Clicks176

Maria Schmerz bei "Maria im Grünen Tal", Teil 3

Alfred G.
53
Schluss-Segen und Ehrung von langjährigen Wallfahrern.
SvataHora
Solche "Ehrungen" finde ich gar nicht so optimal: es besteht immer die Gefahr jemanden zu übersehen und zu vergessen. Böses Blut ist vorprogrammiert. - Mich beeindruckt aber bei den Feiern in Retzbach immer die große Anzahl von jungen Leuten und jungen Familien. Sie sind die Zukunft der Kirche. Viele junge Menschen heutzutage sind alles andere als fromm und hängen lieber in chat rooms und in …More
Solche "Ehrungen" finde ich gar nicht so optimal: es besteht immer die Gefahr jemanden zu übersehen und zu vergessen. Böses Blut ist vorprogrammiert. - Mich beeindruckt aber bei den Feiern in Retzbach immer die große Anzahl von jungen Leuten und jungen Familien. Sie sind die Zukunft der Kirche. Viele junge Menschen heutzutage sind alles andere als fromm und hängen lieber in chat rooms und in clubs und dergleichen ab. Aber gerade in den katholischen Gegenden Bayerns bemerke ich, dass die jungen Menschen der Kirche nicht so ganz entfremdet sind. Da ist noch eine gewisse Basis vorhanden, auf die sich viele wieder besinnen, wenn sie erstmal eine Familie bzw. eigene Kinder haben. Und das ist auch die Voraussetzung, dass unser Volk seine christlichen Wurzeln nicht völlig verliert und das Feld nicht "anderen" überlässt.
SvataHora
Die Kreuzigungsgruppe ist jedenfalls eine wunderschöne und würdige Kulisse.
One more comment from SvataHora
SvataHora
Der Evangele ist als gleichberechtigter liturgischer Partner mit von der Partie? Ist zwar besser als frühere Religionskriege. Das hier geht aber zu weit und ist theologisch absolut nicht richtig!
Gestas likes this.
alfredus
Es ist gut und notwendig an die " Schmerzen Mariens " zu denken. Viele sind der Meinung, Maria ist doch im Himmel und in Freuden, wie kann sie da Schmerzen haben ? Maria wurde unter dem Kreuz von Jesus zur Mutter der Menschheit erhoben. Durch diesen Stand sieht die Muttergottes wie viele Seelen auf ewig verloren gehen, deshalb weint sie Tränen auf ihren Bildern, die oft auch blutig sind. More
Es ist gut und notwendig an die " Schmerzen Mariens " zu denken. Viele sind der Meinung, Maria ist doch im Himmel und in Freuden, wie kann sie da Schmerzen haben ? Maria wurde unter dem Kreuz von Jesus zur Mutter der Menschheit erhoben. Durch diesen Stand sieht die Muttergottes wie viele Seelen auf ewig verloren gehen, deshalb weint sie Tränen auf ihren Bildern, die oft auch blutig sind.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Eremitin
und ist unser Alfred auch bei den Geehrten?
Theresia Katharina likes this.
Eremitin likes this.