Kirchfahrter Archangelus
@Mensch Meier Trollen wie @Josef aus Ebersberg kommt es ausschließlich darauf an, vom eigentlichen Thema abzulenken und andere User zu provozieren. Seine bisherigen Beiträge lassen weder inhaltliche noch argumentative Kenntnisse erkennen, zu Sachdiskussionen ist er weder willens noch fähig.

Er liest, wie er mal selbst einräumte, kaum die Beitrags-Überschriften und erregt sich daher wohl an …More
@Mensch Meier Trollen wie @Josef aus Ebersberg kommt es ausschließlich darauf an, vom eigentlichen Thema abzulenken und andere User zu provozieren. Seine bisherigen Beiträge lassen weder inhaltliche noch argumentative Kenntnisse erkennen, zu Sachdiskussionen ist er weder willens noch fähig.

Er liest, wie er mal selbst einräumte, kaum die Beitrags-Überschriften und erregt sich daher wohl an der Empörung und dem Widerspruch, den seine streitlustigen Behauptungen auslösen. Stänkerer, die es lieben, andere auf die sprichwörtliche „Palme“ zu bringen und sich dann hämisch ins Fäustchen zu lachen, wenn andere sich ärgern, gibt es halt auch in der virtuellen Welt.

Am besten, man hält sich hier an Karl Valentin: „Des ignoriern ma net amoi!"😉
Mensch Meier
Bingo! Beste Aussage hierzu! Danke!
Mensch Meier
Es passiert schon seit 2015, als eine Rechtsbrecherin aus Gefühlen heraus agierte und niemand sie aufhielt!
Kirchfahrter Archangelus
Alles, was 70 Jahre bundesdeutsche Verfassungstradition ausmachte, wird anscheinend gerade im Schnelldurchgang entsorgt: Horizontale und vertikale Gewaltenteilung, Verhältnismäßigkeitsgebot, Grundrechte als Schutzrechte gegen einen „durchgreifenden“ Staat.
Alles Vergangenheit?

Ist die Zukunft der mit Verwaltungsanordnungen ungehindert regierende Behördenstaat, ermöglicht wieder einmal von „…
More
Alles, was 70 Jahre bundesdeutsche Verfassungstradition ausmachte, wird anscheinend gerade im Schnelldurchgang entsorgt: Horizontale und vertikale Gewaltenteilung, Verhältnismäßigkeitsgebot, Grundrechte als Schutzrechte gegen einen „durchgreifenden“ Staat.
Alles Vergangenheit?

Ist die Zukunft der mit Verwaltungsanordnungen ungehindert regierende Behördenstaat, ermöglicht wieder einmal von „furchtbaren Juristen“? Ausgangssperren? Egal. Gewaltenteilung? Auch egal. Der Staat weiß besser, was gut für den Untertan ist und entscheidet für eine Masse sediert Wirkender, die ihre eigene Entmündigung nur achselzuckend hinnehmen?
Vom Grundrechtsträger zum Impfpassbesitzer (natürlich mit Verfallsdatum), in Volk, das dies widerspruchslos hinnimmt, hat keine Demokratie verdient.
Andreas Tauschner
Man schrieb von "anscheinend" - somit darf jeder noch etwas dazu oder weglassend denken. Ich zum Beispiel erkenne KEINE VERFASSUNG in diesem Buntland, die aber hoch und heilig nach einer Vereinigung D. versprochen war . . . . . . . 🤔 😉