Clicks441
Das Militär erweist ihm die letzte Ehre: Ein verdienstvoller 105jähriger Österreicher ist verstorben Begräbnis von Brigadier in Ruhe Alfred Nagl - Olympianagl | Offizier und Gentleman wurde 105 Jahre…More
Das Militär erweist ihm die letzte Ehre: Ein verdienstvoller 105jähriger Österreicher ist verstorben
Begräbnis von Brigadier in Ruhe Alfred Nagl - Olympianagl | Offizier und Gentleman wurde 105 Jahre alt! Brigadier Alfred Nagl wurde 1915 geboren - hatte ein bewegtes und spannendes Leben voller historischer Momente. Beim Bundesheer der 1. Republik eingerückt, den 2. Weltkrieg schwer verletzt überstanden, wurde er später selbst Teil der Geschichte der 2. Republik. So war er am Aufbau des Bundesheeres nach dem Krieg beteiligt und gilt als Gründer der Gardemusik. "Österreich ist frei!“ Die berühmten Worte von Leopold Figl auf dem Balkon des Schlosses Belvedere in Wien am 15. Mai 1955 hörte er als Sicherheitschef des vormaligen Kanzlers aus nächster Nähe. Bei den Feiern zum Staatsvertrag gab der Gründer der Gardemusik das Einsatzzeichen für die Kapelle. Als Zeremonienmeister bei den Olympischen Spielen 1964 und 1976 in Innsbruck hatte er den Auftrag, die Hostess Silvia Sommerlath zu beschützen, die spätere Königin Silvia von Schweden. Der Brigadier i. R. hatte immer viel zu erzählen. Am Freitag wurde der letzte Offizier der alten Garde mit militärischen Ehren am Zentralfriedhof in Wien beigesetzt. (Video: HBF)
Zivilcourage
Ich kannte ihn nicht - Sie kannten ihn vermutlich ebenfalls nicht. Doch ist der Tod eines 105 Jahre alten Menschen für mich einfach beeindruckend. So lange tapfer durchgehalten zu haben ist, denke ich, gar nicht so selbstverständlich.
Ruhe in Frieden!
Fotoquelle: Video