Gott hat ein neues Sprachrohr, das ans Aufräumen geht. Erzbischof Vigano:Fatima, Frauenpriestertum,…

Vigano über Fatima. Vigano räumt auf. Interview mit Erzbischof Vigano. April 2020, copiert von Beiboot Christi. Exzellenz, tausend Dank dafür, daß Sie uns dieses Interview gewähren. "Wir kämpfen …
Winfried
"Diejenigen, die das Dritte Geheimnis lesen, sagen deutlich, daß sein Inhalt den Abfall von der Kirche betrifft"

Meines Wissens haben nur die Päpste das 3. Geheimnis gelesen. Wie können dann andere wissen, was darin steht? Das können dann nur, wie auch aus dem Text von EB Vigano hervorgeht, Vermutungen sein. Ob diese richtig sind, wissen wir nicht.
Theresia Katharina
EB Vigano ist ein aufrechter Kämpfer für die rechte Sache!
Mk 16,16
www.sarto.de/advanced_search_result.php
Das Buch „Ökumene gegen Herz Mariä Weihe“ deckt auch die Angriffe der Modernisten gegen Fatima auf. Ein sehr empfehlenswertes Buch! Wer das gelesen hat, will mit den Modernisten nichts mehr zu tun haben.
nujaas Nachschlag
Wann hat Papst Franziskus sich jemals positiv über das Diakonat oder Priestertum von Frauen geäussert? Ich kenne nur das Gegenteil. Mit den deutschen Bischöfen streitet er seit einem Jahr unter anderem auch darum.
a.t.m
www.google.at/url

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Mk 16,16
Mein 3.Versuch. Hier kann man erfahren, was der Vatikan für eine ekelhafte Schlangengrube ist: Die Chronologie einer Vertuschung.
Kreidfeuer
Danke dafür. Wieso dritter Versuch?
Mk 16,16
Die ersten beiden Male schien es als wäre das Hochladen nicht gelungen - hat aber nur lange gedauert.
a.t.m
Man kann ja nur hoffen das sich viele Episkopaten die selbe Meinung aneignen, und diese dann geschlossen den derzeitigen Bischof von Rom aus seinen Amt jagen. Denn nur dann haben wir die Chance das wahre 3 Geheimnis von Fatima zu erfahren und erst dann hat Russland die Chance auf eine geistige Heilung und Rückkehr in den Schoße Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und …More
Man kann ja nur hoffen das sich viele Episkopaten die selbe Meinung aneignen, und diese dann geschlossen den derzeitigen Bischof von Rom aus seinen Amt jagen. Denn nur dann haben wir die Chance das wahre 3 Geheimnis von Fatima zu erfahren und erst dann hat Russland die Chance auf eine geistige Heilung und Rückkehr in den Schoße Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Winfried
@a.t.m
Vermutlich kennt Benedikt XVI das 3. Geheimnis von Fatima. Warum veröffentlicht er es dann nicht?
Eugenia-Sarto
Alle Päpste seit Pius XII. haben das Geheimnis gelesen.
nujaas Nachschlag
Benedikt XVI behauptet, das 3.Geheimnis als Präfekt veröffentlicht zu haben. Ich glaube ihm. Über die Deutung kann man streiten.
Mk 16,16
Die Katholiken haben natürlich ein Recht darauf, das 3. Geheimnis von Fatima zu erfahren. Die Modernisten im Vatikan weigern sich jedoch, der Wahrheit ins Auge zu sehen. Die bilden sich ein, sie können die Gläubigen auf Dauer hinters Licht führen. Die Apostasie wird von Rom ausgehen, die Spitzen der Hierachie sind also gemeint - diese Wahrheit verleugnet die verlogene Bischofsbande, weil sie …More
Die Katholiken haben natürlich ein Recht darauf, das 3. Geheimnis von Fatima zu erfahren. Die Modernisten im Vatikan weigern sich jedoch, der Wahrheit ins Auge zu sehen. Die bilden sich ein, sie können die Gläubigen auf Dauer hinters Licht führen. Die Apostasie wird von Rom ausgehen, die Spitzen der Hierachie sind also gemeint - diese Wahrheit verleugnet die verlogene Bischofsbande, weil sie selber gemeint sind.
Winfried
Bis heute ist noch keine offizielle Version des 3 Geheimnisses bekannt, in dem all das stehen soll, was man von traditioneller Seite aus vermutet. Man vermutet, kombiniert, konstruiert, hat aber keine Beweise. Ich habe so ziemlich alle deutschsprachige Stellungnahmen zum sog. 3. Geheimnis gelesen, in denen fast unisono vom Glaubensabfall, der Freimaurerei, der NWO (incl. Eine Welt Religion) …More
Bis heute ist noch keine offizielle Version des 3 Geheimnisses bekannt, in dem all das stehen soll, was man von traditioneller Seite aus vermutet. Man vermutet, kombiniert, konstruiert, hat aber keine Beweise. Ich habe so ziemlich alle deutschsprachige Stellungnahmen zum sog. 3. Geheimnis gelesen, in denen fast unisono vom Glaubensabfall, der Freimaurerei, der NWO (incl. Eine Welt Religion) die Rede ist, wobei fast immer La Salette und Akita mit hinein bezogen werden. Auch die ganze Diskussion über Sr. Lucia und ihre angebliche Doppelgängerin, incl. aller möglichen Fälschungen ist mir bekannt. Ebenfalls die Aussagen von Bischöfen und Kardinälen zum "wahren" Geheimnis (obwohl angeblich nur die Päpste Zugang hatten). All diese Stellungnahmen (s.o.) berufen sich aber nur auf INDIZIEN. Wo bleibt die Wahrheit? Hatte Kard. Bertone mit seiner Version von 2000 doch recht? Warum schweigt Benedikt XVI, wenn dies so nicht zutrifft? Er hat doch nichts zu verlieren. 😷 😎
a.t.m
@Winfried , Papst Benedikt XVI hat in seinen Augen viel zu verlieren, nämlich sein Gesicht und sein Ansehen in der Religionsgemeinschaft die vom Rom der Nach VK II geführt wird und die er maßgeblich mitformte. Der Mensch Ratzinger war und ist nichts anderes als ein Modernist der es aber sehr gut verstanden hat der Welt vorzugaukeln das er eben Kein Modernist ist. Und ich sehe es so wie bei …More
@Winfried , Papst Benedikt XVI hat in seinen Augen viel zu verlieren, nämlich sein Gesicht und sein Ansehen in der Religionsgemeinschaft die vom Rom der Nach VK II geführt wird und die er maßgeblich mitformte. Der Mensch Ratzinger war und ist nichts anderes als ein Modernist der es aber sehr gut verstanden hat der Welt vorzugaukeln das er eben Kein Modernist ist. Und ich sehe es so wie bei allen anderen VK II und Nach VK II Päpste die die katholischen Schreiben nur deshalb veröffentlichten um ihresgleichen, also andere antikatholische innerkirchliche Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern zu finden. Denn sie haben genau die bekämpft die diese katholischen Schreiben Gehorsam umsetzen wollten und haben die Gefördert und Befördert die ihnen Ungehorsam wahren. Aber sie wurde ja angekündigt die "AFTERKIRCHE"

