SvataHora
Also eines weiß ich: hätte Lukaschenko von den Äußerungen Bergoglios zur zivilen Anerkennung von Homopartnerschaften (die jetzt als aus dem Zusammenhang gerisssen und als Fehlinterpretation verkauft werden!) gehört, dann hätte er diesem "Papst" nicht solch ein Kompliment gemacht.
Goldfisch
das gefällt mir und rückt mein Bild von A.L. wieder ins rechte Licht! 😍
Goldfisch
Bisher hielt ich Lukaschenko für einen weisen und intelligenten Präsidenten. Mit dieser Aussage zerstört er mein/sein Bild. Hoffentlich interpretiert er nicht etwas in eine zweifelhafte Aussage von Bergoglio, denn mit Familie hat dieser nix am Hut. Und Ehrlichkeit steht auf einem ganz anderen Blatt. Und die Weihe an Russland hat er ebensowenig durchgeführt, selbst auf die Bitte Putins hat er …More
Bisher hielt ich Lukaschenko für einen weisen und intelligenten Präsidenten. Mit dieser Aussage zerstört er mein/sein Bild. Hoffentlich interpretiert er nicht etwas in eine zweifelhafte Aussage von Bergoglio, denn mit Familie hat dieser nix am Hut. Und Ehrlichkeit steht auf einem ganz anderen Blatt. Und die Weihe an Russland hat er ebensowenig durchgeführt, selbst auf die Bitte Putins hat er diese abgewunken. Also vom besten Papst sind wir WELTEN entfernt. - Ich hoffe nur, Lukaschenko geht es gut, denn mit solchen Aussagen ....., fängt der leise Zweifel an. Ich wünsche ihm jedenfalls, das Allerbeste! 😍
Fischl
Der Lulaschenko hat offensichtlich auch eine satirische Ader
SvataHora
Hätte dieser "beste Papst" sich auch nur einmal dazu hinreißen lassen, die weißrussische Polizeigewalt gegenüber friedlichen Demonstranten zu erwähnen, dann wäre er ganz schnell der beste Papst GEWESEN!