lelule100
16723.5K
JeffK
Ja eine sehr interessante Diskussion mit Xaver Naidoo und dem kath. Theologen! Man prangert ja schon lange die Vergehen bezüglich Sexualität in der kath. Kirche an! Man vergisst aber immer wieder, dass der Mensch den tierischen Trieb auch mit Theologie nicht abstellen kann! Dann sind ja schon viele männliche Priester-Anwärter schwullastig bevor sie das Priestertum antreten! Sie haben für Frauen …More
Ja eine sehr interessante Diskussion mit Xaver Naidoo und dem kath. Theologen! Man prangert ja schon lange die Vergehen bezüglich Sexualität in der kath. Kirche an! Man vergisst aber immer wieder, dass der Mensch den tierischen Trieb auch mit Theologie nicht abstellen kann! Dann sind ja schon viele männliche Priester-Anwärter schwullastig bevor sie das Priestertum antreten! Sie haben für Frauen keine intensiven Gefühle in dieser Hinsicht oder sind gehemmt gegenüber ihnen! Es gibt auch viele Männer die wollen nicht eine Frauen um eine Familie zu gründen, weil sie eben einfach nur die Frau als Sexpartnerin hochschätzen! Aber damit es vielleicht wieder besser wird (mit gefüllteren Kirchen) müsste halt die Kirche wieder wie damals (vor etwa 900 Jahren) ohne Zölibat leben und unterrichten wie die Evangelisten! So wie es jetzt von der Kirche gelebt wird, haben die Gläubigen immer ein schlechtes Gewissen gegenüber sexuellen Handlungen! Das um so mehr, weil man heute den ganze Tag über immer wieder mit pornografischem Material angeturnt wird! Das ist nicht normal... aber die Jungen "duften" rechthaberischen Leute meinen die Welt müsse so funktionieren... überall bereit sein für ein sorry "Nümmerchen"... auch stehend, wenn es sein muss! Das ist aber einfach ein verdorbener Sauhaufen wie es Sauerbruch einmal so schön nannte! So kann keine Familie mit Haltung, Anstand und halt grossem Verzicht der Kinder wegen gedeihen! Die Kirche wird immer wieder als Prügelknabe benutzt um die heutige falsche Weltanschauung in dieser Beziehung zu rechtfertigen! Ganz schlecht... lieber genauer überlegen wie weit man schon entgleist ist! Auch wäre ohne Kirche und Religionen der Mensch noch viel schlimmer in seinen tierischen Auswüchsen... da muss man sich nichts aber auch schon gar nichts vormachen!
Daniel.Holzdesigner
Xaver Naidoo, bin ich als Frei-Evangelisch sehr Fundamentalistisch...mir gefallen deine Aussagen.
ChillTine shares this
1
ist ja interessant...

... 🧐 ...
PhilippA
🤮
Santiago_
🤮 🤮 🤮
Caeleste Desiderium
Auf Wunsch einer Userin Schreibe ich Genau hin um welche Dogmatik bzw. wer der Schriftsteller dieser Dogmatik ist zum selber nachlesen.

Katholische Dogmatik Gerhard Ludwig Müller
Für Studium und Praxis der Theologie
HERDER Verlag

ISBN 978-3-451-28652-0

Omnia Ad Maiorem Dei Gloriam 😇
Caeleste Desiderium
Quelle: Katholische Dogmatik
One more comment from Caeleste Desiderium
Caeleste Desiderium
@Sunnyblue

In den vergleichenden Religionswissenschaften gibt es die vom christlichen Sprachgebrauch her übernommene Formel ,,Heilige Schriften" (vgl. Röm 1,2; 1Tim 6,3). Es handelt sich um eine Sammelbezeichnung für die unterschiedlichsten schriftlichen Dokumente historischer Religion ( z.B. das altägyptische Totenbuch, jüdischer Talmund, Gemeinderegel von Qumran, indische Veden, buddhistisch…More
@Sunnyblue

In den vergleichenden Religionswissenschaften gibt es die vom christlichen Sprachgebrauch her übernommene Formel ,,Heilige Schriften" (vgl. Röm 1,2; 1Tim 6,3). Es handelt sich um eine Sammelbezeichnung für die unterschiedlichsten schriftlichen Dokumente historischer Religion ( z.B. das altägyptische Totenbuch, jüdischer Talmund, Gemeinderegel von Qumran, indische Veden, buddhistische und taoistische Schriften).

Im Unterschied hierzu können die in der apostolischen Urkirche entstandenen Schriften ihren eigentümlichen Charakter nach nicht als Ausdruck subjektiver, religiöser, ekstatischer oder mystischer Erlebnisse verstanden werden. AT/NT sind nicht die Wiedergabe von Privatoffenbarungen des Gottenwillens an eine Prophetengestalt ( wie z.B. im islamischen Koran). Trotz der konstitutiven Beziehung des christlichen Glaubens auf die biblischen Schriften gehört das Christentum nicht dem religionsgeschichtlichen Typus der ,,Buchreligion" an.

