3
4
1
2
Clicks33

Rosenkranz zu den neun Chören der Heiligen Engel

Zweihundert
6
Rosenkranz zu den neun Chören der Heiligen Engel So betet man den Rosenkranz zu den neun Chören der Heiligen Engel: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Heiliger Michae…More
Rosenkranz zu den neun Chören der Heiligen Engel
So betet man den Rosenkranz zu den neun Chören der Heiligen Engel:
Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.
Heiliger Michael!
Ich empfehle dir die Stunde meines Todes; halte in derselben den bösen Feind gefangen, dass er mich nicht anfechten und meiner Seele nicht schaden kann.
Vater unser, der Du bist im Himmel, geheiligt werde Dein Name, Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Übel. AMEN.
Heiliger Gabriel!
Erlange mir von Gott einen lebendigen Glauben, eine starke Hoffnung, inbrünstige Liebe und große Andacht zum allerheiligsten Altarsakramente.
Vater unser, der Du bist im Himmel, geheiligt werde Dein Name, Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Übel. AMEN.
Heiliger Raphael!
Führe mich allezeit den Weg der Tugend und Vollkommenheit.
Vater unser, der Du bist im Himmel, geheiligt werde Dein Name, Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Übel. AMEN.
Heiliger Schutzengel!
Erlange mir göttliche Einsprechungen und die besondere Gnade, dieselben treu zu befolgen.
Vater unser, der Du bist im Himmel, geheiligt werde Dein Name, Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Übel. AMEN.
O ihr flammenden Seraphim!
Erlanget mir eine brennende Liebe Gottes.
Vater unser, der Du bist im Himmel, geheiligt werde Dein Name, Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Übel. AMEN.

Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

O hocherleuchtete Cherubim!
Erlangt mir die wahre Erkenntnis Gottes und die Wissenschaft der Heiligen.
Vater unser, der Du bist im Himmel, geheiligt werde Dein Name, Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Übel. AMEN.

Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

O vortreffliche Thronen!
Erlangt mir den Frieden und die Ruhe des Herzens.
Vater unser, der Du bist im Himmel, geheiligt werde Dein Name, Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Übel. AMEN.

Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

O hohe Herrschaften!
Erlangt mir den Sieg über alle bösen Neigungen und Begierden.
Vater unser, der Du bist im Himmel, geheiligt werde Dein Name, Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Übel. AMEN.

Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

O unüberwindliche Gewalthaber!
Erlangt mir Stärke wider alle bösen Geister.
Vater unser, der Du bist im Himmel, geheiligt werde Dein Name, Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Übel. AMEN.

Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

O wundertätige Kräfte!
Erlangt mir die Fülle aller Tugenden und Vollkommenheit.
Vater unser, der Du bist im Himmel, geheiligt werde Dein Name, Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Übel. AMEN.

Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

O durchlauchteste Fürstentümer!
Erlangt mir vollkommenen Gehorsam und Gerechtigkeit.
Vater unser, der Du bist im Himmel, geheiligt werde Dein Name, Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Übel. AMEN.

Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

O heilige Erzengel!
Erlangt mir Gleichförmigkeit mit dem Willen Gottes.
Vater unser, der Du bist im Himmel, geheiligt werde Dein Name, Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Übel. AMEN.

Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

O heilige Engel! Treue Schutzgeister!
Erlangt mir wahre Demut und großes Vertrauen auf Gottes Barmherzigkeit.
Vater unser, der Du bist im Himmel, geheiligt werde Dein Name, Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Übel. AMEN.

Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Gegrüßet seist Du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir! Du bist gebeneidet unter den Weibern und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes Jesus, Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

"Liebster Jesus! Diesen Rosenkanz übergebe ich Deinem göttlichen Herzen, damit Du es vervollkommnen und Deinen heiligen Engeln eine Freude damit machen wolltest, auf dass sie mich in ihrem Schutz erhalten, sonderlich in meinem Sterbestündlein, wozu ich sie alle von Herzen einlade, damit ich, durch ihre Gegenwart gestärkt, den Tod mit Freuden erwarte und vor den höllischen Nachstellungen beschützt werde.
Ich bitte Euch auch inständig, o ihr lieben, heiligen Engel, besucht die Armen Seelen im Fegfeuer, namentlich meine Eltern, Freunde und Wohltäter. Helft ihnen zur baldigen Erlösung und vergesst allda meiner nicht nach dem Tode. Dies bitte ich Euch herzinniglich durch die heiligen Herzen Jesu und Maria. Amen."

