Vates
Auch die Bischöfe des selbsternannten katholischsten Landes der Welt ("polnisch ist gleich katholisch, katholisch ist gleich polnisch") sind nicht besser als ihre Kollegen, nur ihrer Mentalität nach nicht so offenherzig wie die deutschen mit ihrem "synodalen Irrweg". Wenn sie mit ihrem "Persilschein" für abtreibungsverseuchte Impfungen Recht hätten, wären aus den gleichen Gründen auch Weihrauchkö…More
Auch die Bischöfe des selbsternannten katholischsten Landes der Welt ("polnisch ist gleich katholisch, katholisch ist gleich polnisch") sind nicht besser als ihre Kollegen, nur ihrer Mentalität nach nicht so offenherzig wie die deutschen mit ihrem "synodalen Irrweg". Wenn sie mit ihrem "Persilschein" für abtreibungsverseuchte Impfungen Recht hätten, wären aus den gleichen Gründen auch Weihrauchkörner für den "göttlichen" Kaiser erlaubt gewesen!
alfredus
Niemand weiß, ob die Impfungen mit den verschiedenen Mitteln, zum Segen oder zum Fluch sind ... ! Aus diesem Grunde, sollten sich die Bischöfe aus dieser Diskussion heraus halten und schweigen, wie sie es ja auch sonst gern tun. Sie sollten lieber ernsthaft überlegen, ob Corona nicht doch eine Strafe Gottes ist und zu Gebet und Buße aufrufen ! Wer weiß denn schon, ob nicht eine weitere …More
Niemand weiß, ob die Impfungen mit den verschiedenen Mitteln, zum Segen oder zum Fluch sind ... ! Aus diesem Grunde, sollten sich die Bischöfe aus dieser Diskussion heraus halten und schweigen, wie sie es ja auch sonst gern tun. Sie sollten lieber ernsthaft überlegen, ob Corona nicht doch eine Strafe Gottes ist und zu Gebet und Buße aufrufen ! Wer weiß denn schon, ob nicht eine weitere Strafe folgt, wenn in wenigen Jahren im Volk in Folge der Impfmittel, eine noch größere Epidemie und Krankheit ausbricht ... ?
Rita 3
Es wird noch eine größere Epidemie auf die Impfstoffe folgen!!
Roland Wolf
Das erstaunt doch aus zwei Gründen sehr:

- Die mRNA Impfstoffe (Biontech, Moderna, Curavec) werden nicht auf menschlichen Zellen gezüchtet. Die mRNA Impfstoffe verwenden modifizierte Bakterien. Daher haben diese Impfstoffe nichts mit Abtreibung zu tun

- Die Glaubenskongregation hat sich im Fall des MMR-Impfstoffs mit der Frage der Zulässigkeit befasst. Da diese Zellen in der Retorte gezüchtet …More
Das erstaunt doch aus zwei Gründen sehr:

- Die mRNA Impfstoffe (Biontech, Moderna, Curavec) werden nicht auf menschlichen Zellen gezüchtet. Die mRNA Impfstoffe verwenden modifizierte Bakterien. Daher haben diese Impfstoffe nichts mit Abtreibung zu tun

- Die Glaubenskongregation hat sich im Fall des MMR-Impfstoffs mit der Frage der Zulässigkeit befasst. Da diese Zellen in der Retorte gezüchtet werden, deren Ursprung in den 60-er Jahren in einer Abtreibung lag die nicht mit Impfen zu tun hatte, hat der damalige Kardinal Ratzinger diese Impfstoffe für einen Katholiken für zulässig erklärt. Das würde Vektorimpfstoffe wie AstraZenica mit einschließen.

