Die Erwählweise Gottes ist anders

Die Erwählweise Gottes ist anders In der heutigen Epistel (1 Kor 1,26-29) des Festes der hl. Hildegard, die immer wichtiger wird für unsere Zeit, erfahren wir etwas über die Weise, wie Gott der Herr…
Zweihundert
"Der Gottesbereich ist genauso real wie die Welt, auch
wenn man davon auf Erden noch wenig sieht."
Ernst Wolff IWF und Finanzexperte
Wir leben in der gefallenen Schöpfung, das was wir sehen sollte einst ein Spiegel des Gottesreich sein und das wird es auch wieder, dass was wir jetzt sehen und als "Real" bezeichnen, ist nichts anderes als ein großes Hollywood Theater, um die Welt auch nur ein …More
"Der Gottesbereich ist genauso real wie die Welt, auch
wenn man davon auf Erden noch wenig sieht."
Ernst Wolff IWF und Finanzexperte
Wir leben in der gefallenen Schöpfung, das was wir sehen sollte einst ein Spiegel des Gottesreich sein und das wird es auch wieder, dass was wir jetzt sehen und als "Real" bezeichnen, ist nichts anderes als ein großes Hollywood Theater, um die Welt auch nur ein bisschen real wahrzunehmen bedarf es einer großen Reinheit der Seele, wir können die Welt etwas realer sehen, wenn wir sie mit den Augen der Passion Jesu Christi, wie sie zum Beispiel in den Gebeten der Heiligen Birgitta gelehrt und gebetet wird, betrachten. 5480 Schläge erhielt Jesu für unsere Sündhaftigkeit, die auch die Welt entstellt hat, es gibt Schauungen, zum Beispiel von Katharina Emmerick, wo sie beschreibt, dass der Garten Ghetsemane, der Garten Eden war, wo Adam und Eva sündigten, er aber so nicht wieder zu erkennen war.

Mit anderen Worten, wir sind nicht in der Lage, die Welt, aus dass wahrzunehmen, was sie wirklich ist!

Die wahre Realität ist die Liebe, zeige mir einen Menschen auf Erden der die Welt durch die Augen Gottes sieht, du wirst keinen finden, es gibt nur sehr wenige, die nach den Geboten Gottes auf Erden leben.
Joannes Baptista
Die Pseudoethik durchschaut. Das ist wirklich ein passender Ausdruck. 🥳 🤑 😱 🥵 😎
Heilwasser
Und um den eklatanten Moralunterschied zwischen Welt und
Gottesbereich zu verschleiern, hat die Welt ihre eigene Pseudo-
ethik erfunden, eine Art Gutmenschentum, das man der Öffent-
lichkeit vorspielt. Wenn die Kamera läuft, übertrumpfen
sich die Grinsekönige ... 😎
Joannes Baptista
Tja, grinsen ist halt was gänzlich anderes als lächeln... 🤭