Franziskus füllt Kurie mit seinen Kreaturen

Franziskus hat seine neuen Kardinäle zu Mitgliedern der vatikanischen Dikasterien ernannt.

Der Zerstörer der römischen Messe, Kardinal Roche (72), wurde Mitglied in drei Dikasterien: Bischöfe, Evangelisierung und Bildung.

Der Homosexualist McElroy (68) aus San Diego, USA: Familie (!) und menschliche Entwicklung.

Ja-Mann You Heung-sik (70): Bischöfe, Liturgie und Evangelisierung.

Der jüngste Kardinal Marengo (48), Mongolei: Evangelisierung.

Der Marseiller Ketzer Aveline (63), Frankreich: Bischöfe und interreligiöser Dialog.

Kardinal Cantoni (71) von Como, Italien: Bischöfe.

Bild: © michael_swan, Flickr, CC BY-ND, #newsOtbgrjplwz

Vates
Der Möchtegernzerstörer des überl. römischen Ritus, Kard. Roche, wird sein von Franziskus vorgegebenes Ziel genauso wenig erreichen wie irgendein anderer....... .
Er wird bis zum Jüngsten Tag bestehen bleiben!
Theresia Katharina
Was will man von PF, dem Falschen Propheten der Bibel denn Anderes erwarten?
Escorial
Ursula Sankt
Franziskus hat also heute in einem Rundumschlag seine neuen Kardinäle zu Mitgliedern in Vatikanbehörden gemacht. Besonders häufig sind zwei Namen: Lazarus You Heung-sik und Arthur Roche.
Der Hofrat
ein ganz normaler Vorgang man sieht in dem Artikel sehr gut die Gehässigkeit die hier herrscht
Klaus Elmar Müller
Die User hier und de.news finden es für einen katholischen Papst nicht "normal", Freunde des Unnormalen mit kirchlicher Macht auszustatten. Wollen wir nicht vergessen, dass die Rassegesetze Hitlers ganz normal im Reichsgesetzblatt veröffentlich wurden. Hingegen gilt für moralische und denkende Menschen: Inhalt geht vor Formalie! Und was ist gehässig in dem schmalen Artikel oben oder in der satirischen …More
Die User hier und de.news finden es für einen katholischen Papst nicht "normal", Freunde des Unnormalen mit kirchlicher Macht auszustatten. Wollen wir nicht vergessen, dass die Rassegesetze Hitlers ganz normal im Reichsgesetzblatt veröffentlich wurden. Hingegen gilt für moralische und denkende Menschen: Inhalt geht vor Formalie! Und was ist gehässig in dem schmalen Artikel oben oder in der satirischen Meinungsäußerung des Cartoons?
Der Hofrat
da aber bereits damals die Weimarer Verfassung gebrochen wurde ist der Vergleich nicht zulässig
der Papst ist durch den Jurisdiktions Primat an nichts gebunden
Die Bärin
Irreversibel ist in unserer Kirche gar nichts! Christus hat die Kirche gestiftet und ER ist bekanntlich GOTT und DER kann ALLES!
kyriake
Seit wann sind wir hier per du?!!
Von Hunden hätte ich etwas mehr Anstand erwartet!!
Franz Graf
Sollte der kommende Papst auch nur halbwegs katholisch sein, dann muss aber im Vatikan erst einmal eine nie dagewesene Entlassungswelle losgetreten werden. Bergoglio hat ja seine unfähigen Modernisten wirklich allumfassend, in jeden Winkel des Vatikans hin befördert. Mit diesen Personal ist ansonsten ein erfolgreiches Pontifikat völlig unmöglich.
Amperdeus
Der nächste Papst wird aus den von Ihnen erwähnten Gründen wahrscheinlich ein moderner sein.
Franz Graf
Ja, höchstwahrscheinlich.
kyriake
@Franz Graf @Amperdeus
Da machen Sie aber beide die Rechnung ohne den Wirt!! Der liebe GOTT hat die Macht und die Mittel im Handumdrehen Tabula rasa zu machen!!
Der Hofrat
@Franz Graf anzunehmen da würde was korrigiert ist naiv
Goldfisch
NEIN, der nächste Papst wird von GOTT persönlich eingesetzt werden. Angeblich der einistige Apostel Petrus, der Römer - so hieß es in einer Botschaft.
Der Hofrat
@Goldfisch wenn das nicht eintritt werde ich Sie in jedem Posting als dummen Lügner bezeichnen
Goldfisch
🤪 @Der Hofrat >> wenn das eintritt, werden Sie vermutlich keinen Internet-Zugang mehr haben ...!
Der Hofrat
ich sagte ja wenn das NICHT eintritt bitte genau lesen
philipp Neri
Hihi, selten so gelacht Ihr Zwei; ist doch egal, ob es eintritt oder nicht, so oder so, es wird kein Internet mehr geben!