immunize.org/talking-about-vaccines/vaticandocument.htm

Was die polnischen Bischöfe dazu bringt, die Faktenlage bei einigen Impfstoffen und der Glaubenskongregation in anderen hinwegzusetzen wird deren geheimniss bleiben.
Goldfisch
Einmal mit der Wahrheit herausgerückt, versucht man dann einen Rückzieher in der Hoffnung das einmal gelegte Ei im Keim ersticken zu können.
Auch mit Schönreden kann man dies nicht ungeschehen machen, was auch B.Gates und viele dieser Verbrecher bereits bestätigt haben. - Aber jeder soll machen was er will - nur nicht mit mir!
Tree
Nochmal: Polens Bischofskonferenz hat "ernste moralische Einwände" gegen die Corona-Impfstoffe der erhoben. Katholiken sollten deshalb einer Impfung mit ihnen nicht zustimmen, außer sie seien etwa aus beruflichen Gründen dazu verpflichtet oder hätten keinen anderen Impfstoff zur Auswahl. Dann dürften sie diese Präparate "ohne moralische Schuld nutzen".
Goldfisch
Also wenn du mit der Wahrheit nicht zurecht kommst, kannst du ohne weiteres eine Lüge gebrauchen.
Kirchenkätzchen
Das ist das Problem. Wenigstens ist aber das Problem auf dem Tisch. Bei uns spricht selten jemand das Thema an, und wenn doch, erntet er völlig verständnisloses Kopfschütteln.
jamacor
Sin Is No Love
Das muss man schon abwägen.
Allerdings gäbe es bei dem Thema noch reichlich mehr abzuwägen. Was nicht geschieht.
Erich Foltyn
man muss sich vorstellen, zweimal im Jahr alle 8 Millionen Ösis wirkungslos impfen, die müssen alle Schlange stehen vor den Bezirksämtern und kein Impfstoff wird geliefert. Dabei dürfen sie die Wohnungen gar nicht verlassen, sonst muss sie die Polizei in einen Gefängniswagen tragen.
St.Athanasius
Da die Impfstoffe abtreibungsverseucht sind, ist die katholische Morallehre tangiert. Also kommt es den Bischöfen zu, zum Thema Impfung gegen Corona Stellung zu nehmen.
Tree
Aber was soll man mit der Aussage: Impfung ist unmoralisch, aber erlaubt?
Moselanus
Nein, das ist ganz korrekt. Wenn eine Impfpflicht auferlegt wird, was der Staat unter bestimmten Umständen tun kann und auch schon in der Vergangenheit getan hat, ohne von der Kirche dafür kritisiert zu werden, kann man sich mit jedem Impfstoff impfen lassen, zu dem man Zugang hat. Das ist gemeint. Wenn man die Wahl hätte zwischen einem völlig unbedenklichen Impfstoff und einem bedenklichen, …More
Nein, das ist ganz korrekt. Wenn eine Impfpflicht auferlegt wird, was der Staat unter bestimmten Umständen tun kann und auch schon in der Vergangenheit getan hat, ohne von der Kirche dafür kritisiert zu werden, kann man sich mit jedem Impfstoff impfen lassen, zu dem man Zugang hat. Das ist gemeint. Wenn man die Wahl hätte zwischen einem völlig unbedenklichen Impfstoff und einem bedenklichen, müsste man natürlich den ersteren wählen, aber meist wird man sich den Impfstoff nicht aussuchen können. Das würde in jeder vorkonziliaren Moraltheologie ganz genau so stehen.
alfredus
Die Bischöfe sollten sich aus gesellschaftlichen Themen heraus halten, solange sie nicht dir Kirche selbst betreffen ... ! Kein Bischof kann mit gutem Gewissen die Impfungen empfehlen oder verbieten. Aber es ist wie bei uns in Deutschland auch, die Bischöfe wollen Aktion beweisen und loben sich dem Staat an. Lehren wollen sie nicht und zu den brennenden Fragen haben sie keine Antworten und da …More
Die Bischöfe sollten sich aus gesellschaftlichen Themen heraus halten, solange sie nicht dir Kirche selbst betreffen ... ! Kein Bischof kann mit gutem Gewissen die Impfungen empfehlen oder verbieten. Aber es ist wie bei uns in Deutschland auch, die Bischöfe wollen Aktion beweisen und loben sich dem Staat an. Lehren wollen sie nicht und zu den brennenden Fragen haben sie keine Antworten und da bleibt ihnen nur noch das Thema Impfen, das aber ist so überflüssig wie ein Kropf !
Kirchenkätzchen
Abtreibung betrifft die Kirche.
Copertino
Der Autor Günther Müller hat seinem hier verlinkten Report-24-Artikel folgende Überlegungen vorangestellt: "Es handelt sich um ein außerordentlich kontroversielles Thema. Unser Redakteur hat deshalb ein Monat lang in penibler Recherche zahlreiche Quellen zusammengetragen, um jeden Punkt belegen zu können. Der Leser ist dazu eingeladen, den Links zu folgen und die Angaben zu überprüfen." report24…More
Der Autor Günther Müller hat seinem hier verlinkten Report-24-Artikel folgende Überlegungen vorangestellt: "Es handelt sich um ein außerordentlich kontroversielles Thema. Unser Redakteur hat deshalb ein Monat lang in penibler Recherche zahlreiche Quellen zusammengetragen, um jeden Punkt belegen zu können. Der Leser ist dazu eingeladen, den Links zu folgen und die Angaben zu überprüfen." report24.news/…ten-abtreibungsverseuchten-covid-impfstoff-nehmen/