Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Clicks90

Eine weltweite Kette der Huldigung an Maria (Monatsthema Januar 2019)

Eine weltweite Kette der Huldigung an Maria Am 8. Dezember 2018, dem Fest der Unbefleckten Empfängnis, fand in Lourdes die vierte „Blumen-Huldigung an die Unbefleckte Empfängnis" statt, organisiert …More
Eine weltweite Kette der Huldigung an Maria

Am 8. Dezember 2018, dem Fest der Unbefleckten Empfängnis, fand in Lourdes die vierte „Blumen-Huldigung an die Unbefleckte Empfängnis" statt, organisiert von der Familie Unserer Lieben Frau von Lourdes.

Pater André Cabes, der Rektor des Wallfahrtsortes, hatte daran erinnert, dass Maria hier mit zwei gelben Rosen erschienen ist, eine an jedem Fuß, in der Farbe ihrer Rosenkranzschnur... Sie möchte uns lehren, dass der Rosenkranz die Welt erblühen lässt durch unser Gebet, das wir mit ihr vereinen... Die Blumen lehren uns, dass auch wir heute dieses Blumenbeet werden müssen, dieses neue Paradies für die Welt.

Eine am selben Tag organisierte „Weltgebetskette für die Unbefleckte Empfängnis“ hatte im Gebet und Gedenken Tausende von Betern auf den fünf Kontinenten vereint: Einzelpersonen, Familien, Gläubige in den Pfarreien, Kathedralen, Heiligtümern und Basiliken.

1965, drei Jahre vor seinem Tod, hatte Pater Pio eine seiner geistlichen Töchter gebeten, am 8. Dezember zum Fest der Unbefleckten Empfängnis in seinem Namen und im Namen der Kranken der Casa Sollievo della Sofferenza von San Giovanni Rotondo (Italien), einen Blumenkranz an der Immakulata-Statue auf der Piazza di Spagna in Rom niederzulegen.

Die Pater Pio-Gebetsgruppen von Paris griffen am 8. Dezember 2015 (50 Jahre nach seiner Bitte) den Wunsch ihres heiligen Gründers neu auf, ebenso im darauffolgenden Jahr, und brachten einen Blumenkranz am Fuße der Marienstatue in der Lourdes-Grotte an, also an dem Ort, an dem die Erscheinung am 25. März 1858 Bernadette ihren Namen verkündet hatte: Ich bin die Unbefleckte Empfängnis.

Notre Histoire avec Marie

Maria, die Mutter Jesus, die Gottesmutter, gewinnt immer mehr Ansehen in den verschiedenen Kirchen unserer Welt. Gestützt wird dieser Umstand durch die ca. 900 Marienerscheinungen, wobei die Hälfte dieser Erscheinungen im 20. Jhdt waren.
diana 1
Notre Histoire avec Marie

Maria, die Mutter Jesus, die Gottesmutter, gewinnt immer mehr Ansehen in den verschiedenen Kirchen unserer Welt. Gestützt wird dieser Umstand durch die ca. 900 Marienerscheinungen, wobei die Hälfte dieser Erscheinungen im 20. Jhdt waren."
diana 1 and 3 more users like this.
diana 1 likes this.
schorsch60 likes this.
Gestas likes this.
Adelita likes this.
Rita 3
schönes Bild
Gestas likes this.
Rita 3 and one more user like this.
Rita 3 likes this.
Eremitin likes this.