Theresia Katharina
Die gentechnische Imnpfung während der Schwangerschaft ist ein Verbrechen. Furchtbar, was den Kindern angetan wird.
Genveränderte Babys, die geboren werden, nachdem ihre Mütter die mRNA-Impfung erhalten haben.
psalm90 shares this
572
Jesus zur Mutter Vogl Kindernottaufe 7.Juni.1963
„Du kannst immer das Verlangen haben, daß alle Kinder, die geboren werden, getauft werden. Du kannst sie dem Willen nach nottaufen. Du kannst auch immer Mein Kostbares Blut aufopfern für alle Kinder, die ohne Taufe gestorben sind, auf daß sie mit Meinem Blut abgewaschen werden.“

Sankt Luitgard von Wittichen
Die Heilige des Mutterschoßes und die …More
Jesus zur Mutter Vogl Kindernottaufe 7.Juni.1963
„Du kannst immer das Verlangen haben, daß alle Kinder, die geboren werden, getauft werden. Du kannst sie dem Willen nach nottaufen. Du kannst auch immer Mein Kostbares Blut aufopfern für alle Kinder, die ohne Taufe gestorben sind, auf daß sie mit Meinem Blut abgewaschen werden.“

Sankt Luitgard von Wittichen
Die Heilige des Mutterschoßes und die Patronin der ungeborenen Kinder, bitte für alle Schwangeren und ihre Kinder.

Die Kindertaufe der Ungeborenen
Die Begierde, getauft zu werden, ist die Begierde des Blutes unseres Herrn selbst, der um diesen Preis alle Seelen erkauft und bezahlt hat, um die Kinder Seines Vaters mit dem Zeichen Seines Kreuzes zu besiegeln und durch das Sakrament den Gliedern Seines mystischen Leibes beizuzählen. Dieses Sein Blut strömt im unblutigen Sühneopfer des Altares von der Sehnsucht Seines Herzens getrieben rastlos und ruhelos durch die Adern Seines Leibes des lebendigen Weinstocks, den Er selbst gepflanzt als Sein Eigen die Kirche.
Alle Reben will der Winzer durch den Strom Seines Blutes mit den Gnaden des ewigen Lebens nähren und ihnen Anteil an Seinen unendlichen Verdiensten gewähren, wenn die Kirche betet:
Bitte für uns, o Heilige Gottesgebärerin, auf daß wir würdig werden der Verheißungen Christi!

Diese Fürbitte verbindet die Getauften mit den ungetauften und ungeborenen Kindern, und wendet ihnen unter Mitwirken der Gläubigen die Gnaden der Erlösung zu durch die Aufopferung des Kostbaren Blutes und
die Anwendung von einigen Tropfen Weihwasser mit den Worten (nun folgt die Taufe der Ungeborenen) :

„Du ungeborenes mir vom Herrn anvertrautes Kind – durch das Blut und das Herz unseres HERRN JESUS CHRISTUS, die unendlichen Verdienste Seines bitteren Leidens und Sterbens, das siebenfach durchbohrte Herz der Mutter vom Kostbaren Blut und die Einsetzung des Sakramentes der Geburt zum ewigen Leben taufe ich Dich: Josef, Maria - Michael, Gabriel, Raphael – Luitgard (und andere Namen) und alle Kinder, welche heute sterben und noch nicht in der Anschauung Gottes sind
Im Namen des + Vaters und des + Sohnes und des Heiligen + Geistes. Amen“


Ein wunderbares Geschenk, welches wir den kleinen zur Widergutmachung, durch die Liebe Jesu geben können,
Dank Dir Jesus – Preis Dir Jesus, Halleluja