03:27
Irapuato
2504
Der Heilige Ludwig von Toulouse. Gedenktag 19. August Ludwig von Toulouse stammte aus Nocera dei Pagani bei Salerno im Königreich Neapel, heute Italien. Dort kam er 1274 zur Welt. Sein Vater war der …More
Der Heilige Ludwig von Toulouse. Gedenktag 19. August
Ludwig von Toulouse stammte aus Nocera dei Pagani bei Salerno im Königreich Neapel, heute Italien. Dort kam er 1274 zur Welt. Sein Vater war der König von Neapel, Karl II. von Anjou (1254-1309). Ludwig war also der Großneffe des hl. Ludwig von Frankreich (1214-1270) und der Urgroßneffe der hl. Elisabeth von Thüringen (1207-1231). Nach einer standesgemäßen Erziehung in Frankreich hielt sich Ludwig zwischen 1288 und 1295 als Geisel in Spanien auf. Grund war der Krieg zwischen den Häusern Aragón und Anjou. In der Geiselhaft war allerdings der adelige Lebensstil garantiert. In diesen Jahren hatte Ludwig Kontakte zu den Franziskanern geknüpft und auch Theologie studiert. Der junge Adelige verzichtete zu Gunsten seines Bruders auf den Thron und entschied sich schließlich für den Ordenstand. Doch dann überschlugen sich die Ereignisse: Am 24. Dezember 1296 trat Ludwig in den Franziskanerorden ein. Fünf Tage später, am 29. Dezember 1296, wurde der 22-Jährige zum Bischof von Toulouse ernannt. Nur acht Monate später, am 19. August 1297 verstarb Ludwig im Rufe der Heiligkeit in Brignoles in Frankreich. Er befand sich auf dem Weg nach Rom, um den Papst zu bitten sein Bischofsamt niederlegen zu dürfen. Schon 1317 wurde Ludwig heiliggesprochen. Seine Gebeine ruhen seit 1433 in der Kathedrale von Valencia in Spanien. auch Gott hat Pläne Er sollte König werden, entschied sich aber für den Ordensstand. Er wollte Bettelmönch sein, der Adel aber macht ihn zum Bischof. Er war ein heiligmäßiger Bischof, wollte aber gar kein Bischof sein. Er wollte mit Hilfe des Papstes sein Leben neu planen, Gott aber rief ihn in sein Himmelreich. – Das Leben des hl. Ludwig von Toulouse zeigt vor allem, dass es bei aller Frömmigkeit nicht ausreicht, das eigene Leben zu planen. Wer wirklich gewillt ist, Gottes Willen zu tun, muss damit rechnen, dass Gottes Planung für das Leben in eine ganz andere Richtung geht. Hierin besteht eine der größten Herausforderungen für den „modernen“ Menschen, der davon ausgeht, dass das Leben planbar und alles irgendwie machbar ist. Der Traum von absoluter Autonomie und totaler Unabhängigkeit ist ein Trugschluss. Christen sollten das wissen. __________________________ P. Dr. Thomas Klosterkamp OMI
Irapuato
martin fischer
Irapuato
Martyrologium Romanum Flori-Legium
Acta Sanctorum
Agnus, Märtyrer, und Magnus, Märtyrer
Alexius Strozza, Ordensmann der Dominikaner († 1383)

Andreas, Tribun, Märtyrer, und Gefährten: Magnus, Soldat, Märtyrer, und 2598 Gefährten, Soldaten, Märtyrer
Angelina, Tertiarin der Franziskaner in Civitella
Angelus, Laienbruder im Kamaldulenserkloster Heiliger Erlöser in Aquapagana bei Camerino,…More
Martyrologium Romanum Flori-Legium

Acta Sanctorum

Agnus, Märtyrer, und Magnus, Märtyrer
Alexius Strozza, Ordensmann der Dominikaner († 1383)

