Gloria.tv And Coronavirus: Huge Amount Of Traffic, Standstill in Donations
Clicks424
Carlus

“Tue, was Kardinäle gewünscht haben” – Gab es Absprachen für die Wahl Bergoglios zum Papst?

(Rom) Gab es im Vorfeld des Konklave Abmachungen zur Wahl von Jorge Mario Bergoglio? Mußte der heutige Papst von Kardinälen Bedingungen akzeptieren, um seine Wahl zu sichern? Wurden Papst Franziskus im Präkonklave Auflagen für sein Pontifikat gemacht?
Abmachungen zur Wahl eines Papstes sind illegal und ungültig. Die Praxis gilt seit langem. Seit mehr als einem Jahrhundert ist das Verbot ausdrücklich festgeschrieben. Es war der heilige Papst Pius X., der die Notwendigkeit dafür sah, nachdem es bei seiner Wahl zu externer Einmischung in die Papstwahl gekommen war.
Die Wirklichkeit sieht jedoch anders aus, meint der Vatikanist Sandro Magister und wirft eine dramatische Frage auf. Ansatzweise liegt diese bereits seit dem jüngsten Konklave in der Luft. Genauer gesagt, seit Kardinal Walter Kasper im Vorfeld des Konklaves bestimmte Äußerungen tätigte (siehe Bericht Die Warnung an Benedikt XVI. von einem … Kasper – Anti-Ratzinger-Pontifikat in Planung).
Die Zwischentitel stammen von der Redaktion


Quelle und weiterlesen;
www.katholisches.info/…/tue-was-kardina…