Vered Lavan
Der nächste Skandal: Biden hat Spenden für Krebspatienten gestohlen!
Die NY-Times veröffentlicht:
bitchute.com/video/txXrFXmH4ztw/
SvataHora
Es ist auf jeden Fall eine Wohltat Joe Biden reden zu hören anstatt Trump mit seinem Gepolter. Der zieht jetzt nochmal alle Register, um vor seinem (hoffentlich baldigen!!) Abgang blankes Chaos zu hinterlassen!
Faustine 15
Der Schmierige Kinder grabscher wenn ich den sehe könnte ich 🤮 der schadet Kindern nur.
SvataHora
Wer? Biden oder Trump?
Faustine 15
Der auf dem Foto oben Biden.
SvataHora
So habe ich Sie eingschätzt. Wie kommen Sie zu solch einer bösartigen Unterstellung?!
Faustine 15
Der ist für Abtreibung und Grabscht Kinder in der Öffentlichkeit an.
Faustine 15
Trump sehe ich nur als das kleinere Übel,Christ ist er eh nicht und der Lebenswandel lässt auch zu wünschen übrig.
One more comment from Faustine 15
Faustine 15
Ist leider kein besserer in Sicht.
SvataHora
Unterstellen Sie Biden aber nicht, dass er selbst im 9. Monat noch Babies einfach so aus dem Mutterleib reißen lassen will.
Faustine 15
Hoffentlich nicht!
SvataHora
In Polen dürfen Frauen nichtmal abtreiben, wenn das Kind eindeutig behindert sein wird. Sowas halten die meisten Familien und Ehen nicht aus. Statistisch verlassen in solch einem Fall 8 von 10 Männern die Familie.
Faustine 15
JesusChristus würde keins seiner Kinder zur Abtreibung freigeben,weder weil es Behindert ist oder aus anderen Gründen.Es gibt auch noch die möglichkeit der Adoption.Meine Cousine hat ein Behindertes Kind angenommen.
Michael Karasek
Biden gehört dem Deep State an,und wird selig gesprochen,welch ein Frevel
Stelzer
Polen Wenn einer nicht weiß, daß Abtreibung Mord ist auch bei behinderten Kindern, dann
Ist er kein Katholik und dann
erklärt das auch die sonstigen mainstrommäßigen Kommentare. Warum ist er hier???
<<
nujaas Nachschlag
Ich habe mich gefragt, weshalb sich italienische Bischöfe überhaupt zu Biden äussern sollten und stelle zufrieden fest, sie haben es nicht getan.
Seid ihr so blöd oder tut ihr nur so, liebe "Bischöfe"?
Angesichts solcher Aussagen sollte dringend einmal die apostolische Sukzession geprüft werden, denn ein wahrer katholischer Bischof würde niemals solch einen Unsinn über einen gefallenen exkommunizierten Katholiken von sich geben.
Magee
Den italienischen Bischöfen sind offenbar die moralischen Standards völlig weggerutscht.
SvataHora
Und sie hassen und behindern die tridentinische Messe wie die Pest!
GOKL015
Er wäre der Überbringer eines neuen Virus mit Namen, Kamal Harris.
Lichtlein
Lassen wir uns mal überraschen was ziemlich am Anfang wieder eingeführt bzw. gefördert wird? Abtreibungen?
Goldfisch
Wie heißt es so schön: Du sollst den Tag nicht vor den Abend loben! -
Sunamis 49
ts ts ts
ist ihnen
langweilig?
schorsch60
Was ist los mit den kath. Bischöfen. Joe Biden der wahrscheinlich künftige Präsident der USA mit seiner Vize-Präsidentin Kamala Harris die eine ganz Linke Politik in den USA einläuten wollen wird Hochgelobt bis in den Himmel hinauf. Sie verlieren anscheinend kein Wort über den Plan besonders von der Dame die die Abtreibung bis zur Geburt erlauben will. Ist den für diese Bischöfe und diesen …More
Was ist los mit den kath. Bischöfen. Joe Biden der wahrscheinlich künftige Präsident der USA mit seiner Vize-Präsidentin Kamala Harris die eine ganz Linke Politik in den USA einläuten wollen wird Hochgelobt bis in den Himmel hinauf. Sie verlieren anscheinend kein Wort über den Plan besonders von der Dame die die Abtreibung bis zur Geburt erlauben will. Ist den für diese Bischöfe und diesen extrem Linken Papst der Lebensschutz des Ungeborenen kein Thema, wem den so sein sollte dann braucht man keinen Bischof und Papst mehr. Scheinbar haben diese Kirchenmänner den Glauben an Jesus Christus ganz verloren. Jesus hat sich für das Leben geopfert bis zum Tot am Kreuz. Einfach nur Schrecklich das die Kirche ganz dem Linken Zeitgeist sich hin gibt.
Goldfisch
jaja, wer hoch steigt, fällt auch tief. So hoch kann der Himmel gar nicht sein, daß ihn nicht auch noch die Hölle erwischt!
Nun, es gibt keinen linken Papst. Das, was heutzutage in den Medien häufig als Papst präsentiert wird, ist ganz offensichtlich kein Papst.
Eva
Nicolàs Dávila: "Der Egoist kann gerettet werden, wenn er beschließt, sich zu bekehren. Der Altruist ist verdammt, weil er sich für bekehrt hält."
Vates
Präsident Trump als klassisches geringeres Übel für die USA und die Welt im Kampf gegen die NWO-Verschwörung