Andreas, Tribun, Märtyrer, und Gefährten: Magnus, Soldat, Märtyrer, und 2598 Gefährten, Soldaten, Märtyrer
Angelina, Tertiarin der Franziskaner in Civitella
Angelus, Laienbruder im Kamaldulenserkloster Heiliger Erlöser in Aquapagana bei Camerino, Einsiedler († 1313)
Anton Hering, Ordensmann der Franziskaner in Wetzlar, und Johannes de Beiari (Beccario), Ordensmann der Franziskaner in Puebla de los Ángeles / Heroica Puebla de Zaragoza in Mexiko († 1560), und Konrad Mögler, Ordensmann der Franziskaner in Tirol, und Matthias Sigler, Ordensmann der Franziskaner in Tirol, und Theodor, Ordensmann der Franziskaner in Andernach, und Hoger von Sachsen, Ordensmann der Franziskaner in Andernach, und Johannes Siverinus, Ordensmann der Franziskaner in Mainz, und Theodor von Rheinfelden, Ordensmann der Franziskaner in Mainz, und Otto Volmar, Ordensmann der Franziskaner in Mainz, und Bonaventura Daumius, Ordensmann der Franziskaner in Graz, und Alphons Requisens, Ordensmann der Franziskaner in Toledo, und Baptista, Ordensfrau der Franziskaner, mit unverwestem Körper verehrt in Piacenza
Appianus, Bekenner, wohl identisch mit Apian, Mönch, Einsiedler
Badulf (Badolf, Badoux, Badour), Abt in Athanase, heute der Stadtteil Ainay in Lyon († um 850 oder 900)
Balduin, Bekenner
Bartholomäus von Simeri, Priester, Klostergründer, Abt in Rossano
Benedikta, Äbtissin in einem Klarissenkloster in Spanien, und Aleydis, Witwe, Klarissin in Lothringen
im Benediktinerorden: Bernhard Tolomeo, Ordensgründer, Abt
Bertulf, Abt in Bobbio
Bregwinn (Bregowine, Bregin), zwölfter Erzbischof von Canterbury († 765), verehrt am 26. August
Burchard, Bischof von Vienne
Cäcilia (Sigberg), Äbtissin in Remiremont
Calminius (Calmilius, Calmineus, Calmine, Carmery), Herzog von Aquitanien, Klostergründer in Saint-Chaffre in Velay und Mauzac (Mozac) in der Auvergne, und Namadia, seine Frau, Nonne in Marsat († im 6. Jahrhundert)
Cassianus, Bischof von Todi, Märtyrer unter Diokletian, verehrt am 13. August (Übertragung der Gebeine am 19. August 1301), und Callistus, Bischof, Märtyrer in Todi, verehrt am 14. August (Übertragung der Gebeine am 19. August 1301), und Fortunat, Bischof von Todi (Übertragung der Gebeine am 19. August 1301), und Digna, Einsiedlerin bei Todi († im 4. Jahrhundert), verehrt am 11. August (Übertragung der Gebeine am 19. August 1301), und Romana von Todi, Einsiedlerin (Übertragung der Gebeine am 19. August 1301)
Cemian, identisch mit Cumian, s. u.
Charitas Pirkheimer, Äbtissin in Nürnberg
Clintancus, König in England, Märtyrer
Credan, Abt von Evesham († um 780)
Crescentia, Jungfrau in Paris
Cumian, Abt in Bobbio
Clydog von Ergyng, König von Ergyng, Priester (?), Märtyrer
Damian, Katechet, Märtyrer in Hagi bei Hiroschima († 1605)
Donatus, Bischof von Arezzo, Märtyrer, und Hilarius, Mönch in Arezzo, Märtyrer in Ostia († 361), verehrt am 7. August, und Alterus, Märtyrer, und Lucillus, Märtyrer, und Charissimus, Märtyrer, und Meritianus, Märtyrer, und Fortunatus, Märtyrer, und Halbo, Märtyrer, und Anastasius, Märtyrer, und Leo, Märtyrer, und Albinus, Märtyrer, und Bacilius, Märtyrer, und Andreas, Märtyrer, und 2597 weitere, Märtyrer
Donatus von Orléans, Priester, Vikar von Bischof Gallicanus I. von Embrun, Einsiedler bei Sisteron († 522 oder 535)
Donortius, Bischof von Aberdeen, Nachfolger von == Bean, vgl. 20. August
Elaphius (Elasius, Elaphe, Elase), Bischof von Châlons-sur-Marne († um 590 oder 600)
Elvira von der Geburt Unserer Frau Torrentallé Paraire, Nonne, Märtyrerin, und Rosa von Unserer Frau vom guten Rat Pedret Rull, Nonne, Märtyrerin, und Maria von Unserer Frau von der Vorsehung Calaf Miracle, Nonne, Märtyrerin, und Francisca von der heiligen Teresia de Amezúa Ibaibarriaga, Nonne, Märtyrerin, und Maria von den Verlassenen vom Allerheiligsten Sakrament Giner Lister, Nonne, Märtyrerin, und Teresia von der Mutter des göttlichen Hirten Chambo Pales, Nonne, Märtyrerin, und Agatha von unserer Herrin der Stärke Hernández Amoros, Nonne, Märtyrerin, und Maria Perdolens vom heiligen Franz Xaver Vidal Cervera, Nonne, Märtyrerin, und Maria Schnee von der heiligsten Dreieinigkeit Crespo Lopez, Nonne, Märtyrerin († 1936)
Ermelindis von Meldert, Einsiedlerin
Eutychianus, Sodat, Märtyrer
Ezechiel Moreno y Díaz, Bischof von Pasto
Filion, Märtyrer, und Rufinus, Märtyrer, und Leontius, Märtyrer, und Theodolus, Märtyrer, und Cyrillus, Märtyrer, und Zelatus, Märtyrer, und Timotheus,Märtyrer, und Gadda, Märtyrerin, und Romolus, Märtyrer, und Sylvius, Märtyrer in Amasia in Pontus
Firminus der Bekenner, 3. Bischof von Amiens (Tag der Bischofsweihe)
Franziskus Ibáñez Ibáñez, Priester, Märtyrer († 1936)
im Bistum Würzburg: Georg Häfner, Priester, Märtyrer
Gregor, Soldat, Einsiedler, und Theodor, Soldat, Einsiedler, und Leo, Soldat, Einsiedler
Guenninus (Gwennin), Bischof von Vannes, Bekenner († 622)
Guerricus von Igny Guerricus, 4. Abt in Igny bei Reims († 1151/1157)
Henanus (Enanus), Einsiedler in Irland, vgl. 18. September
Huge Green, Priester, Märtyrer († 1642)
Johannes Eudes, Ordensgründer
Johannes von Burgund, Ordensmann der Franziskaner in Lyon, Bekenner († 1491), und Gasparus, Ordensmann der Franziskaner in Zamorra, Bekenner, und Johanna von Brabant, Klarissin in Longchamp bei Paris († 19. August 1337), und Margarita, Klarissin in Longchamp bei Paris
Jordan von Pisa, Ordensmann der Dominikanerorden, Priester († um 1311)

