michael7
"In Wirklichkeit werden die Gesellschaften von kleinen supranationalen Kreisen regiert, mächtigen Wirtschaftseinheiten, die die Macht ganzer Staaten an sich reißen, um ihre eigenen wirtschaftlich-politischen Interessen zu verfolgen."
Es zeigt sich aber immer mehr, dass es im Kampf gegen diese unrechte Macht nicht nur um einen Kampf "gegen Fleisch und Blut, sondern" (mit) "den Mächten und …More
"In Wirklichkeit werden die Gesellschaften von kleinen supranationalen Kreisen regiert, mächtigen Wirtschaftseinheiten, die die Macht ganzer Staaten an sich reißen, um ihre eigenen wirtschaftlich-politischen Interessen zu verfolgen."
Es zeigt sich aber immer mehr, dass es im Kampf gegen diese unrechte Macht nicht nur um einen Kampf "gegen Fleisch und Blut, sondern" (mit) "den Mächten und Gewalten, den finsteren Weltherrschern und den bösen Geistern in den Himmelshöhen" (Eph. 6,12) geht!
Kirchfahrter Archangelus
@michael7 Und zunehmend zeigt es sich auch in der Öffentlichkeit. Beispiel Eröffnung Gotthardtunnel: Ein Regierungsprojekt, hier waren nationale und europäische Regierungsebenen und die Top-Bürokratie involviert, nicht irgendwelche skurrilen Halbwelttypen. Das Ergebnis: Eine offen dämonisch-satanische Zeremonie, die überall Verstörung auslöste, diese versandete aber wegen "Kunstfreiheit" etc.
More
@michael7 Und zunehmend zeigt es sich auch in der Öffentlichkeit. Beispiel Eröffnung Gotthardtunnel: Ein Regierungsprojekt, hier waren nationale und europäische Regierungsebenen und die Top-Bürokratie involviert, nicht irgendwelche skurrilen Halbwelttypen. Das Ergebnis: Eine offen dämonisch-satanische Zeremonie, die überall Verstörung auslöste, diese versandete aber wegen "Kunstfreiheit" etc.
Quelle: blick.ch/…welt-wundert-sich-ueber-die-schweiz-id5104415.html
Kirchfahrter Archangelus
Im Moment verschwindet sie wieder und wird durch ein autoritäreres Regime ersetzt, das unter dem Deckmantel einer "Angstpandemie" geschaffen wurde“ - Beileibe kein zwingender Schluß, aber angesichts der flächendeckenden Resignation, in der achselzuckend der Abbau des Rechtsstaates vorangetrieben wird, durchaus diskutabel.

In unserer Gegenwart sind es plötzlich willkürliche Buchstaben/Zahlen-…
More
Im Moment verschwindet sie wieder und wird durch ein autoritäreres Regime ersetzt, das unter dem Deckmantel einer "Angstpandemie" geschaffen wurde“ - Beileibe kein zwingender Schluß, aber angesichts der flächendeckenden Resignation, in der achselzuckend der Abbau des Rechtsstaates vorangetrieben wird, durchaus diskutabel.

In unserer Gegenwart sind es plötzlich willkürliche Buchstaben/Zahlen-Kombinationen wie „2G“, „3G“ oder „2G+“, welche den Freiheitsraum des Einzelnen bestimmen, ob er mit der Bahn fahren darf, bestimmte Geschäfte, Restaurants etc. aufsuchen darf.

Nicht Grundrechte, wie im Rechtsstaat normal, definieren aktuell den Freiheitsraum, sondern die Obrigkeit verordnet ihn aufgrund dubioser „Hospitalisierungsinzidenz-Tageswerte“. Und Menschen, die bereits im Rechtsstaat Bundesrepublik aufgewachsen sind, stehen wie eine Herde verblödeter Schafe dabei und sorgen sich höchstens um genügend Toilettenpapier.