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
nujaas Nachschlag
Offiziell ist die Version des Präfekten der Glaubenskongregation Ratzinger., @Winfried .
Nur viele der Fatima-Anhänger glauben sie halt nicht.
Viele Traditionalisten wollen auch nicht wahr haben, dass die sogenannte grosse Botschaft von La Salette vom Jahr ihrer Veröffentlichung bis zur Abschaffung des Index durch Papst Paul VI Katholiken verboten war.
So ist es eben. Manche Traditionalisten …More
Offiziell ist die Version des Präfekten der Glaubenskongregation Ratzinger., @Winfried .
Nur viele der Fatima-Anhänger glauben sie halt nicht.
Viele Traditionalisten wollen auch nicht wahr haben, dass die sogenannte grosse Botschaft von La Salette vom Jahr ihrer Veröffentlichung bis zur Abschaffung des Index durch Papst Paul VI Katholiken verboten war.
So ist es eben. Manche Traditionalisten basteln sich ihren Glauben ebenso zusammen wie WisiKi.
a.t.m
Nujaas Nachschlag, können sie den den Namen des Episkopaten der Heiligen Inquisition benennen, der angeordnet und mit seiner Unterschrift bestätigte, das die Verbreitung der Großen Botschaft von La Salette verboten ist?? Denn genau diese Namensnennung ist neben den Namen des Notars unbedingt erforderlich damit ein Schreiben der ASS seine Rechtsgültigkeit erlangt.
Und seine Hochwürden Ingo Dollin…More
Nujaas Nachschlag, können sie den den Namen des Episkopaten der Heiligen Inquisition benennen, der angeordnet und mit seiner Unterschrift bestätigte, das die Verbreitung der Großen Botschaft von La Salette verboten ist?? Denn genau diese Namensnennung ist neben den Namen des Notars unbedingt erforderlich damit ein Schreiben der ASS seine Rechtsgültigkeit erlangt.
Und seine Hochwürden Ingo Dollinger † „Nicht lange nach dem Juni 2000, der Veröffentlichung des dritten Geheimnisses von Fatima durch die Kongregation für die Glaubenslehre, sagte Kardinal Joseph Ratzinger Dollinger in einem persönlichen Gespräch, daß es noch einen Teil des dritten Geheimnisses gibt, den sie nicht veröffentlicht haben! ‚Es ist mehr als das, was wir veröffentlicht haben‘, sagte Ratzinger. Er sagte Dollinger auch, daß der veröffentlichte Teil des Geheimnisses authentisch ist und daß der nicht veröffentlichte Teil des Geheimnisses von ‚einem schlechten Konzil und einer schlechten Messe“ spricht, „die in naher Zukunft kommen soll‘.“
Den genau das ist auch der Grund warum das 3 Geheimnis so wie es die Allerseligste Jungfrau und Gottesgebärerin Maria angeordnet hat 1960 nicht aller Welt offenbart wurde, denn dann hätte alle Welt erkennen müssen dass das Unselige VK II nur im Ungehorsam gegenüber den Himmel abgehalten wird, und dies wird immer offensichtlicher je mehr Zeit nach diesen Konzil vergeht, siehe eben deren Unheilige Früchte.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Eugenia-Sarto
So ist es eben. traurig aber wahr.
Mk 16,16
@Winfried: Papst Benedikt schweigt, weil er selber von den Aussagen betroffen ist.
Winfried
@a.t.m
Die Diskussion zwischen Dollinger und Kardinal Ratzinger (Benedikt XVI) ist mir bekannt. Leider verstarb Dollinger, bevor ich ihn danach fragen konnte. ich verstehe das nicht. Einer von beiden muss doch gelogen, bzw. etwas vertuscht haben. Wenn es noch ein anderes 3. Geheimnis gibt, so ist Benedikt, bzw. der Vatikan verpflichtet, dies zu veröffentlichen, da sonst, wie dies bereits seit …More
@a.t.m
Die Diskussion zwischen Dollinger und Kardinal Ratzinger (Benedikt XVI) ist mir bekannt. Leider verstarb Dollinger, bevor ich ihn danach fragen konnte. ich verstehe das nicht. Einer von beiden muss doch gelogen, bzw. etwas vertuscht haben. Wenn es noch ein anderes 3. Geheimnis gibt, so ist Benedikt, bzw. der Vatikan verpflichtet, dies zu veröffentlichen, da sonst, wie dies bereits seit Jahren der Fall ist, die Spekulationen ins Kraut schießen. Zumindest Benedikt wäre dazu verpflichtet, es sei denn, JP II und Kard. Bertone hatten recht.

