Immaculata90
Nur tridentinisch von einem gültig geweihten Priester geweihtes Wasser nützt, im Konzilsgschlader kann sich auch der Teufel baden!
St.Martin
Ein inzwischen verstorbener Kapuziner Pater sagte mir in der Wallfahrtskirche, wenn sie richtiges Weihwasser möchten gehen Sie in die Pfarrkirche, hier in der Wallfahrtskirche machen die nur kreuzeszeichen. Dieser Pater hatte noch einen Glauben, das Weihwasser in der Pfarrkirche hat er selbst gemacht und exorziert.
BluePepper
Es gleicht heutzutage ja schon fast einem Glücksspiel für den Laien an Weihwasser zu kommen.... die Kirchen in Bayern sind fast ausnahmslos die meiste Zeit geschlossen und Weihwasser gibt es auf Grund hygienischer Maßnahmen nicht mehr. Das ist mehr wie übel!
nujaas Nachschlag
Gibt es in Bayern denn nicht die öffentlich zugänglichen Weihwasserfäßchen, aus denen man sich Weihwasser abfüllen kann? Die sind von den Hygienemaßnahmen nicht betroffen.