de.news
112.1K

Zu viel Heuchelei: Franziskus predigt über "Kirche mit offenen Türen"

"Die Kirche muss ein großer Raum sein, kein kleiner geschlossener Kreis, sondern eine Gemeinschaft mit weit ausgebreiteten Armen, die alle willkommen heißt", heuchelte Franziskus bei einer Fronleichnamsmesse am 6. Juni im Petersdom.

Er wärmte sein Mantra auf, dass eine "Kirche der Reinen und Vollkommenen" ein Raum sei, in dem für niemand Platz sei. Doch eine Kirche der "Reinen und Vollkommenen" predigt höchstens Franziskus selber, für den jeder "rein und vollkommen" zu sein scheint, mit Ausnahme jener, welche die Umwelt verschmutzen oder den Glauben ernst nehmen.

Franziskus ging in seiner Heuchelei einen Schritt zu weit, als er von einer "Kirche mit offenen Türen sprach, die sich um Christus versammelt und feiert, und ein großer Raum ist, in den jeder eintreten kann. Jeder!" Das sagte ausgerechnet Franziskus, der katholische Gemeinschaften verfolgt, Bischöfe feuert, weil sie katholisch sind, Messen in Sankt Peter verbietet, sich weigert, seine eigenen Kardinäle zu empfangen und gerade einen Krieg gegen den römischen Ritus losgetreten hat.

Am Ende der Messe, als er vor seinem Herrn und Meister in der Monstranz hätte niederknien sollen, stand der beleibte Franziskus wieder davor, um sich anschließend hinzusetzen, weil er seine Knie bekanntlich nur vor Transvestiten, verurteilten Gesetzesbrechern, Politikern und anglikanischen Reliquien beugt.

#newsJtjqchartr

06:40
Vates
Etwas überspitzt und wie üblich scharfzüngig, jedoch wieder einmal zutreffend die penetrante Heuchelei von Franziskus angeprangert!
alfredus
Das soll der oberste Vertreter der Kirche sein ... ? Statt vor dem Herrn zu knien und Ihn in der Monstranz anzubeten, sitzt Franziskus in einem weichen Sessel, als solle er angebetet werden ! Was will er denn noch, das Konzil hat doch nicht nur die Türen, sondern auch die Fenster weit geöffnet und wer kam herein ? Unglaube, Verwirrung und Modernismus ! Die Gottlosigkeit ist nicht mehr zu überbieten …More
Das soll der oberste Vertreter der Kirche sein ... ? Statt vor dem Herrn zu knien und Ihn in der Monstranz anzubeten, sitzt Franziskus in einem weichen Sessel, als solle er angebetet werden ! Was will er denn noch, das Konzil hat doch nicht nur die Türen, sondern auch die Fenster weit geöffnet und wer kam herein ? Unglaube, Verwirrung und Modernismus ! Die Gottlosigkeit ist nicht mehr zu überbieten und findet hauptsächlich beim Klerus statt ! Es wird immer wieder nach dem Kommen des Antichrist gefragt, der ist schon lange unter uns, noch verborgen, wie Jesus vor seinem öffentlichen Auftreten. Wir müssen höllisch aufpassen, nicht auf die falsche Seite gezogen zu werden ! Hilfe kommt nur noch von Gott und seiner himmlischen Mutter Maria ... !
Tesa
Zur Erinnerung
Goldfisch
"Die Kirche muss ein großer Raum sein, kein kleiner geschlossener Kreis, sondern eine Gemeinschaft mit weit ausgebreiteten Armen, die alle willkommen heißt", heuchelte Franziskus >> und bei nächster Gelegenheit kriegt er wieder Panik und verrammelt die Kirche um nur ja keinen Virus rein zu lassen, dabei ist der ganze Vatikan sowas von verwirrt, daß ein echter Virus das fürchten lernt und freiwillig …More
"Die Kirche muss ein großer Raum sein, kein kleiner geschlossener Kreis, sondern eine Gemeinschaft mit weit ausgebreiteten Armen, die alle willkommen heißt", heuchelte Franziskus >> und bei nächster Gelegenheit kriegt er wieder Panik und verrammelt die Kirche um nur ja keinen Virus rein zu lassen, dabei ist der ganze Vatikan sowas von verwirrt, daß ein echter Virus das fürchten lernt und freiwillig das Weite sucht. Also wovor der noch Angst hat ist wohl vor seinem eigenen Schatten und den wahren Glaubensbrüdern.
zum Video: erschreckend dämlich, wenn man bedenkt daß es sich hier um wirklich GLAUBENDE, aus ganzem HERZEN handeln sollte und der ganze Haufen hier nicht die Achtung vor dem Herrn zeigt, mit reinem Gesicht - Unmaskiert - dem Herrn seine Aufwartung und Ehre zeigt. Erschreckend - würde nie in eine Kirche maskiert gehen!!! NIE!! vorher dreh ich um und ... ihr Türsteher könnt mich mal ... und euch vor dem Herrn verantworten!!!
Aquila
An Orędzia: Woher stammt dieser Text??? Etwa vom angeblichen Seher „Enoch” oder vom falschen Seher John Leary?
Von wem stammen die eigenartigen Worte am Ende?:
„Ich liebe dich, ich segne dich und warte immer in treuer Liebe zu mir auf dich.”
Kirchen Maus
Oredzia,Was ist das für ein text, von wem gesagt/geschrieben???
kathvideo
Da seid Ihr aber jetzt schon ziemlich "giftig" geworden in Euren redaktionellen Kommentaren! (Frei nach Wolfgang Brandstetter im privaten Chat mit Christian Pilnacek) 😱
De Profundis
Oder Franziskus ist "ziemlich giftig" geworden in seiner Handhabe gegen die Altrituellen (Summorum Pontificum wird geschwächt)
Tesa
Die toxische Person ist Franziskus.
kathvideo
Manche Texte wirken wie ein Spiegel: Man erkennt eher den Autor / die Autorin darin als jene Person, über die geschrieben wird!
Salzburger
Wenn man endlich kapierte, daß es sich hier um einen SelbstVerGötzer handelt (oder zumindest um einen, der einen solchen öffentlich mimt), dann sind S.H. Worte nicht mehr "heuchlerisch" oder "widersprüchlich".