Die Eigenart der Heiligen Schrift in Entstehung, Struktur und Bedeutung wird nur im Verhältnis zur Offenbarungsgeschichte Gottes in Israel und zuletzt in Jesus von Nazaret sichtbar

Im christlichen Sinn vollzieht sich Offenbarung in einem real faßbaren geschichtlichen Erfahrungszusammenhang des Gottesvolkes ( Subjekt-Subjekt-Beziehung)

-dialogisch und verbal, indem Gott sein Wort und seinen Willen im Medium der menschlichen Sprache und geschichtlicher Aktionen ausspricht,

-sozial, insofern der Adressat der Offenbarung das Gottesvolk oder die Menschheit ist,

-eschatologisch, insofern Gott in einem geschichtlichen Ereignis oder in einer geschichtlichen Gestalt des Mittlers definitiv sich auf den Menschen hin vermittelt.

Das heißt Gott hat sich in der Heiligen Schrift Offenbart, das ist nicht nur ein Buch mit Daher geschriebenen Worten.
An das was sie Glauben hat nichts mit der Heiligen Dreifaltigkeit zutun.
Vielleicht kennen Sie ihren Glauben ja selbst nicht.

Omnia Ad Maiorem Dei Gloriam
lelule100
Liebe Sunnyblue!

Gott hat uns seinen Sohn geschickt, dieser ist für unsere Sünden gestorben, er ist die Offenbarung Gottes, nicht die Bibel, die Bibel berichtet davon und sagt uns Gott hat alles gemacht, und Prophetieen, welche sich erfüllt haben stehen in diesen hocheheiligen Buch! Gott liebt alle Mensche, jedoch muss jeder Mensch sich für Gott entscheiden! Die Kirche ist Gottes Einrichtung! -…More
Liebe Sunnyblue!

Gott hat uns seinen Sohn geschickt, dieser ist für unsere Sünden gestorben, er ist die Offenbarung Gottes, nicht die Bibel, die Bibel berichtet davon und sagt uns Gott hat alles gemacht, und Prophetieen, welche sich erfüllt haben stehen in diesen hocheheiligen Buch! Gott liebt alle Mensche, jedoch muss jeder Mensch sich für Gott entscheiden! Die Kirche ist Gottes Einrichtung! -> siehe Mt 16, 18: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen! Eucharistie Lukas 22 usw. Das ist Kirche und der Papst ist der Nachfolger des hl. Petrus! Dieses Amt beruht auf den Worten Jesu in Mt 16, 18 ff. !!! Wir müssen einen Leitfaden haben, das ist die heilige Schrift und das Lehramt und Tradition der Kirche!

