Waagerl
Lauterbach endgültig vollgelaufen: Fluthelfer sollen sich gefälligst impfen lassen und Maske tragen! - journalistenwatch.com/2021/07/20/lauterbach-fluthelfer-maske/
Waagerl
Hochwasser: 300 Feuerwehrmännner mit 50 Feuerwehrwagen durften nicht helfen. Wenn das stimmt...! Die Arroganz und Dummheit der Behörden in der Bananenrepublik Deutschland findet kein Ende! Netzfund @AktivistMann auf Telegram
Waagerl
Das mal zur Ergänzung, weil ich dass arrogante GEZ Geblubber und deren Echomelder im Forum, nicht mehr ertragen, wie doch den Flutopfern geholfen wurde.
One more comment from Waagerl
Waagerl
Waagerl
Das Magnificat (Lk 1,46b-55)

Meine Seele preist die Größe des Herrn, / und mein Geist jubelt über Gott, meinen Retter. / Denn auf die Niedrigkeit seiner Magd hat er geschaut. / Siehe, von nun an preisen mich selig alle Geschlechter. / Denn der Mächtige hat Großes an mir getan und sein Name ist heilig. / Er erbarmt sich von Geschlecht zu Geschlecht über alle, die ihn fürchten. / Er vollbringt …
More
Das Magnificat (Lk 1,46b-55)

Meine Seele preist die Größe des Herrn, / und mein Geist jubelt über Gott, meinen Retter. / Denn auf die Niedrigkeit seiner Magd hat er geschaut. / Siehe, von nun an preisen mich selig alle Geschlechter. / Denn der Mächtige hat Großes an mir getan und sein Name ist heilig. / Er erbarmt sich von Geschlecht zu Geschlecht über alle, die ihn fürchten. / Er vollbringt mit seinem Arm machtvolle Taten: / Er zerstreut, die im Herzen voll Hochmut sind; / er stürzt die Mächtigen vom Thron und erhöht die Niedrigen. / Die Hungernden beschenkt er mit seinen Gaben und lässt die Reichen leer ausgehen. / Er nimmt sich seines Knechtes Israel an und denkt an sein Erbarmen, / das er unsern Vätern verheißen hat, Abraham und seinen Nachkommen auf ewig.
Nicky41
Nicky41
Entgegen der Behauptungen hier sind Feuerwehr, THW, Polizei und viele andere freiwillige Helfer in den Krisengebieten um Hilfe zu leisten.
Heilwasser
Theoretisch ja, aber viele vorbereitete Feuerwehrler und THW-ler mussten wieder nach Hause fahren, weil sie von der Regierung heimgeschickt wurden (sei noch nicht genehmigt oder Ähnliches). Auch Spendenaktionen wurden verhindert. Das ist alles glasklar belegbar. Und die Polizei tauchte dann mancherorts auf, um Querdenker unter den Fluthelfern zu suchen und dergleichen. Wenn das nicht Deutschlandh…More
Theoretisch ja, aber viele vorbereitete Feuerwehrler und THW-ler mussten wieder nach Hause fahren, weil sie von der Regierung heimgeschickt wurden (sei noch nicht genehmigt oder Ähnliches). Auch Spendenaktionen wurden verhindert. Das ist alles glasklar belegbar. Und die Polizei tauchte dann mancherorts auf, um Querdenker unter den Fluthelfern zu suchen und dergleichen. Wenn das nicht Deutschlandhass (von oben angeordnet) in Reinkultur ist, weiß ich auch nicht.
elisabethvonthüringen
„Einmal in 1.000 Jahren“

Die ungewöhnlich heftigen Regenfälle in Henan wurden von Taifun „In-Fa“ ausgelöst. Der Wirbelsturm sorgte auch in den Provinzen Zhejiang und Fujian für Unwetter. Die Provinz Henan wird bereits seit vergangener Woche von schweren Regenfällen heimgesucht. Die Wasserstände von Zuflüssen des Gelben Flusses und des Haihe-Flusses überschritten Alarmstufen, berichtete die …More
„Einmal in 1.000 Jahren“

Die ungewöhnlich heftigen Regenfälle in Henan wurden von Taifun „In-Fa“ ausgelöst. Der Wirbelsturm sorgte auch in den Provinzen Zhejiang und Fujian für Unwetter. Die Provinz Henan wird bereits seit vergangener Woche von schweren Regenfällen heimgesucht. Die Wasserstände von Zuflüssen des Gelben Flusses und des Haihe-Flusses überschritten Alarmstufen, berichtete die Nachrichtenagentur Xinhua.

Es war sogar von den stärksten Regenfällen seit Beginn der Aufzeichnungen die Rede. Innerhalb von drei Tagen ging über der Stadt so viel Regen nieder wie normalerweise in einem ganzen Jahr. So etwas komme nur „einmal in 1.000 Jahren vor“, wurden Meteorologen in chinesischen Medien zitiert.
elisabethvonthüringen
Zentralchina: Schwerste Regenfälle seit Jahrhunderten - news.ORF.at es geh'n langsam die Steigerungsstufen aus....
Heilwasser
Dreister geht's nimmer! Lügen über Lügen. Wann hört dieses Lügenfernsehen endlich auf????
Heilwasser
Die Wahrheit ist, dass die hilfsbedürftigen Leute, die im Dreck standen, auf die Feuerwehr und sonstige Hilfswerke, die auch schon bereitstanden, vergeblich gewartet haben .... und dann kam von der Gemeinde die Info, es sei noch nicht genehmigt oder ähnliches. Dann sind sie wieder heimgefahren. Sogar Spendensammler durften ihre Spenden nicht hinbringen, weil es die Regierung versagte! So sieht's …More
Die Wahrheit ist, dass die hilfsbedürftigen Leute, die im Dreck standen, auf die Feuerwehr und sonstige Hilfswerke, die auch schon bereitstanden, vergeblich gewartet haben .... und dann kam von der Gemeinde die Info, es sei noch nicht genehmigt oder ähnliches. Dann sind sie wieder heimgefahren. Sogar Spendensammler durften ihre Spenden nicht hinbringen, weil es die Regierung versagte! So sieht's aus! Das ist die Realität! Teilweise kam auch die Polizei vorbei und tat so, wie wenn die Fluthelfer Querdenker wären und kümmerte sich gar nicht um die Opfer.

Das und nichts anderes ist die REalität und die im Fernsehen erdreisten sich solche Lügen! Pfui! Schämen sollten sich diese Leute!
Zynische Politik und dreistes Lügenfernsehen!

Die verspotten doch die Deutschen! Leute hatten gar nichts mehr, nichts zu trinken und keine Toilette. Nichts!