LydiaLichterfest
11.1K
LydiaLichterfest
"731.
Die Herrenversammlung singt, bestimmt und fordernd. Tannhäuser in der Ebene, blickend zu Boden, den Rücken zur mahnenden Meute. 'Nach Rom! Nach Rom!'. Ists recht gehört? Nach Mittelalter röchs, nach Papismus. Wer sagt, dass überhaupt noch eine andere Wahl da? Ich bin ein Schwätzer und Schwindler. Und ich kriegs nicht weg. Wohl, vielleicht muss 'ich' weg, dass der Teufel mir weg? 'Nach Rom! …More
"731.
Die Herrenversammlung singt, bestimmt und fordernd. Tannhäuser in der Ebene, blickend zu Boden, den Rücken zur mahnenden Meute. 'Nach Rom! Nach Rom!'. Ists recht gehört? Nach Mittelalter röchs, nach Papismus. Wer sagt, dass überhaupt noch eine andere Wahl da? Ich bin ein Schwätzer und Schwindler. Und ich kriegs nicht weg. Wohl, vielleicht muss 'ich' weg, dass der Teufel mir weg? 'Nach Rom! Nach Rom!'. O sancta Roma! Vergebung versprechen deine Hügel, die deinen Stufen Heil. Hast Du Platz, sind deine Armen offen - für einen Barbaren? Findet ein bärtiger Sachse einen Weg zu dir? Sancta Roma. Nicht so, dass deine Wahrheit nicht auch den unbeugsamsten Völkern bekannt würde. Wie du siehst. Schau her! Ein Grieche an Intellekt, ein Barbar an Leib. Hilf, Heilige Stadt, dass ich Semit im Geiste werd, ganzer Mensch."