Msgr. Viganò hatte vor den offenbar verhängnisvollen Wahlen in den USA zwei offene Briefe an US-Präsident Trump gerichtet und ihn darin für seinen Kampf gegen die NWO-Verschwörung des "Deep State" und analog der "Deep Church" gelobt. Deshalb hoffte er inständig auf seine Wiederwahl, wohl …More
Präsident Trump als klassisches geringeres Übel für die USA und die Welt im Kampf gegen die NWO-Verschwörung

Msgr. Viganò hatte vor den offenbar verhängnisvollen Wahlen in den USA zwei offene Briefe an US-Präsident Trump gerichtet und ihn darin für seinen Kampf gegen die NWO-Verschwörung des "Deep State" und analog der "Deep Church" gelobt. Deshalb hoffte er inständig auf seine Wiederwahl, wohl wissend um dessen schwere Charaktermängel und sein unmoralisches Privatleben, aber alternativlos als Führer der immer noch größten Weltmacht für alle Menschen guten Willens im Kampf für Tradition, Familie und Vaterland gegen die Mächte der Finsternis
mit dem großen Geld im Rücken. Vielleicht dachte er bei seiner Unterstützung für ihn auch an andere Führungspersönlichkeiten in der Weltgeschichte, die Gott als Werkzeuge für sein Reich
auf Erden benutzte, die alles andere als moralisch integer waren. Erwähnt seien z.B. Karl der Große, Kaiser Maximilian I. ("der letzte Ritter") und Fürst Metternich von Österreich-Ungarn.
Karl der Große war für die Sicherheit und Festigung der Kirche von unschätzbarem Wert, obwohl er seine rechtmäßige Ehefrau aus politischen Gründen verstoßen hatte und zahlreiche "Nebenfrauen" besaß. Kaiser Maximilian I. war der letzte offizielle Schutzherr der Kirche vor der sog. Reformation, obwohl er unzählige Kinder von unzähligen Frauen hatte. Fürst Metternich
sorgte als Architekt des Wiener Kongresses nicht nur für einen mehr als 30 jährigen Frieden in Europa, sondern hielt auch bis zu seinem Sturz die freimaurerische Revolutionsbewegung gegen Thron und Altar in Schach, obwohl er mehr als nur eine Mätresse "unterhielt".

Wirkliche Lichtgestalten als Staatslenker, die nicht nur eine gute Politik nach den Geboten Gottes betrieben, sondern auch einen moralisch einwandfreien Lebenswandel führten, sind überaus
seltene Ausnahmen in der Geschichte der Völker. Aufgeführt seien König Ludwig der Heilige
von Frankreich, Kaiser Karl I. von Österreich-Ungarn, Ministerpräsident Antonio de Oliveira Salazar von Portugal und Bundeskanzler Konrad Adenauer, die diesen Ansprüchen weitgehend
gerecht wurden. Aber sie alle hatten keine kongenialen Nachfolger, weil die große Mehrzahl der Menschen eben die Finsternis mehr liebt als das Licht und deshalb diejenigen bevorzugt, die Freiheit für Habsucht und Laster aller Art versprechen....... .
Marienfloss
Jeder Politiker ist an seiner Einstellung zum Leben zu messen und da fällt Biden durch’s Raster.
Erich Foltyn
sie sollen das sein lassen, einen amerikanischen Politiker, der dann andere Länder mit dem US-Atomwaffenarsenal mobben wird, selig zu sprechen. Wir haben 22.000 Heilige und das sind seit 2000 Jahren 11 Heilige pro Jahr, das ist eine ungeheure Inflation.
Sieglinde
seit wann hat ein Bischof das Recht jemanden selig zusprechen🥴 der 1 April ist erst nächstes Jahr wieder. Die Vasallen des bösen schrecken wohl vor nichts mehr zurück. Ausserdem ist noch nicht das letzte Wort gesprochen. Der VATER lässt keine Feinde auf den Thron.
Goldfisch
das sind alles keine Kirchenmänner sondern politische Hampelmänner
SvataHora
@Sieglinde - "seligsprechen" nicht. Aber Trump wird als Heiland glorifiziert, als Retter der christlichen Zivilisation. Bilder, die ihn mit anderen Politikern in "Gebetspose" zeigen, wirken auf das Unterbewusstsein konservativer und verbohrter Christen erdbebenartig. Da wird vergessen und verziehen, dass er "ganz vorbildlich" in dritter Ehe (?) lebt.