Außerdem erinnert mich das an die Verlautbarung der Zeitschrift Neues Europa (Emrich/1963):
www.nachfolgejesu.de/…/Die Wahrheit üb…

Zu Dollinger - Ratzinger: katholisches.info/…/fatima-und-das-…

Zu Benedikt XVI - 3. Geheimnis:
fatima.ch/2016/05 (Auswahl)

🥴 😎 🤔
a.t.m
Sie haben ja selber zu Aussagen vertrauenswürdiger Personen verlinkt aus denen eben eindeutig hervorgeht, das nicht das gesamte 3 Geheimnis von Fatima veröffentlicht wurde, sprich diese also nicht vollständig oder nur Zensuriert veröffentlicht wurde. Und denken sie nur was für Folgen es nach sich ziehen würde, wenn das Rom der Nach VK II ÄRA eingestehen müsste das ihr gesamtes Wirken auf nichts …More
Sie haben ja selber zu Aussagen vertrauenswürdiger Personen verlinkt aus denen eben eindeutig hervorgeht, das nicht das gesamte 3 Geheimnis von Fatima veröffentlicht wurde, sprich diese also nicht vollständig oder nur Zensuriert veröffentlicht wurde. Und denken sie nur was für Folgen es nach sich ziehen würde, wenn das Rom der Nach VK II ÄRA eingestehen müsste das ihr gesamtes Wirken auf nichts anderes beruht als auf einen Ungehorsam gegenüber Gott dem Herrn, der Allerseligsten Jungfrau und Gottesgebärerin Maria und der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche. Oder wenn Personen wie Ratzinger, Schönborn, Woelki, Marx usw. öffentliche eingestehen müssten das sie zeit ihres Lebens nicht im Sinne Gottes unseres Herrn sondern eben nur im Sinne seines Widersachers gewirkt haben??

