich auf der Seite der Banditten gestellt.
Der Hofrat
Natürlich muß auch nach dem Gesetz erlaubt werden für Russland zu demonstrieren, Demonstrationsrecht gilt für alle und dass Ukrainer am selben Ort demonstrieren geht nicht die hauen sich ja die Schädeln ein
aron>
@Der Hofrat Sie machen sich viel Sorgen um die russischen Schädeln. Die Russen machen sich aber keine so grosse Sorgen um die ukrainischen Schädeln. Sie werden sich auch keine Sorgen um Ihren Schädel machen wenn sie mal in Wien erscheinen.
michael7
Wahrscheinlich geht es um den Schutz von allen Schädeln. 😎 Auch unter den Ukrainern gibt es Extremisten.
michael7
Auch in den westlichen Medien wird immer mehr zugegeben, man sich Sorgen macht wegen der Verbindung von ukrainischen Nazis zu gefährlichen Gruppen in Deutschland, so dass also Putins Aussagen gar nicht so falsch sind: Neonazi-Partei-III-Weg
Es gibt dazu weit mehr Meldungen, dieser link ist nur eine zufällige Auswahl.
martin
Ich möchte dem Hofrat hier recht geben. Entweder gibt es Meinungsfreiheit oder nicht. Die Aussage von nathanael ist höflich ausgedrückt irre. klar wenn er sagt, das Gesetz muss geändert werden dann muss das passieren, hat ja nathanael gesagt. dann gilt das . Geht's noch? Bist Du dann auch gegen pro Amerikanische Demonstrationen? Völkermord in Irak, etc..
Wenn ich mir dich oder Aron so lese was …More
Ich möchte dem Hofrat hier recht geben. Entweder gibt es Meinungsfreiheit oder nicht. Die Aussage von nathanael ist höflich ausgedrückt irre. klar wenn er sagt, das Gesetz muss geändert werden dann muss das passieren, hat ja nathanael gesagt. dann gilt das . Geht's noch? Bist Du dann auch gegen pro Amerikanische Demonstrationen? Völkermord in Irak, etc..
Wenn ich mir dich oder Aron so lese was ihr so schreibt: wie wäre es denn mit Sicherheitsverwahrung russischer Staatsbürger die in Österreich leben? So ein kleines Lager nur für Russen und Putinversteher? Wäre schon ganz ihn eurem Sinne, gell? oder mal ein paar Russengeschäften die Scheiben einschmeissen und sie mit dem Zahnbürstl den Gehsteig vor der ukrainischen Botschaft putzen lassen? DAS lese ich aus euren Beiträgen heraus.