Clicks1.9K

Franziskus der Ultramontanist

Bild: © gloria.tv, CC BY-ND, #newsSvomnxifhb
Simon Tolon
Begründen können sollte man seine Taten immer.
Und es müssen katholische Begründungen sein.
Der Umstand, dass ein Papst Anderen keine irdische Rechenschaft schuldet, ist etwas anderes als überhaupt auf Begründungen zu verzichten.
Olivier Emmanuel
Guten Tag !
Nicht schlecht !
In der Tat Papa Franziskus entfache ein Feuer im Vatican in der Kraft des Heiligen Geist , kann nicht jeder gefallen !
Schöne Freitag !
SvataHora
Dieses saufreche Schandmaul!!! 😡 😡 😡
Magee
Ich kann da gar nicht lachen, @Ottaviani. Leider ist es traurige Realität. Für Konservative besitzt ein Papst natürlich den Iurisdiktionsprimat, was sie aber nicht mit dem unverschämten und dummdreisten Despotismus à la Bergoglio verwechseln sollten, Bester!
Ottaviani
@Magee Laut kath Lehre ist der Papst keiner Autorität auf Erden verantwortlich .
Also außer jammern bleibt da nicht viel
und die Jeremiaden von Card Müller Card Burke und Card Brandmüller sind sehr unterhaltsam
und das gezeter des Mgr Vigánno und des hilfsbischof Schneider reitzt auch sehr zum lachen
an sieht jetzt sehr gut was der Epileptiker
Giovanni Maria Mastai-Ferretti; 1870 angerichtet …More
@Magee Laut kath Lehre ist der Papst keiner Autorität auf Erden verantwortlich .
Also außer jammern bleibt da nicht viel
und die Jeremiaden von Card Müller Card Burke und Card Brandmüller sind sehr unterhaltsam
und das gezeter des Mgr Vigánno und des hilfsbischof Schneider reitzt auch sehr zum lachen
an sieht jetzt sehr gut was der Epileptiker
Giovanni Maria Mastai-Ferretti; 1870 angerichtet hat
Magee
In der Tat, ein Papst ist nur Gott gegenüber letztverantwortlich. Umso mehr muss er seine Autorität verantwortlich und traditionsgetreu ausüben. Bei Bergoglio hat es den Anschein, dass er keine Autorität über sich anerkennt und selbstherrlich regiert. Und genau dass unterscheidet den Despoten von einem unfehlbar regierenden Papst. Sie vergleichen also Äpfel mit Birnen, Bester! 🤪
Eugenia-Sarto
Die Respektlosigkeit von Ottaviani ist gegen den Anstand.
Ottaviani
das zu beurteilen @Magee steht nur Gott alleine zu , laut kath Lehre
also weder Ihnen noch mir
SvataHora
@Ottaviani Schwätzer! 😡 🤮 Von katholischer Lehre scheinen Sie soviel zu verstehen wie ich von Ackerbau und Viehzucht. 😂
Ad Orientem
@Magee Wie kommen Sie darauf dass Bergoglio der Jurisdiktionprimat ist?
Ad Orientem
@Magee Wer könnte Bergoglio sein, Ihrer Meinung nach?
Magee
@Ad Orientem "Wie kommen Sie darauf dass Bergoglio der Jurisdiktionprimat ist?" Ich sprach vom Papst, nicht von Bergoglio. Und ein Papst hat oder besitzt den Iurisdiktionsprimat. Weder isst er es noch ist er es.
Magee
@Ad Orientem Das hat doch schon Kardinal Danneels verraten: Er ist demnach höchstwahrscheinlich ein von der St. Gallen Mafia der Kirche aufoktroyierter Okkupant.
Ottaviani
was ist an der Aussage falsch das haben sich die Konservativen ja gewünscht
und jetzt oh Schreck ein Papst der das tut aber nicht wie sie es sich gewünscht haben
ach ja was nicht alles möglich ist
wirklich lustig
michael7
@Ottaviani:
Nur Modernisten wollen einen Papst, der seine Taten nicht rechtfertigen muss, sondern nur das tun soll, was sie sich wünschen!

Jeder normale/glaubenstreue Katholik und Mensch, der nicht willkürlich /ideologisch denkt, braucht vernunftgemäße Begründungen für Taten oder Anordnungen, damit er sie recht einordnen und so auch gehorsam sein kann!
So braucht auch die Herde Christi die Begrü…More
@Ottaviani:
Nur Modernisten wollen einen Papst, der seine Taten nicht rechtfertigen muss, sondern nur das tun soll, was sie sich wünschen!

Jeder normale/glaubenstreue Katholik und Mensch, der nicht willkürlich /ideologisch denkt, braucht vernunftgemäße Begründungen für Taten oder Anordnungen, damit er sie recht einordnen und so auch gehorsam sein kann!
So braucht auch die Herde Christi die Begründung von "Anordnungen" im Willen Christi und in der (Rechts)Tradition der Kirche, anders kann sie jemanden nicht als rechtmäßigen Hirten (an)erkennen!
Ottaviani
@michael7 erkundigen Sie sich mal wie sich Piux IX gegenüber seinen Kardinälen verhalten hat der war ja angeblich so ein Freund der Tradition
michael7
@Ottaviani: Im Extremfall kann die Begründung natürlich darin liegen, dass ein Oberer nicht alle Beweggründe für konkrete Entscheidungen immer ausführlich dem Untergebenen erklären kann, wie Eltern ja auch ihren Kindern nicht immer alles, was diese noch gar nicht richtig verstehen (können), erklären können.

Bei einem Hirten der Kirche muss aber von der Herde zumindest die Treue zu Christus und …More
@Ottaviani: Im Extremfall kann die Begründung natürlich darin liegen, dass ein Oberer nicht alle Beweggründe für konkrete Entscheidungen immer ausführlich dem Untergebenen erklären kann, wie Eltern ja auch ihren Kindern nicht immer alles, was diese noch gar nicht richtig verstehen (können), erklären können.

Bei einem Hirten der Kirche muss aber von der Herde zumindest die Treue zu Christus und das Handeln und Sprechen in Seinem Sinn erkennbar sein! - Falls etwas schwer zu verstehen ist, muss und wird ein wahrer Hirte und Stellvertreter Christi zumindest bereitwillig auf Fragen und "dubia" Seiner Herde antworten (wollen)!
Ottaviani
@michael7 Der Papst muß gar nichts den er kann nicht saktioniert werden und Papst Franziskus setzt genau das um
Auf Dubia antworten muß er auch nicht