Clicks1.4K
Das ist keine Gedenkfeier. Es ist ein Ritual (darum gruselig)
Boni
Und ja, es erinnert an Eyes Wide Shut.
Konstantin Steinmetz
Kubrick ist ja leider schon lange tot. Der hätte da was draus gemacht. Vor allem am Sound müsste man arbeiten. Kubrick wählte damals die Komposition der kongenialen Jocelyn Pook: youtube.com/watch?v=CoZJdil0_HI
Boni
@Konstantin Steinmetz,
schöner YouTube-Kommentar zu der von Ihnen verlinkten Filmmusik: "I didn't know that 2020 year has an official song"
Konstantin Steinmetz
Der Film und seine Intention passen nicht in unsere Zeit! Und schon gar nicht in ein katholisches Forum. Kubrick ist übrigens ein paar Tage nach Fertigstellung des Films im Jahre 1999 gestorben. Mit 71 Jahren.
Boni
@Konstantin Steinmetz,
ja, der Film hat wohl einigen nicht gefallen, die sich wiedererkennen zu sollen glaubten.
Boni
Es gibt eben nicht nur Missbrauchsopfer, sondern auch Opfermissbrauch.
Michael Karasek
Selbstverständlich war dies eine freimauerische Versammlung ,siehe das Rautenzeichen vom weiblichen Hitler Merkel.
kyriake
Das ist wirklich ein satanisches Ritual - darin kennen sich unsere Regierungspolitiker bestens aus.
kyriake
Wo hat das Ganze stattgefunden?
Klaus Elmar Müller
Erinnert an eine frühere Bayreuther Inszenierung von Wagners "Parsifal": Die Gralsritter im Kreis um den heiligen Gral.
Die Bärin
War das eine Veranstaltung in einem Freimaurertempel? Warum trugen die Anwesenden (von der ersten Einstellung abgesehen) keine Masken? Innerhalb der Kirchen ist Maskenpflicht! Auch da verstoßen die Machthaber gegen ihre eigenen "Regeln"!
Escorial
Den Frasendrusch vom Steinmaier kann ich auch nicht mehr hören. Das sind ständige Parolen, dass im Lande überall Nazis und Antisemiten seien. Solche Anschuldigungen sind einfach zu alt und dumm, der Zweite Weltkrieg liegt nunmal 76 Jahre zurück, was also soll der Schwachsinn? Für manche geht der Krieg im Garten gegen den Maulwurf weiter, weil sie in der Geschichte nicht aufgepasst haben. 🥴
michael7
Warum wird dabei nicht auch der durch die Impfung verstorbenen oder geschädigten Menschen gedacht?
Escorial
weil es dann eine Diskussion geben über Impfstoffe geben würde, die Fragmete Abgetriebener beinhalten. Die meisten Leute wissen das nicht. Dann aber würden die meisten solche Impfungen strikt ablehnen.
Kreidfeuer
@Lichtlein Natürlich nicht. Man vergleiche nur die Verlautbarungen/Glückwünsche der Bundesregierung zum Beginn des Ramadans mit denen zum Osterfest.
Lichtlein
hat mit einer christlichen Feier nichts zu tun
Klaus Elmar Müller
Heuchelei pur. Jede Familie hat Tote im Weltkrieg verloren, hier aber ein Gedenken für die Rechenfehler des RKI. Und der Kirchenmann gibt sich zur Deko her. Wann betrauert der Staat die Ermordung ungeborener Kinder?