Clicks4.8K
Galahad
18

Papst Franziskus der Unbarmherzige

Papst weigert sich abgesetzten Bischof zu empfangen: Von wegen „Dialog, Barmherzigkeit und Respekt“

(Rom/Asuncion) Seit Tagen befindet sich Bischof Rogelio Livieres Plano in Rom und bittet dort, von Papst Franziskus empfangen zu werden. Vergebens. Statt dessen wurde der Bischof amtsenthoben. Auf dieses Verhalten reagierte der Bischof mit einer harten Antwort. Währenddessen wird in Paraguay seine Absetzung von den progressiven Kirchenkreisen öffentlich gefeiert.

Volltext

Bildquelle
k_joha02
@cyprian Genau so hatte ich es gemeint! Danke für Ihre Klarstellung!
Coelestin V
Die Saeuberungen gehen weiter.....
Galahad
Ach sooo. Ja das klingt schon einleuchtend, werter Cyprian. Hat er auch vollkommen recht, der werte k_joha02. 😁 👍
cyprian
Ich vermute mal, dass k_joha02 gemeint hat, dass es zwischen Bischof Livieres und Erzbischof Lefebvre Ähnlichkeiten gibt, da auch Letzterer äusserst brutal behandelt wurde - von denen, die sich nach dem Konzil "ganz der Liebe" verschrieben hatten. (So hatte ich zumindest den comment von k_joha02 aufgefasst. Aber falls er nochmals in diesen thread kommt, kann er es ja selbst erklären.)
Galahad
@k_joha02

Mit Erzbischof Lefebvre? Franziskus? Wie das? 😲
k_joha02
Manche Paralelle mit Erzbischof Lefebvre!
Galahad
Also, daß der "Papst der (weltlichen) Liebe" kein Freund des Opus Dei ist verwundert mich nicht. Ganz und gar nicht. Das ist typisch für seine Geisteshaltung und sein Verständnis von "Liebe".

😲 🤐
cyprian
Und ob Franziskus diese Amtsenthebung vor Gott verantworten müssen wird...!! Eine blühende katholische Diözese wird hier kahlgebrannt! Was muss der "Papst der Liebe" noch alles tun, um sich zu demaskieren?!
Iacobus
Franziskus - der Terminator.
Wo bleibt John Connor? 😎

.
.
.

Bischof Livieres: „Papst Franziskus wird Amtsenthebung vor Gott verantworten müssen“
26. September 2014 18:46

Bischof Livieres: „Bin das Opfer einer ideologischen Verfolgung“

(Asuncion/Rom) Der gestern von Papst Franziskus amstenthobene Bischof Rogelio Livieres Plano von Ciudad del Este in Paraguay sieht sich als Opfer einer …More
Franziskus - der Terminator.
Wo bleibt John Connor? 😎

.
.
.

Bischof Livieres: „Papst Franziskus wird Amtsenthebung vor Gott verantworten müssen“
26. September 2014 18:46

Bischof Livieres: „Bin das Opfer einer ideologischen Verfolgung“

(Asuncion/Rom) Der gestern von Papst Franziskus amstenthobene Bischof Rogelio Livieres Plano von Ciudad del Este in Paraguay sieht sich als Opfer einer Intrige, die er als „ideologische Verfolgung“ bezeichnet. In einem Offenen Brief an den Präfekten der römischen Bischofskongregation, Kardinal Marc Ouellet schrieb der Bischof, daß Papst Franziskus seine Entscheidung einmal vor Gott zu verantworten haben werde.

Gleichzeitig gab Bischof Livieres bekannt, bisher keine Kenntnis über die Inhalte des Ermittlungsberichts des päpstlichen Visitators Kardinal Santos Abril erhalten zu haben. Als „Sohn der Kirche“ füge er sich jedoch der Anordnung des Papstes. Das Schreiben an Kardinal Ouellet wurde gestern von der paraguayanischen Tageszeitung ABC veröffentlicht.