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Eugenia-Sarto
@a.t.m Ein Sünder, der sich bekehrt und seine Schuld eingesteht, steht bei Gott in hohen Ehren. Wie würde ich sie alle lieben, wenn sie endlich die Wahrheit sagen würden. Wir würden ihnen doch genauso wie Gott alles verzeihen können.
a.t.m
@Eugenia-Sarto Genau um das geht es doch, sie bereuen ihre Sünden nicht im geringsten und am wenigsten öffentlich, sind vermutlich auch noch Stolz darauf und führen so bewusst die Herde immer mehr in Richtung Abgrund namens Hölle.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Eugenia-Sarto
@nujaas Nachschlag Was offiziell ist, ist heutzutage meist gelogen. Nicht nur in der weltlichen Regierung ist es so, sondern auch in der kirchlichen nach dem Konzil.
Beispiele: Alle Religionen sind zu achten. Wir beten alle an denselben Gott. Das Gewissen ist oberste Norm. Jeder kann danach handeln (Pille etc.), auch wenn das Lehramt etwas anderes sagt (Subjektivismus). Martin Luther ist ein …More
@nujaas Nachschlag Was offiziell ist, ist heutzutage meist gelogen. Nicht nur in der weltlichen Regierung ist es so, sondern auch in der kirchlichen nach dem Konzil.
Beispiele: Alle Religionen sind zu achten. Wir beten alle an denselben Gott. Das Gewissen ist oberste Norm. Jeder kann danach handeln (Pille etc.), auch wenn das Lehramt etwas anderes sagt (Subjektivismus). Martin Luther ist ein grosser Mann, von dem wir Vieles lernen können.
Die Kirche Christi subsistiert (nur) in der katholischen Kirche.(Sie ist daher nicht die Kirche, die Christus gegründet hat).
Das Zweite Vatikanum hat die liberalen Elemente der letzten zweihundert Jahre gereinigt übernommen. Das Konzil ist sozusagen ein Gegensyllabus (Ratzinger).

Da muss man sich eben entscheiden, ob man zu VII oder zu Vor VII gehören will.
Eugenia-Sarto
Wenn Ratzinger meinte, dass die Fatimakinder sich ihre Visionen selbst erdacht haben oder in ihren Phantasien so empfunden haben (den genauen Wortlaut kenne ich nicht) wie soll er dann an Fatima glauben? Kein Wunder, wenn sich Rom dann um den wahren Text des noch geheimen dritten Teiles der Fatimabotschaft herumdrückt. Joh. Paul II. hat allerdings gewichtige Worte in Fulda gesagt: "Nationen …More
Wenn Ratzinger meinte, dass die Fatimakinder sich ihre Visionen selbst erdacht haben oder in ihren Phantasien so empfunden haben (den genauen Wortlaut kenne ich nicht) wie soll er dann an Fatima glauben? Kein Wunder, wenn sich Rom dann um den wahren Text des noch geheimen dritten Teiles der Fatimabotschaft herumdrückt. Joh. Paul II. hat allerdings gewichtige Worte in Fulda gesagt: "Nationen werden untergehen."

Der Kampf gegen Fatima und La Salette zeigt ja nur, wie wichtig diese Botschaften des Himmels sind. Durch diesen Kampf fördern die Gegner das Interesse an diesen Botschaften. Und sowieso wird das, was von Gott kommt, immer siegen.
Winfried
@a.t.m.
Sie haben in Ihrem obigen Beitrag einen Link vergessen zu erwähnen, in dem Benedikt auf die Echtheit des 3. Geheimnisses verweist: fatima.ch/2016/05
Eugenia-Sarto
Mit diesem Artikel möchte ich seiner Exzellenz Erzbischof Vigano meinen herzlichen Dank und grosse Hochachtung aussprechen, dass er so mutig und klar für die katholische Kirche und die göttlichen Wahrheiten kämpft.
Eugenia-Sarto
Aber wenn das Gebet sicherlich unverzichtbar ist, dürfen wir uns nicht vom guten Kampf befreien und müssen uns alle zu Zeugen einer mutigen Militanz unter dem Banner des Kreuzes Christi machen.
One more comment from Eugenia-Sarto
Eugenia-Sarto
Unsere Liebe Frau von Fatima, Königin der Siege, Ora pro nobis."