3
4
1
2
Clicks857
Apollonia
1
Kongregation für die Glaubenslehre: Glaubensbekenntnis und Treueeid. Der vorliegende Band beinhaltet drei Dokumente, welche die neue Formel der Professio fidei betreffen: – Den Text des Glaubensbek…More
Kongregation für die Glaubenslehre: Glaubensbekenntnis und Treueeid.

Der vorliegende Band beinhaltet drei Dokumente, welche die neue Formel der Professio fidei betreffen:
– Den Text des Glaubensbekenntnisses (Professio fidei) und des Treueids, der bei der Übernahme eines kirchlichen Amtes abzulegen ist. Dieser Text wurde von der Kongregation für die Glaubenslehre am 9. Januar 1989 veröffentlicht.
– Das von Johannes Paul II. als Motu Proprio erlassene und am 30. Juni/1. Juli 1998 im L’Osservatore Romano veröffentlichte Apostolische Schreiben Ad tuendam fidem. Mit diesem Schreiben sind einige Normen in den Codex Iuris Canonici und den Codex Canonum Ecclesiarum Orientalium eingefügt worden, um die rechtlichen Vorschriften und die kanonischen Sanktionen dem anzupassen, was in der neuen Formel der Professio fidei festgesetzt und vorgeschrieben wurde, insbesondere im Hinblick auf die Pflicht, den vom kirchlichen Lehramt endgültig vorgelegten Wahrheiten anzuhängen.
– Den von der Kongregation für die Glaubenslehre veröffentlichten Lehrmäßigen Kommentar zur Schlussformel der Professio fidei, der im L’Osservatore Romano am 30. Juni/1. Juli 1998 erschienen ist. In diesem Kommentar werden die Bedeutung und der lehrmäßige Wert der am Ende hinzugefügten drei Absätze erläutert, die sich auf die theologische Qualifikation der Lehren und auf die Art der von den Gläubigen geforderten Zustimmung beziehen.
Carlus shares this
857
39. Die Katholische Kirche.

Dekrete, Filme und Dokumente über die Kirche