Der Vatikan nannte in der Amtenthebung „pastorale Gründe“ und die „Einheit der Bischöfe“. Konkrete Vorwürfe gegen den entlassenen Bischof wurden nicht genannt. Der Bischof selbst sieht sich als Opfer einer Intrige des paraguayanischen Episkopats. Papst Franziskus hatte eine Apostolische Visitation in Livieres Diözese angeordnet, nachdem dieser öffentlich den Erzbischof von Asuncion der Homosexualität bezichtigt und dessen Entfernung aus dem Amt gefordert hatte.

Die führende Gruppe des paraguayanischen Episkopats macht kein Hehl aus der Genugtuung über die Absetzung von Bischof Livieres. Livieres galt als kämpferischer Streiter für die Rechtgläubigkeit. In fast jeder Pfarrei seiner Diözese wurde die Heilige Messe auch im Alten Ritus zelebriert. Sein Priesterseminar zählt deutlich mehr Seminaristen als alle anderen paraguayanischen Diözesen zusammen und etwa sieben Mal soviel Seminaristen wie die weit größere Erzdiözese Buenos Aires.

Mit der Aussage, „Opfer einer ideologischen Verfolgung“ zu sein, lieferte Bischof Livieres einen Hinweis auf die Hintergründe der aufsehenerregenden Amtsenthebung.

Bischof Livieres stammt wie Papst Franziskus aus Argentinien.

Text: Giuseppe Nardi
Galahad
"The Rise of Bergolianism" ist meiner Ansicht nach ein sehr guter und anschaulicher Text über die aktuelle Situation der Kirche und das Wirken von Papst Franziskus I.

Herzlichen Gruß und Gottes reichlichen Segen,

Galahad
a.t.m
Schon vor langer Zeit wurde uns im "Heiligen Willen Gottes unseres Herrn" und in Erscheinungen sogar noch warnender und genauer vom Himmel definiert mitgeteilt: "Rom wird den Glauben verlieren und Sitz des Antichristen werden" und "Viele Ordenshäuser werden den Glauben völlig verlieren und Viele Seelen mit ins Verderben ziehen". Und leider vergessen das weit über den Papst noch immer Gott der …More
Schon vor langer Zeit wurde uns im "Heiligen Willen Gottes unseres Herrn" und in Erscheinungen sogar noch warnender und genauer vom Himmel definiert mitgeteilt: "Rom wird den Glauben verlieren und Sitz des Antichristen werden" und "Viele Ordenshäuser werden den Glauben völlig verlieren und Viele Seelen mit ins Verderben ziehen". Und leider vergessen das weit über den Papst noch immer Gott der Herr steht, und leider ist es schon so weit das jeder der im Blinden "Kadaver- Führergehorsam" den nach VK II Päpsten folgt Gott den Herrn und seine Kirche verrät.

Daher soll jeder für sich selber die Frage beantworten, was ist mir wichtiger der Gehorsam gegenüber den Papst oder eben der Gehorsam gegenüber Gott den Herrn und seiner Kirche.

Aber es muss sich halt erfüllen:

Matthäus 10. 34 – 36
Scheidung der Geister:
Glaubt nicht ich sei gekommen, Frieden auf Erden zu bringen. Ich bin nicht gekommen, den Frieden zu bringen, sondern das Schwert. Denn ich bin gekommen, den Sohn mit seinen Vater zu entzweien, die Tochter mit ihrer Mutter, die Schwiegertochter mit ihrer Schwiegermutter. So werden des Menschen Feinde seine eigenen Hausgenossen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
cyprian
@Lutz Matthias - "Schisma", "Hölle" - welch uncoole vorkonziliare Unwörter! Wo gibt es denn heute noch ein Schisma? Selbst die Orthodoxen werden nicht mehr so bezeichnet. Und Hölle? Wenn es denn eine gibt, dann ist sie leer; denn alle Menschen sind ja mit Christus verbunden, auch wenn sie es nicht mal wissen (wenn ich den hl. Johannes Paul II. richtig verstanden habe); Fehler machen wir ja alle …More
@Lutz Matthias - "Schisma", "Hölle" - welch uncoole vorkonziliare Unwörter! Wo gibt es denn heute noch ein Schisma? Selbst die Orthodoxen werden nicht mehr so bezeichnet. Und Hölle? Wenn es denn eine gibt, dann ist sie leer; denn alle Menschen sind ja mit Christus verbunden, auch wenn sie es nicht mal wissen (wenn ich den hl. Johannes Paul II. richtig verstanden habe); Fehler machen wir ja alle - aber Gott (Göttin) wird schon letztlich beide Augen zudrücken und alle in den Himmel (Nirvana, Paradies?) lassen- Er/sie ist ja barmherzig - und Papst Franziskus macht es ihm/ihr nach. "Schisma" und "Hölle" gibt es nur für diejenigen, die der Lehre der Kirche aller Zeiten folgen und sich weigern in die neukirchliche Geisterbahn zu steigen.
Hyla
@Lutz Matthias