nicht gebotener Gedenktag im Dominikanerorden
Julius, Senator, Märtyrer in Rom unter Kaiser Commodus († 192)
Erscheinung des Heiligen Kreuzes in Jerusalem
Leo II., Abt in La Cava
Ludwig, Ordensmann, Erzbischof von Toulouse
Ludwig Florès, Priester, Mönch, Märtyrer, und Petrus de Zúñiga, Priester, Mönch, Märtyrer, und 13 Gefährten: Joachim Hirayama, Märtyrer, und Leo Sukeyemon, Märtyrer, und JJohannes Soyemon, Märtyrer, und Michael Diaz, Märtyrer, und Antonius Yamada, Märtyrer, und Marcus Takenoshima Shinyemon, Märtyrer, und Thomas Koyanagi, Märtyrer, und Jacobus Matsuo Denshi, Märtyrer, und Laurentius Rokuyemon, Märtyrer, und Paulus Sankichi, Märtyrer, und Johannes Yago, Märtyrer, und Johannes Nagata Matakichi, Märtyrer, und Bartholomaeus Mohioye Märtyrer († 1622)
Maginus, Märtyrer in Tarragona in Spanien († im 1. Jahrhundert)
gebotener Gedenktag in der Stadt Tarragona, nicht gebotener im übrigen Erzbistum Tarragona
Magnus, Märtyrer in Kappadokien
Magnus, Bischof von Apulien (?), Märtyrer in Fabrateria vetus
Magnus, Mönch auf Lérins, 16. Bischof von Avignon († 660)
Magnus, Bischof von Trani (?), Märtyrer
Makarios der Wundertäter, Hegumenos in Konstantinopel († 18. August um 830), verehrt am 18. August
Mandrianus, Märtyrer, und Flavianus, Märtyrer in Toulon
Maria, verehrt mit Prozession und in der Ikone Vom Don
Marianus von Bourges, Mönch, Einsiedler
Marinus, Bischof im Kloster San Pedro in Besalu im Bistum Gerona († um 800)
Maximus der Bekenner (von Konstantinopel), Mönch, und Diomedes von Tarsus, Arzt, Märtyrer in Nicäa († um 300/311), verehrt am 16. August
Mochta (Mechta, Mocteus, Mochteus, Moghtewe), Klostergründer in Louth, erster Bischof von Lugnad, heute die Insel Inchagoill im County Galway in Irland († 534/535)
in Bamberg: Nonnosus, Abt auf dem Monte Seratto (Verehrung der Gebeine)
Nympha, Märtyrerin (Übertragung der Gebeine)
Oswin, angelsächsischer König, Märtyrer
Petrus Berland, Erzbischof von Bordeaux (Tag der Wahl)
Petrus von Gualdo, Einsiedler bei Ancona
in Angers: Renatus, Bischof von Angers (Übertragung der Gebeine)
Richardis, Kaiserin, Äbtissin in Andlau
Rosa von unserer Lieben Frau vom Guten Rat Pedret Rull, Nonne, Märtyrerin († 1936)
Rufinus, Bekenner in Mantua
Sabina, Märtyrerin in Trier, identisch mit Sabina von Troyes, und ihre Magd, Märtyrerin
Samuel, Prophet
Samuel von Edessa, Priester, bestattet in Konstantinopel, verehrt am 9. August
Satyrus, Bischof von Arezzo, und Gefährten, Märtyrer in Arezzo
Sebaldus von Nürnberg, Einsiedler
Sixtus III., Bischof von Rom
Solonius, Priester / Bischof, der Palladius von Irland begrub
Strategius, Märtyrer
Theodorus, Märtyrer
Thomas Becket, Erzbischof von Canterbury, Märtyrer (zweites Martyrium
Thomas Sitjar Fortiá, Ordensmann, Priester, Märtyrer
Timotheus, Märtyrer in Gaza († um 305), und Agapius von Cäsarea, Märtyrer, und Thekla, Märtyrerin in Palästina
Vinzenz Bernedo, Ordensmann, Priester, Missionar
im Bistum Ełk (Lyck): Weihe der Kathedrale