Versprechungen des Heiligen Erzengels Michael
Wer diesen Rosenkranz vor der hl. Kommunion andächtig betet, wird von neun heiligen Engeln, aus jedem Chore einen, zur heiligen Kommunion begleitet; auch seine Seele soll mit dem kostbaren Blute Jesu abgewaschen und geziert werden, um würdig zu kommunizieren. Wer diesen Rosenkranz täglich betet, wird in seiner Sterbestunde von genannter Anzahl heiliger Engel besucht, getröstet und gestärkt und von den höllischen Feinden und Peinen befreit und beschützt werden. Auch werden dessen Verwandte, wenn sich deren noch einige im Fegfeuer befinden, neun Mal des Tages besucht und getröstet.

Pius IX. verlieh am 8. August 1851 folgende Ablässe:
1. Einen Ablass von 7 Jahren und 7 Quaragenen jedes Mal, sooft man diesen Rosenkranz betet.
2. Einen Ablass von 100 Tagen an jedem Tag, an welchem man diesen Rosenkranz bei sich trägt oder die ihm angehängte Medaille der heiligen Engel küsst.
3. Bei täglicher Verrichtung desselben einmal im Monat einen vollkommenen Ablass, wenn man an einem beliebigen Tage die heiligen Sakramente empfängt und nach der Meinung des Heiligen Vaters betet.
4. Einen vollkommenen Ablass unter den soeben angeführten Bedingungen:
a) Am Feste des Heiligen Erzengel Michael, Erscheinung, 8. Mai.
b) Am Feste des Heiligen Erzengel Michael, 29. September.
c) Am Feste des Heiligen Erzengel Gabriel, 18. März.
d) Am Feste des Heiligen Erzengel Raphael, 24. Oktober.
e) Am Feste der Heiligen Schutzengel, 2. Oktober.
Faustine 15
Ich kenne diesen Rosenkranz.Bei mir kommt nach dem Vater unser Ave Maria. Diese Gebetseinfügung bei Ihrem Gebet ist mir nicht bekannt.
Waagerl
Diese Einfügung stammt aus dem Liebesflammenrosenkranz!
Waagerl
Faustine 15
Ist ein eigener Rosenkranz hat mit dem Engelrosenkranz nichts zu tun.
Aquila
Werte(r) Zweihundert, aus welcher Quelle haben Sie diesen Rosenkranz? Wir müssen aufpassen, dass wir nicht auf Fälschungen hineinfallen! Beim Durchlesen ist mir Folgendes aufgefallen: Unten heißt es, dass Pius IX. für das Beten dieses Rosenkranzes bestimmte Ablässe verlieh. Dann las ich das veränderte „Gegrüßet seist du, Maria” durch. Darin heißt es u.a.: Heilige Maria, Muttergottes, bitte für …More
Werte(r) Zweihundert, aus welcher Quelle haben Sie diesen Rosenkranz? Wir müssen aufpassen, dass wir nicht auf Fälschungen hineinfallen! Beim Durchlesen ist mir Folgendes aufgefallen: Unten heißt es, dass Pius IX. für das Beten dieses Rosenkranzes bestimmte Ablässe verlieh. Dann las ich das veränderte „Gegrüßet seist du, Maria” durch. Darin heißt es u.a.: Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns arme Sünder, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Nun, das ist eine Hinzufügung aus dem 20. Jahrhundert. Der hl. Pius IX. aber lebte im 19. Jahrhundert!

Abgesehen davon eine Bemerkung: „Du bist gebenedeit unter den Weibern” hat bis vor einigen Jahrzehnten gebetet. Nach dem heutigen Sprachempfinden ist das Wort Weiber abwertend! Wer das Wort Frauen nicht über die Lippen bringt, soll doch bitte in einem Wörterbuch nachschauen, was das lat. Wort mulier bedeutet, und selbstverständlich wird er dann das deutsche Wort Frau vorfinden! Sturheit beim Verwenden einer veralteten Form ist keine christliche Tugend!
Heilwasser
@Aquila Lat. mulier=Frau, Weib, Ehefrau. (Wörterbuch: www.frag-caesar.de/…/mulier-ueberset…)