Euer Schisma soll zur Hölle fahren! Ungehorsam gegenüber der Kirche ist eine schlimme Sache!

Ja, ich bin gerne ungehorsam gegen die masonische Kirche, und sogar noch stolz darauf!
Na, sowas aber auch! (evt verzeih das Plagiat)
Galahad
Euer Schisma soll zur Hölle fahren! Ungehorsam gegenüber der Kirche ist eine schlimme Sache!

@LM

Der Schismatiker sind Sie! Und sei es auch aus verstockter Realitätsverweigerung! Durch Ihr gemecker wird keinem Bischof weniger die Maske heruntergerissen! Auch nicht dem Bischof von Rom. Man soll ruhig wissen wes Geistes Kind er ist!! Flüche fallen übrigens leicht auf einen selbst zurück. Also …More
Euer Schisma soll zur Hölle fahren! Ungehorsam gegenüber der Kirche ist eine schlimme Sache!

@LM

Der Schismatiker sind Sie! Und sei es auch aus verstockter Realitätsverweigerung! Durch Ihr gemecker wird keinem Bischof weniger die Maske heruntergerissen! Auch nicht dem Bischof von Rom. Man soll ruhig wissen wes Geistes Kind er ist!! Flüche fallen übrigens leicht auf einen selbst zurück. Also passen Sie auf was Sie sagen, bzw. schreiben! Möge Gott Sie davor bewahren!
reneschnyder
Ich bin der heiligen KIRCHE verpflichtet und nicht dem Papst.Soll er doch abdriften,mein Weg geht geradeaus.
Bibiana
Zur Amtsenthebung des Bischofs kann und will ich nichts sagen - ist schliesslich nicht meine Aufgabe, solches zu beurteilen, geschweige denn, die Hintergründe zu allem kennen zu müssen...
Die Drahtziehereien im Vatikan, der festen Burg unserer Männerkirche, muss ich als "Frau" und Laie gottlob auch nicht kennen.
Doch möchte ich darauf hinweisen, dass einst Papst Johannes Paul II auch mal amerikan…More
Zur Amtsenthebung des Bischofs kann und will ich nichts sagen - ist schliesslich nicht meine Aufgabe, solches zu beurteilen, geschweige denn, die Hintergründe zu allem kennen zu müssen...
Die Drahtziehereien im Vatikan, der festen Burg unserer Männerkirche, muss ich als "Frau" und Laie gottlob auch nicht kennen.
Doch möchte ich darauf hinweisen, dass einst Papst Johannes Paul II auch mal amerikanische Ordenfrauen im Regen stehen liess, als die von ihm empfangen werden wollten - ging es da um die Kleidung der Ordensfrauen... Auch von diesem Papst kam damals ein striktes NO!
Tradition und Kontinuität
Dieser Papst ist eine einzige Katastrophe. Ich kann die verstehen, die in Bezug auf seine Person die schlimmsten Befürchtungen haben.
Lutz Matthias
Euer Schisma soll zur Hölle fahren! Ungehorsam gegenüber der Kirche ist eine schlimme Sache!