Lg und Gottes und Mariens Segen

Lukas 🤗
Sunnyblue
Warum sollte Gott Jesu seinen Sohn auf die Erde schicken und ihn von uns Menschen abschlachten lassen?
Gott hat kein Buch geschrieben um uns Menschen an sich glauben zu lassen! Wir müssen nur in die Natur rausgehen und ihr Respekt erweisen! Das ist Gottes Werk! Wir sollten Danke sagen und Wertschätzen was wir haben! Die Kirchen die erbaut wurden, das alles rundherum wurde erschaffen um schwache …More
Warum sollte Gott Jesu seinen Sohn auf die Erde schicken und ihn von uns Menschen abschlachten lassen?
Gott hat kein Buch geschrieben um uns Menschen an sich glauben zu lassen! Wir müssen nur in die Natur rausgehen und ihr Respekt erweisen! Das ist Gottes Werk! Wir sollten Danke sagen und Wertschätzen was wir haben! Die Kirchen die erbaut wurden, das alles rundherum wurde erschaffen um schwache Menschen zu verführen und geistlich in Gefangenschaft zu nehmen! Ich glaube an Gott! Ich glaube an sein Werk! Und das ist die Natur und nicht die Bibel! Auch das möchte ich meinen Kindern weitergeben! Keine Angst! Keine 10 Gebote! Keine Scheinheiligkeit! Keinen Papst mit goldenem Hütchen!
Sondern ich möchte meine Kinder zeigen was in einem Samenkorn steckt und welch wunder es ist wie gross die Planze wird! Und das nur wenn ich auf meine Pflanze aufpasse, sie immer Wasser und genug Erde gebe! Alles das was von Gott kommt! :)
akbw
...und wenn ich mir ansehe wie hier leute rausgeschmissen werden und mit welche Elan sie abgestoßen werden muss ich an die "alte katholische Zeit" denken.
Ich würde mich mehr Liebe wünschen und nicht Verbissenheit.
Denn Christen sollten sich nach der Liebe erkennen und nicht nach Verbissenheit
akbw
ich weiss nicht warum ihr euch hier aufregt.
Wenn ein Mensch eine andere Meinung hat hat eben eine andere Meinung.
Einiges was der Xavier sagt ist wahr (und der Kat. Theologe gibt ihn hier und da auch recht) anderes ist vielleicht auszudiskutieren.
Aber irgendwo negativ abzustempeln finde ich falsch und naiv
Shuca
@GIA
Komm gehen sie zu ihren Kasperhaufen und lassen uns Katholiken in Ruhe mit ihrem Müll.
Waren sie nicht schonmal da, unter anderem Namen.
Per Mariam ad Christum.
alfons maria stickler
no-catholik zu löschen war richtig. Er ist auf kein einziges Argument eingegangen und hat sich oberlehrerhaft verhalten.
Shuca
No-catholik
Und ich finde es echt amüsant wenn sie keine einzige Frage beantworten können. Aber ihr Glaube stammt aus dem 19. Jahrhundert und deswegen sind sie vor Christus zeitrechnungsmässig ein Leichtgewicht. Ohne die katholische Kirche wüßten sie gar nicht das es Christus gibt. Sie bedienen sich des 2000 jährigen Glaubens der katholische Kirche und verunstalten sie. Ich finde das recht …More
No-catholik
Und ich finde es echt amüsant wenn sie keine einzige Frage beantworten können. Aber ihr Glaube stammt aus dem 19. Jahrhundert und deswegen sind sie vor Christus zeitrechnungsmässig ein Leichtgewicht. Ohne die katholische Kirche wüßten sie gar nicht das es Christus gibt. Sie bedienen sich des 2000 jährigen Glaubens der katholische Kirche und verunstalten sie. Ich finde das recht unverschämt. Machen sie ihre albernen Reformen in ihrem Haufen bis zum Anschlag und hören sie auf ihren Glauben aus dem 19. Jahrhundert gläubigen Katholiken anzudrehen. Glauben sie im Ernst das ihr Schrottglaube Katholiken zur Konversion bringen könnte. Das ist doch das einzige Ziel was ihr habt. Euer Angriffsziel ist immer die Kirche des Herrn und euer Gebieter ist diese Welt.
Per Mariam ad Christum.
Sankt Michael
@GTV-Team
Also den Nichtkatholiken direkt zu löschen, wäre nicht nötig gewesen. 🤨

Dieses Vorgehen ist vielleicht dem Wissen um die Tatsache geschuldet, dass man in Internetdiskussionen sowieso NIE zu einem Ergebnis kommt.

Insofern stimmt es: man kann sie sich gleich sparen. ☕
Caeleste Desiderium
@Sankt Michael

No-cath. so scheint es mir will nur ein bisschen dampf ablassen.
Wäre er an einer Normalen Diskussion interessiert gewesen, würde er nicht so Kindisch sein und mit dem Latein anfangen 🤨
Sankt Michael
@No-catholic.

Keine Argumente?

Ich z.B. habe dir Bibelstellen genannt.

Eine Formulierung von dir wie "finde es echt amüsant, dass ihr..." ist ein übliches Mittel, das einer benutzt, der selbst keine Argumente hat und sich aber fälschlicherweise als den anderen überlegen hinstellen möchte.
Sankt Michael
@No-catholic.

ich finde es ziemlich frech von dir, alle, die einen koonservativ-katholischen Glauben haben, als Opfer von kirchlicher oder familiärer Indoktrination hinzustellen.

Hier gibt es junge und alte, geborene und konvertierte Katholiken, aus traditionell-katholischem bis hin zu glaubensfeindlichem Milieu.

Letztlich gibt es hier aber garantiert keinen einzigen User, der nicht zu irgen…More
@No-catholic.

ich finde es ziemlich frech von dir, alle, die einen koonservativ-katholischen Glauben haben, als Opfer von kirchlicher oder familiärer Indoktrination hinzustellen.

Hier gibt es junge und alte, geborene und konvertierte Katholiken, aus traditionell-katholischem bis hin zu glaubensfeindlichem Milieu.

Letztlich gibt es hier aber garantiert keinen einzigen User, der nicht zu irgendeinem Zeitpunkt selbst entschieden, auf die Art und Weise zu glauben, wie er es eben jetzt tut.

Die Wahrheit des katholischen Glaubens erkennt man am besten durch eigene Anschauung und diese Wahrheit ist in der Bibel wunderbar fundiert.

Hast du irgendwelche Informationen über die Kirche, die du nicht aus den Medien, sondern auf anderen Wegen gesammelt hast?